Wieso jammern so viele Männer rum, das sie keine Frau abbekommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich setze mich Persönlich sehr mit dem Thema auseinander vor allem weil ich selber einmal in solch einer Situation steckte. Es sind genau 2 Gründe die diese Männer davon abhalten genau die Frauen zu bekommen die sie sich wirklich wünschen.

Grund Nummer 1. Sie besitzen eine Art mentale Fessel. Viele Männer die schlecht im Umgang mit Frauen sind, hatten irgendwann einmal schlechte Erfahrungen in sachen Dating und glauben das es eh kein Sinn macht. Sie sagen sich oft so Dinge wie "ach das schafst du eh nicht." oder haben so Ausreden wie "du bist zu dick" "du bist zu dünn" "du bist zu Dumm" und glauben dan diese Dinge da sie ihr eigener Verstand sie geliefert hat und glauben das sie niemals etwas daran ändern können und das diese Dinge nuneinmal so sind was natürlich absoluter Schwachsinn ist. Mit dazu kommt hier eine so unglaubliche Angst vor einen Korb oder zurückweisung das sie angst davor haben der Frau ehrliches Interesse zu zeigen. Sie stellen sich dan das schlimmst mögliche Resultat vor und denken sie wird ihn deshalb mit pfefer spray attakieren und die Polizei rufen :D ok so schlimm nun wieder auch nicht :D aber sie stellen sich vor wie sie von dieser Frau einen peinlichen Korb kriegen, es jeder sieht und ihn deshalb auslacht, was natürlich ebenfals absoluter Schwachsinn ist.

Grund Nummer 2. Deren Verhalten. Etwas was die wenigsten Männer verstehen ist das Frauen nicht hauptsächlich auf das Aussehen eines Mannes achten (auch wenn das Aussehen trozdem wichtig ist) sondern das Frauen hautpsächlich auf das Verhalten eines Mannes achten, den das löst am Ende Gefühle in einer Frau aus. Ein Besispiel.

Vielleicht kennst du das oder hast es vielleicht selber schon einmal zu einen Mann gesagt. Als ich damals in dieser Situation steckte und eine Frau gedatet habe, kamm irgendwann der große Augenblick für mich, der große Moment wo ich ihr meine Liebe gestehe :D was sie dan oft zu mir gesagt haben, waren dan so Dinge wie "Also in der jetzigen Phase meines Lebens klapt es gerade nicht." oder "Momentan suche ich keine Bezihung." oder was auch immer :D was wir Männer dan oft tun, ist das wir damit beginnen logisch mit ihr zu argumentieren nicht wahr ? Etwas was ich dan damals gesagt habe war "wann passt es dir den besser ? gibt es einen Kalendertag an dem ich wieder kommen soll ?" :D und was ich damals nicht verstanden habe war, das diese Frau in wenigen Wochen mit einen anderen Kerl zusammen sein konnte und ich habe mich gefragt was bloß los ist, ich meine verarschen Frauen uns ? :D aber mitlerweile habe ich entdeckt das dem garnicht so ist, die meisten Frauen sind absolut ehrlich zumindest ehrlicher als manch ein Kerl :D

doch eines der größten Probleme den viele Männer haben, ist das sie nicht wissen wie es schaffen eine Frau zu küssen was absolut kritisch ist, den immerhin ist es der Kuss der am Ende eines 1. 2. oder 3. Treffens hauptsächlich entscheidet ob er ein Mann ist mit dem man eine Bezihung eingehen möchte oder mit ihm die Zeit verbringen möchte nicht wahr ? Ich glaube das die meisten Männer deshalb so ein Problem damit haben, weil wir Männer ständig von euch Frauen hören das wir Männer nur das eine wollen und nur Sex mit einer Frau wollen und das wars. Das schüchtert gerade die "Netten" Männer extrem ein und glauben von daher ihre Sexuelität vor der Frau verstecken zu müssen. Doch als Mann liegt es einfach in der Natur das man Sexuel ist, es ist nunmal so und ein Mann sollte zu seiner Sexuelität stehen. Ich meine es ist vollkommen normal, wenn man als Mann den Drang verspürt das Mädchen das man will am liebsten küssen zu wollen und mit ihr schlafen zu wollen. Das Problem ist dan später, wenn die Frau den Mann schon sehr offensichtlich zeigt, das sie von ihm geküsst werden will und schon in Kuss reichweite ist, das die Männer es genau aus dem Grund weil sie glauben ihre Sexuelität verstecken zu müssen und angst haben sie zu verlieren es nicht tun. Ironischer weise verlieren dan diese Männer die Frau um so schneller weil sie glaubt gerade einen Korb von ihn bekommen zu haben und sich nun damit abfindet, das sie nur gute Freunde sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Sorge, es heulen mindestens genauso viele Frauen herum dass sie keinen Kerl abbekommen oder verarscht werden! Also völlig Sinnfrei deine Frage! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schwarzerkicker
03.04.2016, 22:59

In gewisser Weise ist an der Frage aber schon was dran. Meine Schwester und meine Cousinen hatten nach der ersten Beziehung auch alle viel schneller einen neuen Freund, als meine Cousins (und ich) ne neue Freundin ^^ 

0

Wenn es sich bei diesen Damen tatsächlich um Mountenbikerinnen handeln sollte, dann sind die sicherlich alle recht sportlich, gutausehend und selbstbewust - das schreckt viele Männer ab, weil sie Angst haben da nicht mithalten zu können.

Es gibt weitere Probleme die Männer daran hindern eine Beziehung einzugehen. 

Da wäre z.B. der Umstand, dass es in den jüngeren Jahrgängen weniger Frauen als Männer gibt. Dieses Ungleichgewicht wird erst ausgeglichen nach dem die ersten Männer früher verstorben sind als ihre weiblichen Altersgenossen.

Dazu kommt, dass heutzutage fast jeder auf einem Egotrip ist und kaum jemand bereit ist, für eine Beziehung auf persönliche Freiheiten zu verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RoentgenXRay
02.04.2016, 09:14

Ich glaube in deinem letzten Absatz truffst du den Nagel auf den Kopf.

1

Da soll noch einmal jemand sagen, dass alle Männer so oberflächlich sind. Aber das seid ihr, naja ich will ja nicht das gleiche tun und es mit allen Frauen auch so mach, also eher du bist es ebenso. 

Zu aller erst muss man sich auch mögen, dass man eine Beziehung eingeht. Jemand muss schon sehr oberflächlich sein, dass man mit jemanden zusammen bleibt, den man nicht ausstehen kann, nur weil er/sie hübsch ist.
Es reicht meiner Meinung nach sogar schon, dass wenn man sagt, dass man jemanden "nur" ausstehen kann, man keine Beziehung mit der Person will. Dann kann man gerne eine Freundschaft bilden, aber für eine Beziehung reicht es meiner Meinung nach nicht, sich nur ausstehen zu können. Das ist ein sehr wichtiger Aspekt.

Des Weiteren wie du bereits erwähnt hast, gibt es verschiedene Geschmäcker. Nur weil jemand schlank und sportlich ist, muss das nicht heißen, dass die Person auch attraktiv ist, und selbst wenn sie es ist, kann es auch einfach sein, dass es den Geschmack nicht trifft oder man die Person einfach wie erwähnt nicht so gerne in seinem Umfeld hat. Ich persönlich habe vor Allem in meinem näheren Bekanntenkreis viele, die mal sagen "Hey guck mal, die sieht doch scharf aus!" und die Person mag dann auch allgemein gut aussehen, aber für mich wäre sie nicht so optimal.

Es ist nun mal wirklich wichtig, dass die Frau auch zu einem passt, weil nun mal jeder am liebsten seine Zeit so verbringt, dass er glücklich ist, und wenn die Frau nicht passt, ist das Gejammer immer groß, wenn die Beziehung schnell vorbei ist, oder sich der Mann doch vllt. Jahre durch eine ungewollte Beziehung gequält hat und dann fremdgeht (das sollte übrigens keine Rechtfertigung fürs Fremdgehen sein), ich weise nur darauf hin.

Ich möchte damit einfach nur sagen, dass es wichtig ist, dass die Frau auch zu einem passt und nicht nur, dass sie sportlich ist und da ist. Nur weil es viele Singlefrauen und Singlemänner gibt, ist es nicht die Lösung einfach welche zusammenzupacken und zu sagen, lernt euch kennen, werdet ein Paar. Das muss von sich aus kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Männer möchten nicht das die Frau auf SIE zukommt. Aber was weiß ich schon von Liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Männer scheinen extrem wählerisch zu ein, oder jammern einfach nur gern, weil jammern einfacher ist, als die eigentlichen Probleme zu offenbaren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?