Frage von Antifascist, 33

Wieso hat man manchmal solche Phasen im Leben?

Hi. Ich hab manchmal solche Phasen, in denen ich einfach total lustlos durch das Leben gehe, weil sie auf der Welt sowieso nichts bessern wird. Mir kommt es vor als sei jegliche Leistung der Menschen sinnlos, sowie auch meine eigene, da das von anderen sowieso nicht geschätzt wird.. Die Menschen sind zu egoistisch und selbstsüchtig, dass sie Gefühle und Taten einfach ausblenden, die von anderen Menschen stammen.. In solchen Momenten wünsch ich mir nichts sehnlicher als meinen eigenen Tod, da es nichts bringt in so einem Leben zu verweilen.. Ich hab auf nichts mehr wirklich Lust, spreche kaum und seh auch nicht glücklich aus.. Was ist das für eine Phase?

Antwort
von MagischePflanze, 31

Sei dankbar für kleine Dinge, suche in den Krümeln wenn du nichts findest.

Du hast wahrscheinlich einen Platz zum schlafen, sauberes Wasser, genug zu essen und mehr. Du kannst anderen helfen und eine Freude machen.

Das ist doch auch schonmal was. Solche Phasen gibt es, hier hilft die Affirmation:

Ich habe die Wahl. Es ist möglich mich besser zu fühlen.

Antwort
von MiaAbel, 28

Huhu,

ich muss ehrlich sagen, dass klingt gar nicht gut. Wie lange dauert die Phase denn schon an? Falls du merkst es wird nicht besser, wäre es gut, dich Freunden, deinen Eltern, Lehrern, Kollegen, wem auch immer anzuvertrauen und Hilfe in Anspruch zu nehmen. 

Auch wenn solche Phasen mal für einige Stunden und vielleicht auch Tage normal sein können, wenn was ganz schlimmes passiert ist, sind sie regelmäßig eher ein Anzeichen für eine Depression. :(

Alles Gute und gute Besserung. *aus der Ferne knuddel*

Kommentar von Antifascist ,

Naja, diese Phasen hab ich nicht jeden Tag.. aber an sich schon seit ca. 3 Jahren.

Kommentar von MiaAbel ,

Mhm :( Ich hoffe du findest den Mut und die Kraft vielleicht mit deinem Hausarzt mal zu sprechen - das klingt nicht so gut. :/

Antwort
von ADragonGirl, 23

Naya sowas hab ich auch öfters, mal schlimmer, mal harmloser. Versuchs doch mal mit nem Psychologen? :)

Antwort
von Snake34, 14

Ich denke jeder macht solche Phasen mal durch. Der eine intensiver bei anderen weniger intensiv. Das Leben ist zu schön und hat viel zu bieten. Sieh die positiven Dinge. 

Antwort
von systemcrash, 33

Depression. Eine depressive Phase. Solltest damit zum Psychologen.

Antwort
von LonelyBrain, 26

Könnten depressive Phasen sein. Gerade im Winter ist das übrigens sehr häufig.

Wenn du solche traurigen Zeiten durchlebst solltest du einfach aktiv dagegen ankämpfen.

Versuche es vorallem jetzt zur kalten Jahreszeit mit einer Solarium, Lichttherapie.

Nein hier geht es nicht ums braun werden oder brutzeln. Hier geht es um das Licht und um die UV Strahlen die dir im Winter durch die fehlende Sonne entgehen. Führe deinem Körper Licht und Wärme zu - das erfreut dein Gemüt.

Wichtig: nicht lange und auf niedrigster Stufe das Solarium besuchen.

http://www.apotheken-umschau.de/Lichttherapie-bei-Depressionen

Kommentar von Antifascist ,

Ich reagiere aber eher empfindlich auf Licht und Wärme & liebe den Winter..

Antwort
von ghasib, 12

Du solltest zu einem Facharzt. Aber es gibt auch schönes im Leben. Daher vermute ich du hast Depressionen. Und da kann nur ein Facharzt helfen

Antwort
von mymind00, 12

Dein Sakralchakra könnte blockiert sein. Bitte schnaub nicht gleich verächtlich wenn du das liest, aber mir geht es oft genauso und durch ausführliche Recherche bin ich auf die Chakren gestoßen. Lies dir im Internet Artikel darüber durch.

Antwort
von bkostvest123, 18

Jeder hat pech oder glück , höhen und tiefen . Einfach Leben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community