13 Antworten

Die Einen mögen es nicht, andere wiederum schon.

Kleines Beispiel:

Wir haben damals zwei kleine Katzen gerettet und wir mussten sie erst mal baden -sie waren verkleb, Fell total verdreckt usw.- wir hatten also eine fette Wanne auf die Terrasse gestellt... der eine kleine Kater fing an zu schnurren und legte sich sogar hin, sein Bruder eollte es absolut nicht, er rannte unter die Heck.
Die Nachbarskatze, geht -wir haben neben dem Haus so einen Teich- immer plantschen.

Aber schau mal hier, da hast du eine kleine und kurze Erklärung:

http://kids.t-online.de/wissen-warum-die-meisten-katzen-kein-wasser-moegen/id_42726848/index

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt so nicht, unsere Katzen lieben Wasser. Das ist halt Geschmackssache. Bei uns Menschen gibt es auch einige die Wasser nicht mögen. Also, Katzen sind auch nur Menschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt sehr wasserscheue Katzen und dann gibt es welche denen macht das gar nichts aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, VERMOUTxBOURBON.

Tun sie durchaus nicht alle: der Tiger wälzt sich mit Vergnügen darin, angelt die Fischkatze ihre Nahrung da raus, ohne mit dem Schnurrbart zu zucken, während auch Jaguar und sein schwarzer Kolleg, der Panther, ein Bad durchaus genehm finden.

Zudem lieben etliche Hauskatzen Wasser, baden regelrecht extatisch darin und spielen mit Quietschtieren oder planschen mit den Pfoten darin: wie eine Sphynx Katze auf YouTube: die hockt auf den Hinterbeinen und planscht genüsslich damit.

Eine andere Miez mauzt gar klagend als man sie aus ihrem Bad nimmt, und kriecht eilends zurück.

LG + Frohe Ostern, :-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte einmal eine Katze, die ist mit mir duschen gegangen, solange sie noch nicht ausgewachsen war. Dann wollte sie nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilknau
28.03.2016, 17:17

Dann wollte sie nicht mehr...hi- hi, DH!

Da hatte sie wohl entdeckt, dass sie mit Zunge und Speichel ihr eigenes Equipment zum Duschen, Kämmen und Desoderieren in einem Zug an Bord hat während die Mäulchenmesserbank für astrein gepflegte Krallen sorgt...

1

Die Wasserratte:

Die Türkisch Van, auch als Schwimmkatze, Türkische Katze oder Vankatze

bekannt, ist eine seltene Katzenrasse aus dem Osten der Türkei.

Wikipedia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Katze hasst Wasser, denn das brauchen sie ja als Getränk.

Katzen werden jedoch gerne nass, aber das gilt natürlich auch nicht für jede Katze auf der Welt. Die türkische Van geht z.B. gerne schwimmen und auch manche normale Hauskatzen scheuen sich nicht, auch mal auf Fischjagd zu gehen, wenn sie die Möglichkeit haben.

Einen meiner Kater bringt man nicht aus dem Haus, sobald es nur ein wenig tröpfelt, 2 andere meiner Kater sind selbst bei strömendem Regen unterwegs und kommen dann tropfnass und schreiend wieder ins Haus.

Ihr Geschrei heisst dann allerdings, dass sie trocken gerubbelt werden wollen, was sie sehr geniessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht alle Katzen hassen Wasser, manche lieben es sogar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Katzen ursprünglich Wüstentiere waren. Also ist Wasser ihnen fremd. Das liegt in den Genen. 

Es gibt aber durchaus auch Katzen, die Wasser lieben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch Katzen, die lieben Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es keinen Grund für sie gibt, Wasser zu mögen. Allerdings gibt es auch hier Ausnahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tun nicht alle. Meine Frühere Persermis kam zu gern zu mir in die Badewanne. und meine jetzigen spielen gern mit dem Ball in der Waschschüssel. Und auch bei regen lazfen sie draussen umher als sein nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?