Frage von Dixiemojo, 98

Wieso fetten meine Haare immer über nacht?

Ich hasse meine Haare einfach so sehr! Wenn ich sie über den Tag zusammen binde hab ich danach immer so n blöden Hügel und sie sehen dann immer so fettig aus. Wenn ich sie über nacht offen lasse, werden sie einfach über nacht fettig. ich habe gerade gestern Abend meine Haare gewaschen und bin dann mit nassen Haaren ins Bett gegangen aber heute Morgen waren sie dann trotzdem wieder so fettig. ich wasche meine Haare eigentlich fast jeden Tag. Sollte ich anderes Shampoo verwenden? Oder woran liegt das. Danke schonmal :)

Antwort
von MizzC, 49

Probier doch mal aus morgens deine Haare zu waschen. Dann sind deine Haare über den Tag frisch.

Ich würde dir nicht empfehlen mit nassen Haaren ins Bett zu gehen, dann können deine Haare nicht richtig trocknen.

Ein weiterer Tipp wäre entweder deine Haare ganz oben am Kopf fest zu binden, wie als hättest du eine Palme auf dem Kopf (sieht beim schlafen keiner) oder sie vielleicht zu flechten.

Kommentar von Dixiemojo ,

Also normalerweise trocknen meine Haare immer extrem schnell auch über Nacht. Auch wenn ich morgens die Haare wasche sind sie dann spätestens am Nachmittag wieder so komisch. Also dann sind sie nicht wirklich fettig, aber sie hängen einfach nur gerade runter fühlen sich komisch an und das nervt total. Ich probiere das mit der Frisur mal aus danke :)

Kommentar von MizzC ,

wenn sich deine Haare so komisch trocken anfühlen, dann kann ich dir auch empfehlen eine Spülung zu benutzen. Die solltest du aber nur in den Längen und nicht an der Kopfhaut verteilen.

Kommentar von Dixiemojo ,

Okey mach ich ein nächsten mal :)

Antwort
von oyno564, 42

Du darfst Deine Haare nicht jeden Tag waschen - 2-3 mal die Woche.

İch hatte das Problem auch- da mußt Du durch und auch mal mit fettigen Haaren los gehen. Das Waschen immer mehr hinaus zögern. Viel Erfolg!!!!

Kommentar von Dixiemojo ,

Okay werd ich machen danke vielmal :)

Antwort
von XHeadshotX, 42

Vielleicht ist aber auch dein Kopfkissen das Problem, bzw der Polsterüberzug. Hast du das schon probiert?

Kommentar von Dixiemojo ,

Ich lege immer ein Frottétuch darüber, damit das Kissen nicht zu nass wird.

Kommentar von XHeadshotX ,

Ich hab Nicht unbedingt wegen der Nässe bedenken, aber wenn du etwa so ein Schaumgummipolster hast, dann ist das vielleicht nicht luftig genug.

Unten hast du geschrieben, du hast eher dickere Haare (länger gewachsen nehme ich an) da leidet die Belüftung am Kopf ohnehin schon von Natur aus. Und einfach grade runterhängen wäre eigentlich auch normal.

Wie sieht es mit Mützen und Caps aus - trägst du sowas regelmäßig?

Kommentar von Dixiemojo ,

Ich trage eigentlich nie Kopfbedeckungen.

was ich mit runterhängen meine, sie sind einfach so komisch nach unterhängend :') ich kann das irgendwie nicht beschreiben haha

Antwort
von Bluesky119, 48

Solltest vielleicht wirklich ein anderes Shampoo nehmen.. Wie benutzt du deine Spülung ? Hast du dünnes Haar ?

Kommentar von Dixiemojo ,

Ich benutze Nivea das ganz normale. Spülung auch. Ich habe eigentlich eher dickeres Haar

Kommentar von Bluesky119 ,

Spülung nur in die Spitzen? hmmm. sonst probier wirklich ein anders Shampoo und benutz wenig..:)

Kommentar von Dixiemojo ,

okay danke ich versuche mal :)

Antwort
von truefruitspink, 49

So wie es aussieht sind deine Haare kaputt oder die Talgproduktion spinnt. Wie oft wäscht du den deine Haare?

Kommentar von Dixiemojo ,

Meine Haare sind schon ein wenig kaputt, aber die Haare fetten ja am Ansatz also kann das ja keinen Zusammenhang haben oder?

Ich wasche sie so jeden Tag oder jeden 2.

Kommentar von truefruitspink ,

Das ist viel zu viel. Du musst dir ja denken das dass Fett sehr gesund ist für deine Haare! Was ich dir sehr empfehlen kann ist es deine Haare so selten wie möglich zu waschen. Ich wasche meine Haare einmal in der Woche. Dafür sind sie Butterweich aber da hab ich noch andere Tricks z.b. Die NoPo Methode ( http://experimentselbstversorgung.net/1-jahr-ohne-shampoo/ ).

Was noch sehr gut helfen soll ist so eine Wildschweinborstenbürste. Schadet den Haaren nicht und schmirt den Talg in das ganze Haar. Ja es klingt komisch doch es ist besser als jede andere Haarkur!

Für kaputte Haare kann ich die NoPo Methode sehr empfehlen! Ansonsten Öl ist auch immer eine sehr gute Lösung für die Haare!

Kommentar von Dixiemojo ,

ich schau mal, was ich tun kann :) danke

Antwort
von EmilyJojo, 42

Du wäscht deine Haare zu oft. Deine Kopfhaut kommt gar nicht mehr zur ruhe wenn du jedesmal ihren Schutzfilm wegduscht. Natürlich produziert sie dann mehr und gewöhnt sich daran. Helfen kann die Haare wenn du zeit hast vllt 4 Wochen nicht zu waschen. Klingt ekelig aber danach musst du sie vllt nur noch alle 3 Tage oder sogar nur einmal in der Woche waschen.

Wenn das nicht hilft solltest du einen Arzt aufsuchen weil dann ist es Krankhaft.

Kommentar von Dixiemojo ,

okay ich versuche sie mal nicht so oft zu waschen aber 4 Wochen würde ich vermutlich gar nicht überleben...

Kommentar von EmilyJojo ,

naja halt wenn man Ulraub hat oder so :D 

Kommentar von oyno564 ,

4 Wochen die Haare nicht waschen?  Erstmal die Haare vlt. erst nach 3oder4 Tagen waschen. So das waschen immer mehr hinaus zögern. Das ist dann angenehmer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten