Frage von YuNoChai, 73

Wie wird die Nockenwelle angetrieben?

wird sie über eine Keilriemen angetrieben oder im Motor drin????

Antwort
von franneck1989, 45

Am weitesten verbreitet sind heute Zahnriemen und Steuerkette. Alternativ gibt es auch Lösungen mit Stirnrädern oder per Königswelle.

Antwort
von Kaen011, 12

Für die Übertragung der Rotationsbewegung von der Kurbelwelle zur (obenliegenden) Nockenwelle gibt es verschiedene Möglichkeiten. Weit verbreitet sind:

Steuerkette

 

oderZahnriemen; andere Möglichkeiten sindStirnräder

 

oder (vor allem bei älteren Motorrädern) dieKönigswelle

 

sowie sehr selten der Antrieb mit einem Paar vonSchubstangen. Bei dieser Antriebsart ist vorausgesetzt, dass die Nockenwelle parallel zur Kurbelwelle angeordnet ist, was die vorherrschende Bauweise ist

QUelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Ventilsteuerung#Nockenwellen-Antrieb

Antwort
von Kreidler51, 40

Nein sondern über die Steuerkette oder Steuerriemen

Antwort
von MehrPSproLiter, 44

Steuerkarte oder Zahnriemen. Man forscht an nockenwellenfreien Motoren (über Elektronik), da eine Nockenwelle viel Leistung raubt.

Kommentar von Gaskutscher ,

Ergänzend: Die dritte Variante sind Stirnräder.

Kommentar von MehrPSproLiter ,

Heute werden Stirnräder meines Wissens nach nicht mehr genutzt

Kommentar von Gaskutscher ,

Update für dein Wissen:

VW T5.1

1.9 TDI 62-75 (77) kW ---> Zahnriemen
2.5 TDI 96-128 kW -> Stirnräder

VW T5.2
2.0 TDI 62-132 kW -> Zahnriemen

Stirnräder -> Basis ist der irgendwie derzeit recht bekannte

VW EA189

:)

Kommentar von MehrPSproLiter ,

naja, ganz aktuell ist der auch nicht :) Aber danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten