Frage von daydreamer8765, 186

Wie viele Leute zum 18.Geburstag einladen?

Hey ich miete einen Partyraum mit 200qm. Er besteht aus einem großen Raum mit Bar, einem kleinen Nebenraum mit Kicker und Airhockey und einem großen Tanzraum.

Die Vermieterin sagt, dass es bei weniger als 80 Gästen zu leer wäre und bei mehr als 150 zu vollgestopft. Am Besten wären 120 Gäste.

Ich bin mir jetzt unsicher wie viele ich einladen soll, weil es ja heißt dass im Durchschnitt 2/3 der Geladenen kommen. Wenn ich also 100 Leute einladen würde, würden ca. 65 kommen was viel zu wenig und bei der Größe des Raumes echt peinlich wäre. Mir ist es halt wichtig, dass genug da sind um zusammen zu tanzen.

Deswegen habe ich schon so manchen gesagt, sie sollen Leute mitbringen, aber das könnte natürlich auch nach hinten losgehen, so dass ich am Ende mehr als 150 Gäste hab. (Ich lade Freunde aus verschiedenen Freundeskreisen ein)

Ich werde eine Facebook-Gruppe aufmachen und jetzt stellt sich die Frage: Wie viele Leute sollte ich am Besten einladen, damit 120 zu meiner Party kommen? Weniger als 120, weil die noch Freunde mitbringen werden (worauf ich nicht bauen will und dann einen leeren Raum habe) oder mehr als 120 weil nur 2/3 kommen werden?

Danke schon mal für eure Hilfe! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jail97, 129

Sage allen zu denen du gesagt hast das sie jemanden mitnehmen sollen dir melden sollen vielleicht wehn und wie viele und das sie diese in die Gruppe einladen sollen dann hast du einen ungefähren überblick eine Freundin von mir hat es zu ihrem 18 genauso gemacht und es lief perfekt (sie hatte die gleichen Bedenken wie du ) :)

Kommentar von daydreamer8765 ,

Ja das klingt sehr gut. Weißt du denn zufällig ob das geht, dass Leute die man zu seiner privaten Veranstaltung auf Facebook einlädt, andere dazu einladen können? Da bin ich mir nämlich nicht so sicher...

Kommentar von jail97 ,

Das kannst du glaube ich einstellen bloß du musst halt den Leuten klar machen das sie nicht jeder 10 man mitbringen sonst hast nacher nen Chaos

Antwort
von PIDDY1959, 82

Kennst Du denn so viele persönlich, dass es so eine große Party sein muss und kannst Du Dir das auch leisten?

Was macht so eine große Party für einen Sinn?

Wäre es nicht schöner mit denen zu feiern, die Du persönlich kennst und magst und die es Dir Wert sind, eingeladen zu werden?

Einladungen spricht man an Menschen aus, die man mag, oder erwartest Du, dass die auch noch dafür zahlen müssen?

 

Kommentar von daydreamer8765 ,

Falls du meinst dass die Eintritt zahlen müssen, Nein, das werde ich nicht verlangen.

Ich weiß das es teuer wird, aber ich wünsche mir ansonsten eigentlich nichts von meinen Eltern zu meinem 18. weil ich schon immer so eine große Party haben wollte. (meine letzten Geburstagws hatte ich meistens 3-5 Gäste) Damit es nicht zu teuer wird, werde ich die Gäste bitten Essen und Getränke mitzubringen.

Ich liebe tanzen und habe viele Bekanntenkreise die sich untereinander gar nicht kennen und deswegen freue ich mich total drauf. :)

Und das da Leute kommen werden die ich gar nicht so gut kenne werde ich nicht verhindern können aber da ich es auch liebe neue Leute kennen zu lernen passt das eigentlich.

Ich will halt nur nicht das zu VIELE kommen oder eben zu WENIGE und da ich noch nie so eine Party veranstaltet habe bin ich ein bisschen verunsichert, wie viele ich einladen soll um insgesamt auf 120 Gäste zu kommen :)

Antwort
von MrHilfestellung, 122

Auf jeden Fall mehr als 120. Alleine 30 davon stehen doch eh ständig draußen beim Rauchen oder um sich zu unterhalten, wenn der Tanzraum zu laut und der Nebenraum zu voll ist.

Antwort
von Margita1881, 93
aber das könnte natürlich auch nach hinten losgehen

ja, ist einem Freund auch mal passiert, es kamen ca. 500; von den begangenen Schäden, die manche anrichteten, ganz zu schweigen

Kommentar von sommerfrage ,

Waren auch meine 1. Gedanken, habe das schon öfters im Fernsehen gesehen, dass dann solche Eumel dabei waren. 

Die waren wirklich nur da um sich sinnlos zu besaufen, zum bimbambumsen, streiten und randalieren. In einer Wohnung hatten welche auf den Teppich gewürfelt/geko......., waren Rotweinflecke auf dem Sofa, der Tisch zertanzt, daneben gepullert, k.A. was noch alles. War kaum bewohnbar. In einem Haus, hatten welche ein Bett mit Gestell, kaputt "gespielt", Tür eingetreten, einer ist auf die Terrasse und hat vergessen die Balkontür auf zu machen, Gartenmöbel und Auflagen, schwammen im Pool, solche "Spielhüllen" aus Gummi lagen in einem anderen Bett

Guck das mal:  http://www.badische-zeitung.de/panorama/facebook-panne-1600-gaeste-bei-party-zum...

und das: http://www.berliner-kurier.de/albtraum-party--gaeste-demolieren-wohnung-21493582 ! Also, Achtung! ::-)

Kommentar von daydreamer8765 ,

okay das klingt krass so schlimm wird es bei mir hoffentlich nicht.
Erstmal ist es ja nicht bei jemandem zu Hause sondern in Räumen die
extra für solche Partys gemacht wurden d.h. so viele Möbel gibt es da
gar nicht die man randalieren kann. Und die Besitzerin lässt da immer
Leute ihren 18. feiern, hat da also schon Erfahrung und ist schon
einiges gewohnt.

Ich mache mir eher darüber Sorgen dass es
Leute geben wird die draußen Gras rauchen wollen und da es keinen
Außenbereich gibt weren sie es draußen auf der Straße machen und ich
hoffe, dass das kein Aufsehen erregt...

Kommentar von Margita1881 ,
sondern in Räumen die extra für solche Partys gemacht wurden

in meinem geschilderten Fall handelte es sich um eine Reithalle. Die "Gäste" zerschlugen in und rund um das Gelände zig Flaschen; die hochwertigen Weglampen wurden die komplette Auffahrt alle zertrümmert usw.

Naja, trotzdem ein schönes Fest:)

Kommentar von daydreamer8765 ,

haha danke ^^

Kommentar von sommerfrage ,

Das mit der Reithalle, hört sich ja "gut" an, auweija! ::-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community