Wie viele Jahre muss man eine zweite Fremdsprache lernen für das Abi?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich weiß nur eines mit Sicherheit, Du kannst jetzt kein Spanisch mehr wählen. Es ist so, wie Du sagst, um für das Abitur für eine zweite Fremdsprache zugelassen zu werden, musst Du sie mindestens 5 Jahre gehabt haben.

Frag doch einfach bei der Schulleitung dieser Schule. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du eine Klasse wiederholen musst, nur weil die ab der 5. Klasse dort eine 2. Fremdsprache unterrichten.

Was Du evtl. auch noch machen kannst, bei meinem Sohn war das so, er hat in der 10. Klasse Spanisch abgewählt, hatte er seit der 5. Klasse, und hat Naturwissenschaften belegt. Ob das an diesem Gymnasium geht, weiß ich allerdings nicht.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bastianprimus
09.10.2016, 12:22

bin fos 11. Klasse und fange nächstes jahr mit spanisch an.

0

Ich habe an der Fachoberschule (FOS) mein Abi gemacht. Dort hat man die 11. bis 13. Klasse und in den letzten zwei fängt man mit Französisch an. Hatte zuvor noch nie Französisch. Und wenn man das schon in der Realschule hatte, so hatte man die zweite Fremdsprache schon und musste nicht mehr Nachmittags reinkommen.

Dort geht es auf alle Fälle. Ich weiß nicht, wie es beim Gymnasium aussieht. Wieso fragst du nicht einfach einen Lehrer oder den Direktor in deinem jetzigen Gymnasium oder rufst bei dem neuen Gymnasium an? Dann kannst du gleich abklären, ob das mit Latein auch noch gehen würde. Wäre ja doof, eine erneute Sprache lernen zu müssen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst halt auch eine Sprache von der 10. bis zum Abi machen glaub ich bin mir aber nicht sicher aber bei uns an der Schule hab es viele die nach der 9. mit Latein angefangen haben, weil sie vorher Französisch oder gar keine 2. Fremdsprache hatten (die die von der Realschule hochgekommen sind) die müssen Latein dann jetzt halt bis zum Abi (bei uns also bis zur 12.) machen. Ich könnte mir vorstellen, dass das bei dir ähnlich sein könnte, würde aber auf jeden Fall nochmal jemanden mit Ahnung fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sein, dass spanisch seit der 10 dann anfängt ( auch für die , die spanisch neu dazu gewählt haben) , dann könntest du spanisch als neue Fremdsprache nehmen ,wo keiner mehr oder weniger gelernt hat, also dass ist dann neu für alle. Zumindest ist es bei meiner Schule ( auch Gymnasium) so 😄 also dann würde es ja gehen und du hast dann somit die 10 , 11 und die 12 spanisch 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst auch als 2. Fremdsprache französisch lernen, aberwarum willst du überhaupt mit dieser Einstellung das abi machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grafcupcake007
09.10.2016, 11:50

aber wie viele jahre lang? ich wollte nur wissen, ob ich jetzt nur an eine Schule die Latein seit der 6. Klasse anbietet (so wie ich angefangen hab das zu lernen) wechseln kann oder ob ich auch einfach Latein jetzt sozusagen abbrechen kann und mit was anderem anfangen kann.

und wie meinst du das "mit dieser Einstellung"? Das hat doch nix mit meiner Einstellung zu tun^^

0