Wie viel kostet ein Meerschweinchen durchschnittlich bei obi, Fressnapf oder anderweitig?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo

bitte kauf dir lieber ein Plüschtier!
1. weil die Anschaffungskosten bei einem Tier immer den kleinsten Betrag ausmachen. Am teuersten sind Futter und eventuelle Tierarztkosten. Wenn du ja jetzt schon drüber nachdenkst, was machst du dann wenn ein Tier plötzlich zum Notfall wird und hohe Tierarztkosten entstehen? Selbst Einschläfern kostet ja!

Und 2. weil du scheinbar keine Ahnung von der Haltung von Meerscheinchen hast. Das Ergebnis ist dann wahrscheinlich ein einsames Tierchen in einem handelsüblichen viel zu kleinen Käfig.

Bitte informiere dich erst über die Tiere und überlege ob du wirklich monatlich ausreichend Geld für die Tiere bereitstellen kannst. Bei Fragen zur Haltung empfielt sich zB diebrain.de . Dort bekommt man viele nützlliche Tipps, auch zur Anschaffung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eines? Bitte mindestens zwei.. Außerdem würde ich mir Meerschweinchen nie in einem Tierhandel holen! Wenn dann nur im Tierheim oder bei uns zB bei der Kaninchen-Helpline (hat auch Meerschweinchen...) http://www.kaninchen-helpline.at

Außerdem tut es zB ein normaler Standartkäfig nicht, das ist Tierquälerei.. Auch sollte man kein Trockenfutter füttern..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für den Preis der Tiere solltest du in die Geschäfte gehen. Ich empfehle dir eines aus einer schönen und artgerechten Haltung zu kaufen auch wenn es teurer ist.

Der Anschaffungspreis spielt aber eigentlich keine Rolle! Du musst eine Billanz erstellen wie teuer das Futter ist. Auch das Gehege und der Stroh will bezahlt sein.

Das teuerste was kommen könnte ist die Tierarztrechnung. Bei einem Meerschweinchen habe ich darüber keine grosse Ahnung. Ich kann aus eigener Erfahrung erzählen. Meine Katze wurde angefahren und musste operiert werden. Die Rechnung betrug 1400.- 

Schmerzt es dich 50.- im monat für Essen und so auszugeben? Dann kaufe keines!

Bist du bereit ohne zu zögern 400.- zu geben um das Leben des Tieres zu retten?

Der Anschaffungspreis schmerzt nur kurz. Man hat dann ja ein Haustier.

Aber langfristig kann es schwierig werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur das Tier? 30€. Aber du musst zwei oder mehr kaufen und vergiss nicht den Käfig, einen Auslauf, ein Haus für die Kleinen, Einstreu, Heu, Gemüse, eine Tränke, eine Raufe, einen Napf, diverses Spielzeug... alles in allem kosten mindestens 200€. Es gibt nätürlich Möglichkeiten alles billiger zu kriegen, z.B. ebay. Aber bitte vergiss nicht, ein Meerschweinchen ist einsam. Weder viel Zuneigung deinerseits, noch ein Kaninchen sind ein Ersatz für einen Artgenossen. 😉 Lg Terry Pretty

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Tier sollte nicht auf Grund einer spontanen Mitternachtseingebung angeschafft werden.

Überleg noch mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe dir einen sehr wichtigen Tipp... Niemals in der Tierhandlung kaufen, sondern von Hobbyzüchtern..

Ansonsten können sie artabhängig ca. ab 15€ kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheFreakz
26.04.2016, 00:11

Oder vom Tierheim oder von Vereinen, wie zB der Kaninchen Helpline welche auch Meerschweinchen hat..

2

Bitte verzichte auf Tiere, solange Dich "der Preis nachdenken lässt" und vor allem, bis Du Dich über deren Bedürfnisse informiert hast.

Ein einzelnes Meerschweinchen zu halten ist Tierquälerei (deshalb ist die Einzelhaltung in Österreich sogar seit einiger Zeit gesetzlich verboten) und auch mit dem Kauf von Tieren in Zooläden, Baumärkten, Gartencentern etc. verursacht man Tierquälerei. 

Hier kannst Du sehen, warum das so ist:

Was Du wissen und unbedingt beachten musst, wenn Du Meerschweinchen hältst, erfährst Du hier:

- diebrain.de

- sifle.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weitaus weniger, als Käfig, Streu und Futter kosten. Die laufenden Kosten sind das, woran Tiergeschäfte verdienen. Ein Fisch kostet 2 €. Das Aquarium und die laufenden Kosten machen das Geschäft interessant. Ein Meerschweinderl kostet n paar Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit den anschaffungskosten ist es aber lange nicht getan du hast immer weitere kosten für die haltung, welche nicht grade billig sind. außerdem leben meerschweine sehr lange und machen sehr viel arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Zoohandlung meist etwa 25 Euro also schon etwas mehr aber auch nicht so teuer

sie sind aber gesellig also man muss sie immer zu zweit oder dritt halten in einem Gehege sonst verkümmern sie und dann kostet es mehr also

50-75 Euro und noch das Zubehör zb Schlafhaus und Spielzeug sowie Heu usw also da wären zb Mäuse billiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Obi sollte sowas nicht verkauft werden.

Ansonsten 15- 35 €.

Schau mal auf, :

meerschweinsite.de

Google, : Was kostet ein Meerschweinchen?

   ↓

meerschweinsite.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?