Frage von Lhofrath, 75

Wie viel Geld müsste ich für diese Reise einplanen?

Ich wollte in 1,5 Jahren nach dem Abi vielleicht eine Reise durch China machen.Ich würde dann backpacking oder couchsurfing machen und meine Reise in Beijing starten und dann einmal entlang der Ostküste Shanghai und Hongkong sowie Xian besuchen. Ich hätte auch kein Problem damit aus Garküchen zu essen oder lange zu fahren mit Bussen oder was auch immer.Das ganze sollte etwa 4-6monate dauern. Wie viel Budget sollte ich einplanen(mit Flug,Essen aus Garküchen,billige Transportmittel,Hostel oder couchsurfing)? Und können die Chinesen auch englisch,da ich nur gebrochenes chinesisch kann. Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hannessh, 43

Hallo!
Das ist ein bisschen schwer zu sagen. Ich vermute, mit dem Essen und dem Hotel kann man 2500 bis 5000 Euro ausgeben.(wenn die Reise dauet 5 Monate) Wahrscheinlich noch mehr, weil die Kosten in großen Städten wie Beijing und Shanghai sind nicht billig. Zum Beispiel eine Mahlzeit in einer Garküche kostet 1.5 bis 3 Euro. Eine Nacht für ein Einzelzimmer in einem normalen Hotel kostet 15 bis 30 Euro.(natürlich sind die Jugendherberge viel billiger) In der Ostküste kann man den Hochgeschwindigkeitszug nehmen. Von Beijing bis Shanghai dauert es nur 5 bis 6 Stunden und die 2. Klasse Fahrkarte kostet 75 Euro. In Beijing und Shanghai machen Sie sich keine Sorgen um die Sprachprobleme. Junge Mann und Frau kann Englisch sprechen und kann Ihnen helfen. (aber nicht alle spricht sehr gut Englisch......haha)
Ich komme aus China und wünsche Ihnen eine schöne Reise in mein Heimatland.

Antwort
von derkleenemica, 25

Da du ja grundsaetzlich keine Hotelkosten einberechnest, rechne mal mit einem absolutem Minimum von 6 Euro fuer Essen am Tag. Oeffentlicher Transport ist in vielen Staedten extrem billig (Beijing Ubahn 2 RMB (25 Cent) fuer eine Fahrt, egal wie lange sie dauert. Bus 1 RMB. Fuer den Transport zwischen den Staedten empfiehlt sich die Bahn, aber teilweise gibt es auch extrem guenstige Fluege. Wenn du die Zeit hast dann nimm auch mal ruhig die langsamere Bahn (gibt Fahrten die dauern auch schon mal 40 Stunden) aber man spart dadurch ja einen Tag Hotel. Mit Bussen wird meist nur in der Provinz zwischen den Staedten gefahren, richtige Langstreckenbusse habe ich nie gesehen.  Beim Couchsurfing, sieh zu das du dich bei der jeweiligen Polizeidienststelle anmeldest. Das macht normal das Hotel, aber wenn du privat irgendwo uebernachtest musst du es machen. Es wird nicht wirklich kontrolliert, aber WENN doch mal irgendwas passieren sollte gibts eine Menge Aerger, nicht so sehr fuer dich, aber fuer denjenigen der dir ne Couch zur Verfuegung gestellt hat. Mit Englisch kommt man selbst in den Grossstaedten nur im Zentrum gut klar. In meiner alten Nachbarschaft in Beijing sprachen 2 Leute gebrochenes Englisch. Aber mit gebrochenem Chinesisch kann man sich durchschlagen. Mach einen Abstecher nach Fujian. Hakka Haeuser, Xiamen, Fuzhou Stadt, und mit der Bahn nach Shanghai weiter. ne Stunde von Fuzhou entfernt ist ne kleine Kuestenstadt namens Xiapu. War meine erste Heimat in China, wunderschoene Stadt, und beliebtes Ausflugsziel fuer Hobby-Fotografen (http://www.chinatouradvisors.com/members/3188/1922501f6fehe8vieete6w.jpg) . Falls du dort bist dann auch nach Fuan, Teefelder anschauen und "Drachenschlucht". In der Kleinstadt findest du auch Leute die Deutsch sprechen :)

Achja und Hongkong. das wird teuer, Couchsurfing ist dort stark begehrt da die Hotels teuer sind (Preis/Leistung). Aber wenn du in HK bist, nimm den Bus raus zu den New Territories,.... Hongkong ist nicht nur Stadt und Bucht, und nen Spaziergang durch nen ruhigen Wald tut mal ganz gut.

China ist ein tolles Land und so ein Trip an der Ostkueste laesst einen die unterschiede die groesser nicht sein koennten sehen. Viel Spass

Antwort
von panda333, 29

In den grossen Städten solltest du meistens eine Person finden die Englisch spricht... wie gut sei jedoch dahin gestellt... in ländlichen Regionen ist Englisch quasi nicht vorhanden und du musst wohl oder übel dein gebrochen Chinesisch anwenden.. Aber hejj was gibt es für eine bessere Sprachschule als das echte Leben ich würde das eher als Chance ansehen;) Pro Tag würde ich ( wenn du wie ich wircklich einfach reist ) etwa um die 30 Euro einplanen -> kommst aber auch mit 20 Euro gut durch
Viel Spass lebst dann meinen Traum😌
Dein Panda

Antwort
von faisfab, 13

Informiere dich erst mal wegen dem Visum!!! In china ist es wirklich schwer für so lange Zeit ein Visum zu bekommen, besonders wenn du noch ein abgeschlossenes Studium hast. Um so ein langes Visum zu bekommen musst du dich fast an einer chinesischen uni einschreiben für ein semester... Selbst wenn du dort jemand kennst der für dich eine Besuchervisum beantragen kann (das geht dann 3 Monate) reicht das ja nicht... 

Das Land ist wirklich sehr streng mit sowas.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten