Frage von GiselaWielert, 33

Wie teuer war 1967 eine Kinokarte?

Antwort
von Delveng, 33

@GiselaWielert, daran kann ich mich beim besten Willen nicht mehr erinnern. Auch schon in den 60-ger Jahren hatten die unterschiedlichen Kinos unterschiedliche Preise.

Kommentar von Furzer ,

Die Kinos haben meist die selben Preise.

Nur ganz kleine Kinos haben Preise von 6,- oder 8,- Euro

Kommentar von Delveng ,

@Furzer, verwechselst du da nicht etwas? Es war die Frage nach 1967 und nicht nach der Jetzzeit. Damals gab es die Währung Euro noch nicht.

Antwort
von DietmarBakel, 29

München war teurer als Buxtehude.

Kindervorstellung preiswerter als Hauptvorstellung.

Loge war teurer als Parkett.

Überlänge war nochmal teurer.

(Montag ist Kinotag = Rabatt > gab es 1967 noch nicht)

Also es hat zwischen 1,50 DM bis 5,50 DM gekostet.

 Ausnahmen bestätigen die Regel.

Antwort
von Furzer, 32

Bestimmt nur 2,50 DM.

Aber die Menschen verdienten auch viel weniger im Verhältnis dazu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten