Frage von Arda98, 79

Wie sollte man sich bei einem handwerklichen beruf zum Vorstellungsgespräch anziehen?

Antwort
von LonelyBrain, 56

http://www.handwerks-power.de/vorstellungsgesprach/

Das richtige Outfit

Finger weg von Anzug und Krawatte! Wenn du dich bei einem kleinen Betrieb bewirbst, ist dieses Outfit nicht gerade ideal. Nebenbei bemerkt: fühlst du dich in Anzug und Krawatte wirklich wohl? Nicht, oder? Aber genau darauf kommt es an: du sollst einen guten ersten Eindruck hinterlassen. Das schaffst du in dreckigen Hosen mit Löchern genau so wenig wie im Anzug mit Krawatte. Denn da sieht man meist sofort, dass du dich für das Vorstellungsgespräch „verkleidet“ hast.


Die Kleidung sollte zu dir passen. Natürlich nicht zu lässig, das ist klar. Aber eben auch nicht zu aufgetakelt. Einfach schöne, gute Kleidung – frisch gewaschen und frisch gebügelt. Die Schuhe vorsichtshalber noch mal geputzt, fertig ist das perfekte Outfit für das perfekte Vorstellungsgespräch! Übrigens: Auch die Haare sollten frisch gewaschen und fachmännisch gerichtet sein.

Du wirst sehen: Wenn du „deine“ Klamotten trägst, fühlst du dich einfach am wohlsten. Du kommst dir nicht blöd vor und kannst dich voll und ganz auf die Fragen deines künftigen Chefs konzentrieren.

P.S.: nicht alles meiner Meinung nach zu 100 % umzusetzen.. vorallem der Punkt "dreckige Hose mit Löchern"


Du solltest dich einfach wohl fühlen und weder overdressed noch underdressed erscheinen. Entscheide du was das für dich heißt.

Antwort
von Otilie1, 36

bitte nur keinen anzug , da reicht eine saubere jeans und ein hemd oder sweater ( ohne blöden aufdruck ) vollkommen aus.

Antwort
von aribaole, 19

Auf alle Fälle ordendliche und saubere Kleidung.

Antwort
von MatzeTnet, 13

dunkle jeans - nicht unbedingt verwaschen und ein hemd. das sollte die beste alternative sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten