Frage von dravid 19.03.2012

Wie schreibt man seine eigene Meinung zu einem Buch?

  • Antwort von riverbelow 19.03.2012

    bei uns hieß "eigene meinung" in bezug auf romane/kurzgeschichten in der inhaltsangabe z.b. nicht wie es einem gefallen hat..eher sowas zum beispiel.

    "das buch so und so ist spannend, da mit dem lesen viele fragen aufkommen, die doch relativ schnell im weiteren verlauf aufgelöst werden." oder sowas.. halt noch mehr. auf jeden fall durften wir KEIN "ich" verwenden, ich weiß aber nicht ob bei euch die aufgabe jetzt anders ist..

  • Antwort von 1coolcat269 19.03.2012

    naja sag doch einfach was du interessant fandest, was gut und auch schlecht war? was war der erste gedanke als du dir zB ne kurz beschreibung durchgelesen hast und was hat dieser gedanke dann mit dem Buch zutun und so weiter ;)

  • Antwort von jannylein 19.03.2012

    wie hat dir der stil des autors gefallen, die handlung, was hätte verbessert werden können, was hat die gefallen, was fandest du echt geschissen..

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!