Frage von EpsilonXr, 12

Wie schreibt man das im Lebenslauf bei der Schulbildung wenn man noch sein Abi macht?

Antwort
von DinoMath, 8

voraussichtlich Abitur am MM.JJJJ (in der Zukunft dann)

Antwort
von Hoppeltoppeltz, 11

Abschlüsse: Allgemeine Hochschulreife/Abitur (vorraussichtlich 20xx erreicht)

Antwort
von schokolad3nk3ks, 7

Würde vorschlagen du schreibst:

20xx bis voraussichtlich 20xx - Musterschule, angestrebter Abschluss: Abitur

Kann aber nicht garantieren, dass es so richtig ist

Antwort
von DerDudude, 8

2000-2008 Grundschule Pipapo

2008-2015 Sekundarstufe 1 IGS Papopipa

2015-2017 Sekundarstufe 2 IGS Papopipa


Ansonsten einfach "Voraussichtlich Abitur 2017" und wenn es für eine Bewerbung wichtig ist und du ungefähr absehen kannst, was du für einen schnitt bekommst, hängst du noch direkt dran "mit (sehr) gutem Erfolg".

Edit: Oben den Monat nicht vergessen.

Kommentar von EpsilonXr ,

Ok und wenn ich nicht mehr weiß wann genau ich eingeschult wurde ? wie kann man das dann herausbekommen ? beim zeugnis oder so drauf schauen ? o.O

Kommentar von DerDudude ,

In welchem Jahr du eingeschult wurdest kannst du dir zurückrechnen. Du kannst mal gucken, in welcher Klasse du heute bist und gehst dann jeweils um ein Jahr zurück.

Bspw. hast du dieses Jahr die 12. Klasse begonnen und es ist 2016. Letztes Jahr war es die 11. und 2015. Davor 10. und 2014.

Das geht so weiter bis du bei der 1. und 2005 angekommen bist.

Wenn du es genau wissen willst, kannst du einfach mal nach dem Ferienkalender deines Bundeslandes im entsprechenden Jahr googlen und dann den Monat nehmen, der nach den Sommerferien liegt.

Ansonsten kann man pauschal angeben, dass das Schuljahr im Juli aufhörte und im August begonnen hat. In dem Dreh wird sich das immer bewegen.

Und im Endeffekt will niemand wissen, ob du die erste Klasse jetzt im August oder September begonnen hast.

Antwort
von Nordstromboni, 7

Klasse XY abgeschlossen

derzeit Klasse XY

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community