Frage von Cheyene, 219

wie rasiert ihr euren intimbereich?

Ich finde es für mich persönlich sehr wichtig mich unten zu rasieren nur bin ich mit der zeit etwas ratlos geworden welche methode ich nutzen sollte. ich habe es vor ein paar tagen mit der enthaarungscreme versucht, das ist gut gegangen nur wachsen die haare seeehr schnell nach, das gleiche problem habe ich bei meinem elektrischen rasierer den ich bisher immer genutzt habe. Wachs und depilierer sind mir im intimbereich zu schmerzhaft was nutzt ihr und wo sind die vorteile, bzw. was würdet ihr empfehlen?

Antwort
von newcomer, 131

http://www.newscenter.philips.com/ch\_de/standard/20100712\_Philips\_Lumea\_IPL\...

Wer
sich selbst glatte Beine, eine saubere Achsel- und Bikinizone über
längere Zeit verabreichen will, muss künftig nicht mehr leiden: Das neue
Philips Epilationsgerät Lumea arbeitet mit sanften Lichtimpulsen und
stoppt auf diese Weise den Haarwuchs bereits in der Wachstumsphase.

Kommentar von Matzko ,

Der Link ist eine Eigenwerbung der Firma. Meine Frau hat und benutzt dieses Gerät. Es ist nicht schlecht, aber sehr mühselig. Die Werbung verspricht mehr als sie hält.

Antwort
von Widde1985, 51

Hallo Cheyene,

ich lasse mir den Intimbereich in regelmäßigen Abständen bei einer Kosmetikerin mit Zuckerpaste enthaaren! Bei dieser Art der Haarentfernung, dem sog. Sugaring, wird das Haar samt seiner Wurzel, in natürliche Haarwuchsrichtung entfernt! So können keine Haare abbrechen und später auch nicht einwachsen, was eine Pickelplage vermeidet. Da die Haarwurzel mit entfernt wird, bleibt die Haut auch für längere Zeit schön glatt! Zudem wachsen die neuen Haare nicht als Stoppeln nach, sondern sind dünner, feiner und heller! Anfangs hält das Ergebnis ca. zwei Wochen! Dann wachsen neue Haare nach. Wenn diese eine Mindestlänge von ca. 0,3 cm (in der Regel nach zwei weiteren Wochen) können sie wieder entfernt werden. Bei einer regelmäßigen Anwendung, vergrößern sich die Abstände und die Haut kann bis zu sechs Wochen (Abstand zwischen zwei Behandlungen) lang schön glatt bleiben! Natürlich ist diese Art der Haarentfernung nicht gerade billig! Ich ziehe sie aber trotzdem der Rasur vor, da ich eine recht empfindliche Haut habe und all die Jahre, durchs Rasieren, immer wieder Pickel, Rötungen und Ausschlag bekam. Seit ich mir die Haare mit der Zuckerpaste entfernen lasse, bin ich diese Sorgen nun los!

Lg. Widde1985

Antwort
von Matzko, 108

Ich entferne meine Haare mit Haarentfernungscreme, mit dem Erfolg,
dass die Haut nun viel länger glatt ist, die Haare viel langsamer nachwachsen, sie nicht als Stoppeln wieder kommen, man sich nicht schneiden kann und es keine Pickel gibt. Allerdings muss jeder "seine" Enthaarungscreme finden, da es bei den unterschiedlichen Herstellern auch unterschiedliche Ergebnisse geben kann (liegt wohl auch am Haartyp) und vor allem muss vorher an einer unbedeutenden Stelle (z.B. am Bein oder Arm) getestet werden, ob die Haut die Creme verträgt. Wenn ja, ist es eine super Alternative, die ich auf Grund
eigener Erfahrungen sehr empfehlen kann. Allerdings muss jedem klar sein, der die Enthaarungscreme anwendet: es handelt sich um Chemie. Nicht jede Haut verträgt alles und nicht jeder Hersteller hält auch, was er verspricht. Diese Erfahrung habe ich selber gemacht und musste erst meine Haarentfernungsmöglichkeiten, besonders für den Intimbereich finden. Wenn man aber damit klar kommt und die Creme auch verträgt, dann ist es eine super Alternative gegenüber anderen Möglichkeiten.

Kommentar von Cheyene ,

welche marke benützt du denn?

Kommentar von Matzko ,

Pilca, aber am liebsten den Sray, die Creme geht aber auch.

Antwort
von Kyara1807, 145

Für mich hat sich rausgestellt, dass am besten die Einwegrasierer in Kombination mit einem Rasierschaum für empfindliche Haut funktioniert. Danach noch ein bisschen Babypuder drauf, das verhindert dass es rote Punkte gibt und fertig.

Antwort
von Miramar1234, 114

Mädel,ein bissel stutzen.Hierzu eignet sich eine Schere aus dem Verbandskasten.Da die Ecken abgerundet sind,ist eine Verletzung nahezu ausgeschlossen.Haare von jungen Menschen sind doch weich und Sie sind natürlich.Alles manipulieren,was Du beschreibst,fürht doch zu Problemen.Ob das nun Einwachsen eines Haares wäre,Hautreizung durch Chemie,oder Reizung mechanisch durchs rasieren.Du kannst mit dem Stutzen eine Länge von etwa 1cm bis 3cm machen.Ich persönlich würde es als attraktiv ansehen.Auf jeden Fall ist es ein Kompromiß,nicht so kindlich nackt und nicht so ein Riesenbusch.Beste Grüße

Kommentar von Cheyene ,

da bin ich für kompromisse nicht wirklich zu haben; ich weiß nicht ganz wieso, aber unten möchte ich frei sein

Kommentar von Miramar1234 ,

Da es sich um Geschmacksfragen handelt,dann hilft Dir nur zwei tägiges rasieren.Dann nicht mit Seite oder Shampoo,da wird die Klinge nur stumpf.Einwegrasierer,Schaum.LG

Antwort
von EmpireState, 116

ich bevorzuge rasieren,das ist die einfachste methode.nur die haare wachsen halt schnell nach

mit enthaarungskreme sollte man nur beine enthaaren die ist nicht für den intimbereich geeignet!

Antwort
von pilot350, 86

Es gibt Nassrasierer mit Rasierschaum, macht glatt -vorsichtig rasieren ohne Druck- und Haare bleiben länger kurz als bei einem Rasierapparat.

Antwort
von Standard15, 90

Bin zwar ein Junge aber ich würde auch sagen einfach Rasierer nehmen und täglich rasieren. Ist erstens am billigsten und macht die wenigsten Umstände. Musst hald drauf achten und öfters mal nachschauen obs noch passt :D

Antwort
von Wuestenamazone, 74

Nassrasierer. Aber für die Frau ist das nicht ganz einfach und man muß höllisch aufpassen. Wo ich nicht so gut hinkomme nehm ich eine Schere. Das geht ganz gut wenn man nicht so stark behaart ist

Antwort
von Waaat, 85

Rasieren geht am schnellsten. Einfach beim duschen mit dem Duschschaum täglich drüberrasieren. Das dauert eine Minute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten