Wie Pflanzen sich eigentlich Zentauern fort?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wikipedia:

Die Kentauren sollen von Ixion, dem König der Lapithen in Thessalien, und einer Wolke abstammen, der Hera auf den Rat des Zeus ihre Gestalt gegeben hatte, als sie der betrunkene Ixion bei einem Gelage der Götter belästigte. Als Ixion das Trugbild
‚anstach‘, zeugte er damit entweder einen Bastard, den Kentauros, der
sich später mit den Stuten des Magnesias paarte und damit die Kentauren
schuf, oder aber die Kentauren entstanden direkt aus dieser Wolke, die den Namen Nephele bekam.

Da steht zwar nicht direkt was zur Fortpflanzung, aber da es ursprünglich nur männliche Zentauren gab, müssen die sich entweder gar nicht fortgepflanzt haben oder mit Pferdestuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die armen Kerle (Zentauren heißen sie) wären nicht ausgestorben, wenn sie jemals existiert hätten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht, weil es die nicht gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung