Frage von armadalailama, 31

Wie öffne ich die kleine verfließte Tür in den äußeren Fließen von Dusche/Badewanne?

Anscheinend ist der Abfluss meiner Dusche undicht. Um da dran zu kommen, muss ich die kleine Tür aus zwei Fließen öffnen, die außen in den Fliesen ist. Oben und unten sehe ich je zwei kleine Metallstücke rausschauen, die aussehen, als könne man daran ziehen. Aber nirgends ist ein Scharnier. Und ich sehe auch keinen durchgehenden Spalt um die Tür herum. Es sieht für mich so aus, als wäre nach dem Einbau komplett um die Tür einfach der gleiche Fugenmörtel wie für die restlichen Fließen aufgetragen worden. Unten grenzt die Tür direkt an den Fußboden und da ist eine Silikonfuge, welche die Fußbodenfliesen mit den untersten Duschenfließen verbindet. Ich befürchte, dass ich mit einem Messer um die Tür herum die Silikonfuge und den Fließenmörtel aufschneiden muss. Hoffe, ihr könnt mir helfen. Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EySickMyDuck, 20

Moin...
Yo, das wirst du wohl müssen... Das ist eine sogenannte Revisionsöffnung und genau dafür gedacht wenn ein solcher Fall einmal auftritt. Normalerweise wird so eine Öffnung rundherum mit Silikon "verfugt" aber manchmal wird einfach der normale Mörtel verwendet mit dem der Rest auch verfugt ist...

Kommentar von armadalailama ,

Danke. Ich habe die Revisionsöffnung tatsächlich öffnen können, indem ich mit einem Messer vorsichtig außen rum den Fliesenmörtel bzw. an manchen Stellen Silikon aufgeschnitten habe.

Dann habe ich noch die Metallklammern entsprechend umgeboben und kam so an den Ablauf.

Es stellte sich heraus, dass ich mir alles hätte sparen können, weil der Abfluss noch dicht ist.

Mein Problem kommt also davon, dass Fugen zwischen Duschwanne und Duschwand undicht sind.

Aber gut, dass ich jetzt weiß, wie man eine Revisionsöffnung öffnet.

Kommentar von EySickMyDuck ,

Oha... Naja, haste wat gelernt und ausserdem unter der Duschwanne mal gelüftet :D Nee, Ernst bei Seite... Hättest sowieso öffnen müssen damit es darunter wieder austrocknen kann, hast also nich umsonst gemacht... Da war ich aber ein rechter Pfuscher an deinem Fliesenwerk zu Gange oder...

Antwort
von JasonBig, 21

Da würde ich einen Saugnapf oder so was ähnliches nähmen, oder du nimmst etwas langes und versuchst die fließe rauszubekommen

Antwort
von Gustavolo, 20

arma:

Nimm dir viel Zeit, es sei denn, du hast auf dem Speicher oder im Keller mindestens vier Fließen als Ersatz auffindbar aufbewahrt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community