Wie nennt man diese Form von der DNA und was sind "Holme" ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

das ist einfach die DNA in nicht aufgewickelter Form, also quasi eine Strickleiter. Daher hat das Strickleitermodell auch ihren Namen :)

Die DNA besteht ja aus Phosphorsäureresten, Desoxyribose und Basenpaaren, wobei sich immer eine Purin- mit einer Pyrimidinbase paart. 

Wenn du das aufwickelst, sind die Holme das Zucker-Phosphat-Rückrat (also die Kreise und Fünfecke in der rechten Abbildung) und die Sprossen sind quasi die Basenpaare, die durch WBB's verbunden sind.

Quelle: Mein Bio-Unterricht

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerAleeeks
23.10.2016, 22:12

Dankee für die ausführliche Erklärung, wir hatten das über die Ferien auf und sollten uns das selbst "beibringen", hat ja toll geklappt ...

1

Links auf dem AB ist ein in sich selbst gedrehter Doppelhelix. Das andere weis ich leider nicht, vermute aber es ist eine vergößerung des Dopelhelix und man sieht die einzelnen Nucleotide.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerAleeeks
22.10.2016, 20:13

Ja das hatte ich , danke trotzdem und weißt du zufällig was Holme sind ?

0

Das nennt sich Strickleitermodell.

Holme sind die Seiten der Strickleiter. Sie werden durch Phosphorsäure und Zucker gebildet, die Sprossen stehen für die Basenpaarungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe keine Ahnung was du mit "Holme" meinst... Vielleicht die Basen der DNA?

Wenn du DNA + Struktur bei Google (evtl. sogar bei Google.Bilder) findest du mit Sicherheit diese, oder eine ähnliche Abbildung mitsamt Beschriftungen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?