Frage von paro1, 74

Wie mache ich meinen Vater stolz?

Heey :) Ich brauche dringend euren Rat. Ich bin 18 Jahre alt, bin raus aus der Schule und mache mehr oder weniger erfolgreich eine Ausbildung. Meine Eltern sind getrennt und ich lebe bei meinem Vater, denn meine Mutter ist sehr verantwortungslos (ließ mich sogar eine Woche auf der Straße leben). Mein Vater hat recht viel Geld und wir besitzen ein großes Haus mit großem Garten und er fährt oft in den Urlaub. In der Zeit musste ich mich immer um unser Grundstück kümmern...Einmal habe ich eine Party gefeiert (mit seiner Erlaubnis) und es gingen ziemlich viele Sachen kaputt.. seitdem darf ich es nicht mehr und er findet mich unverantwortungsvoll..klar, es war nicht schön...aber ich habe es ja nicht kaputt gemacht und die Leute sofort rausgeschmissen. Ich helfe meinem Vater im Haushalt, im Garten &&& Aber er ist NIE, wirklich N I E stolz auf mich, egal was ich tue und vertrauen tut er mir auch nicht mehr wirklich - seit der Party.

Was soll ich tun damit mein Vater mir wieder mehr vertraut und mich für verantwortungsvoll hält und vor allem...was soll ich tun damit er endlich mal stolz auf mich ist?

Antwort
von mirolPirol, 31

Es geht vielen Söhnen wie dir, man möchte seine Eltern stolz machen, weil sie für uns so viel getan haben - in deinem Fall "nur" der Vater. Ich war auch mal Sohn und wollte alles meinem Vater recht machen, habe jetzt schon Enkel und bin sehr stolz auf alle meine Kinder.

Eigentlich siehst du die Sache aus einem falschen Blickwinkel. Dein Vater wird nie stolz auf dich sein, wenn du dich darauf fokussierst, IHM alles recht zu machen, so wie ich es einst auch versucht habe - keine Chance. 

Er wird aber sehr stolz auf dich sein, wenn er sieht, dass du DEIN Leben auf die Reihe kriegst. Dass er sich um dich kümmert ist seine Pflicht und für ihn selbstverständlich. Du musst dich dankbar zeigen, indem du ihm beweist, dass seine Mühen nicht umsonst waren und du dein Leben im Griff hast, das wird ihn stolz machen.

Keine Frage, das dauert ein paar Wochen (;-)) und ist gar nicht so leicht, aber wenn du es packst, dann bist du auch auf dich selber stolz.

Antwort
von klaerchen1, 25

Du machst erfolgreich eine Ausbildung. Ich als Vater würde brennen vor Stolz. Nicht jeder kann das von sich behaupten. Wie kommst du eigentlich darauf, dass er NIE Stolz auf dich ist? Vielleicht kann er das nur nicht zeigen, aber ich bin mir sicher, er ist stolz auf dich.

Desweiteren könntest du selbständig mal den Rasenmähen oder Unkraut jäten oder solche Sachen. Auch im Haushalt gibt es genug Arbeit die man unaufgefodert machen kann. Sein nicht so negativ eingestellt, er ist dein Vater!

Antwort
von Schiggi08, 32

Deiner Erzählung nach glaube ich weniger, dass dein Vater nicht stolz auf dich sei sonder eher, dass er Angst hat, dass du irgendwann wie deine Mutter wirst, darum ist er so zu dir.

Zeige deinem Vater oft Dankbarkeit und umarm ihn auch manchmal, frag ihn stets um Rat etc. Damit merkt er, dass dir seine Meinungen und Erfahrungen wichtig sind. 

und wenn dann das "Erwachsenwerden" beendet ist und du mit beiden Beinen im Leben stehst, dann wird er dir auch bestimmt zeigen, dass er stolz auf dich ist. ;-)

Antwort
von LeCrom27, 23

Mach dich locker. Solche Dinge passieren halt, jeder Vater weiß dass er damit leben muss. Wenn du dir Mühe gibst und versuchstcein gutes und verantwortungsvolles Leben zu führen wird er es erkennen.

Antwort
von kleinefrechemau, 13

Konzentrier dich auf deine Ausbildung und mach einen guten Abschluss, dann wird dein Vater stolz auf dich sein. Das Vertrauen muss erst wieder aufgebaut werden, kümmer dich um das Haus, wenn es weg ist, mach mal sauber und zeig ihm, dass du aus deinem Fehler gelernt hast. Und such dir Freunde, die bei Partys nicht alles kaputtmachen.

Antwort
von Name3hoch3, 27

Die Frage ist eigentlich so gut wie nicht beantwortbar, da niemand hier deinen Vater kennt.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass er es schon mit Wohlwollen sehen würde, wenn du (falls du das noch nicht getan hast) ihm sagst, dass es dir leid tut, dass unter deiner Aufsicht diese Dinge kaputt gegangen sind und ihm anbietest, den finanziellen Schaden von deinem Lehrlingsgehalt zu bezahlen (falls das finanziell machbar ist, ich weiß ja nicht wie hoch der Schaden ist). 

Das Wichtigste ist aber sicher, die Ausbildung MEHR als weniger erfolgreich zu gestalten. Ich kenne keine Eltern, die nicht stolz sind, wenn ihr Kind mit Einsern im Zeugnis nach Hause kommt. Ob er dir das dann auch so direkt zeigen kann ist eine andere Frage. Das kommt darauf an, welcher Schlag Mensch dein Vater ist. Meine Großväter waren beispielsweise beide vom Schlag "Nicht gemeckert ist gelobt genug".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community