Wie lange würde es dauern wenn ein mensch 100km mit dem fahrrad fährt und wieviele kalorien wären dabei verbraucht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kommt ganz auf die Geschwindigkeit an. Gib eine an & dann kannst du selbst grob im Kopf überschlagen wielange man für 100km braucht.

Bezüglich der Kalorien einfach mal googlen, da vielleicht ein Anhaltspunkt: Ich fahre regelmäßig auf dem Ergometer ca. 40min und verbrenne dabei 1500 Kilojoule, was ca. 380kcal entspricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fährt man gemütlich seine 25km/h braucht man für die Strecke von 100km nach Adam Riese 4 Stunden. Ist man ein Raser und hat immer eine schön gerade und gut asphaltierte Strecke vor sich, kommt man auf 50km/h und könnte es in der halben Zeit schaffen. Aber irgendwo ist immer etwas, was einen aufhält - sei es eine Anhöhe, eine Ampel, eine Pause... Insofern sollte man noch eine Zusatzzeit von einer halben Stunde jeweils mit einkalkulieren.

Beim Kalorienverbrauch bin ich etwas überfragt. Allerdings weiß ich, dass man mit einer Stunde Schwimmen 400kcal verbrennt. Mit dem Rad ist nicht ganz so anstrengend - allerdings wird der 50km/h fahrende Radfahrer dem Schwimmer äußerst nahe kommen, wenn nicht ihn sogar überbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim normalen Fahrradfahren (mit eigener Kraft) kann man schwer 100 km fahren, dann sitzt man ca. 6-7 Stunden am Fahrrad. Da geht schon was weg, je nach Schwierigkeit und Schnelligkeit


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 7blueberry7
17.01.2016, 14:21

nicht 100 km/h sind wir denn wahnsinnig? die frage ist wie lange es dauern würde.

0

Es ist kein Thema, 100 km am Stück mit dem Rad zu fahren, solange man das radfahren gewohnt ist und zumindest eine Grundausdauer mitbringt.

Wie schnell man fahren kann, hängt vom Rad, der eigenen Kondition und von der Fahrtstecke ab. Im flachen Gelände schafft ein Gelegenheitsradfahrer auf einem Stnadardrad ca. 18 - 20 km/h, d.h. für die Stecke bräuchte er 5 - 6 Stunden reine Fahrtzeit.

Ein trainierter Amateurradrennfahrer fährt vielleicht einen 30er Schnitt und ist in gut drei Stunden am Ziel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagen wir du fährst durchschnittlich 30km/h dann würde es 3 Stunden und 20 Minuten dauern bis du 100km gefahren bist. Der Kalorienverbrauch hängt dagegen stark von deinem Körpergewicht und deiner Fitness ab. Bei 80kg Körpergewicht sagt folgender Kalorienrechner 2560 Kalorien was ich persönlich übrigens für unrealistisch halte.

http://www.fitforfun.de/sport/fitness-studio/kalorien/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 7blueberry7
17.01.2016, 14:25

Zuviel oder zu wenig?

Ich würd noch ne stunde dazurechnen ich meine man wird da auf jedenfall richtig ausgelaugt sein

0

Bei meiner letzten langen Tour von 117 Kilometern bin ich mit meinem Rennrad einen 30,3 km/h Durchschnitt gefahren und habe ca. 3000 Kalorien verbraucht und das in knapp 4 Stunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung