Wie lange soll ich mit meinem Welpen Gassi gehen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Gar nicht.

Mit einem Welpen geht man Pipigänge - mal ein paar Meter im Garten hin und her - man wirft mal ein Spielzeug und lässt den Welpen hinter sich her dackeln.

Dann beginnt man man langsam mit dem Leinentraining - auch da geht man kleine runden im Garten oder einem kleinen Park, das kann man 2 mal am Tag für 5 Minuten üben, bis er schön mit der Leine mit geht.

Einen 9 Wochen alten Welpen lastet man nicht aus, den bespaßt man - dem bringt man Stubenreinheit bei, den lernt man kennen und lässt ihn seine neuen Menschen kennen lernen. Man übt sowas wie nein und lass das. Seinen Namen sollte er lernen.

ABER GASSI GEHEN TUT MAN NICHT.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem 9 Wochen alten Welpen geht man nicht Gassi sondern man geht für wenige Minuten vor die Tür oder in den Garten zum Entleeren . Und auslasten tut man einen Welpen schon mal gar nicht ( Und ich sag jetzt nix zum Alter von dem Hund ... ) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem Alter würde ich noch quasi gar nicht spazieren gehen. Der Welpe so natürlich alle 2 H  in den Garten zum lösen. Aber richtig gehen geht doch noch gar nicht. 1 mal am Tag 100 m langt nur um das zu üben. Aber Spazierengehen? Ne! Ich hab meine Welpen in so einen Tragesack gehabt und hab Ihnen so die Welt gezeigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Welpen und Junghunden rechnet man als Faustformel: 5 Minuten je Lebensmonat. Wenn du dich daran halten kannst, machst du nichts verkehrt. Zu langes Gassi gehen überfordert den Hund total.

Aber bis das Tier stubenrein ist - alle 2 Std. (max. alle 3 Std) - auch nachts. Jedes mal, wenn er sein Geschäft draußen verrichtet hat, ordentlich loben und mit einem Leckerli belohnen. So kapiert er schnell, wie es läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als mein Cocker noch klein war, hat meine Züchterin gesagt: 5 Minuten=1 Monat. Das heißt wenn er ein Monat ist ca. 5 Minuten raus gehen, wenn er zwei Monate ist 10 Minuten und so weiter. Du musst eben schauen wann er nicht mehr kann und nicht überlasten... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anfangs alle 2 Stunden und immer wenn du siehst der Welpe schnüffelt und sucht nach einem Plätzchen dann sofort raus aber den Welpen nicht überfordern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest mit dem Welpen alle zwei Stunden bzw. nach jedem schlafen, fressen, saufen und spielen, Gassi gehen. Nur kurze Strecken und keine Gewaltmärsche. Oder läuft ein Baby Marathon. Außerdem sind neun Wochen sehr früh, dass sie von der Muter getrennt worden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eyslw99
17.06.2016, 19:12

die Mutter ist bei der Geburt gestorben also spielt das keine rolle. und ihre geschwister sind unsere nachbarhunde.

0

mit einem  welpen  von 9  wochen geht man nicht  gassie--

dein hund  braucht zeit ,um sich an die neue situation zu gewöhnen , ohne mutter hne geschwister.

damit  er  stubenrein wird   geht man mit einem  welpen  alle  zwei  stunden raus zu  einem lösungsplatz-- such dir eine stelle aus , die  etwas  geschützt ist   durch einen busch  , möglichst mit etwas  sandigem  untergrund    .dort  gehst  du imme r hin , wenn du mit ihm raus gehst  und   dann wartest du   bis  er dort  sein geschäft  gemacht hat -- wenn er es  gemacht aht , dann mußt du ihn SEEEHR  tüchtig  LOBEN .   danach gehst du  direkt wieder mit ihm in die whung--  hund soll dadurch lernen--  hier an der stelle sll ich  machen  und   anschlieend  gehen wir  wieder  rein.

du brauchst  geduld   bis  er  alles  erschnüffelt hat   , junge tiere  vergessen dann auch mal , warum sie eigentlich an dieser stelle  sind, nämlich um sich zu lösen  und vertrödeln sich dann -- macht nichts  du ahst ja  genügend  geduld --  wenn es regnet nimm  nen schirm mit raus .

wenn er in der wohung  gemacht hat,  dann  nimmst  du ihn auf den arm und bringst ihn trotzdem zum lösungsplatz   evlt  macht  er dann noch mal , wenn  er dort schon öfter  gemacht aht  riecht es danach und das  regt ihn an  dort  wieder zu machen-- erst  wenn  du wieder  drinn bist   säuberst du  die whung-- oHNE  den hund zu schimpfen, der  ist  dann bereits in seinem korb und bekommt vom reinigen garnichts mit .

erwischt du ihn beim  machen  heb ihn schnell auf den arm( er hört  dann auf ) und bring ihn sofort  raus .

auchnachts muß  ein wlepe raus  .  er schläft  dafür neben  deinem bett in seinem korb  der in einem  großen karton mit decke  drin . wird  das tierchen unruhig  , dann schnel aus dem bett und rasu mit ihm  ,dann hat  er sich nämlich gemeldet und das muß sofort positiv  unterstürzt  werden ,als mit jogginanzug schlafen  :-)

 auch nach  jedem fressen  und vor allem  wenn er  wach geworden ist ,  raus mit ihm--  je intensiver und genauer  du das  duchziehst  ums o besser wird  er  sauber --  aber -- ein welpe  kann seina uascheidungen erst  ab  der 16. woche  kontrollieren -- nit 100%tig  aber  dann merkt  er bewußt , wann er mal muß . dann ganz besnders  drauf achten ,wie er sich verhält  ,ob er sich im kreis  dreht ode r unruhig hinundher läuft ,,  DUUU mußt ihn ständig im auge behalten   um so schneller wird  er  sauber .

gassiegehen  recnet ,an pro  woche hundealter  x  1 minute -also  mit  9 wochen  könnte man mit ihm 9 minuten  "gassie " gehen- wbei man mit einem welpen eh nur  sich draussen aufhält  damit er  auch diese geräusche kennen lernt  --aber auch  da shcon  dran arbeiten  , dass er auf  euer rufen reagiert ,also  schon anfangen zu  trainieren .

so richtige  gassierunden  beginnen mit  15  wochen , wobei man ein tier auch niemals überfordern  darf.

Icvh wundere mich allerdings  , dass ihr euch  einen spaniel anschafft , der nicht leicht zu erziehen ist, und  so garkeine ahnung  habt ,wie  er  aufgezogen wird -- über solche  dinge  erkundigt man sich ,LANGE  BEVOR man  den  welpen im hause hat .als kauft euch bücher   ( animal learn verlag )   und  studiert  wie ihr ihn aufziehen und  erziehen  müßt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eyslw99
17.06.2016, 20:37

ähm ich weiß wie man einen hund aufzieht. ist immerhin schon mein 3. Hund. ich hab lediglich gefragt wie lang ein 9 wöchiger welpe gasse gehen "kann" bis dass er erschöpft ist. hab übrigens schon nach dem 3. absatz zu lesen aufgehört. danke trotzdem..

0
Kommentar von eyslw99
17.06.2016, 20:38

stubenrein ist sie übrigens schon ;-)

0

Am Anfang solltest du so alle 2 Stunden raus...am besten nach dem Schlafen, nach dem Fressen, nach dem Spielen usw, da ist es eben so das der Hund muss. Später wird es reduziert.
Naja gehe mit ihn so lange raus bis er pipi gemacht hat und eventuell ein Häufchen gemacht hat...vielleicht so 15 Minuten denke ich ist ok.....
Aber auch mal gößere runden drehen ist nicht verkehrt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleineLady
17.06.2016, 19:09

also es geht ja auch darum den Hund damit stubenrein zu bekommen

0