Wie lange bzw wiviel km kann ein Automotor (Ottomotor) halten.?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kommt auf die Fahrweise und die Nutzungsart an. Langstreckenmotoren laufen quasi unendlich lange, wie folgendes Video eines älteren BMW 325i zeigt, dieser wurde testweise auf einem Prüfstand mit relativ konstant 130 km/h durchgehend eine Million Meilen (rund 1.600.000. Kilometer) betrieben. Nach der Zerlegung waren die Teile quasi noch neuwertig, kaum Verschleiß. Am stärksten verschleißen Motoren beim Kaltstart, bei Lastwechseln und unter Volllast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)

Bei ordentlicher Pflege und Wartung sowie schonender Fahrweise haben auch Benziner durchaus eine Lebenserwartung von rund einer halben Million Kilometer. Das würden die meisten Ottomotoren auch mMn problemlos packen, gerade mechanisch anspruchslose ältere Triebwerke aus den 90ern, aber oft geht alles andere drumherum kaputt bzw. rostet die Karosserie weg, sodass eine Reparatur bei älteren Modellen unrentabel wird & die Besitzer ihre Autos veräußern.

Langstrecken und behutsamer Umgang mit kalten Motoren wirken sich auf die Haltbarkeit von Motoren förderlich aus. 

Beispiel: Bei uns im Ort gibt's einen Gastwirt, der bis vor 2-3 Jahren als Erstbesitzer einen Mercedes C280 der Baureihe W202 fuhr mit über 500000 Kilometern... das Auto war technisch top & da wurde immer alles gemacht, aber der Rost hat sich das Auto nach 20 Jahren doch geholt. 

In meiner Familie gab's einen BMW 525 Eta aus den 80ern der mit dem 1. Motor knappe 350000 Km gepackt hat (mein Onkel) & mehrere 5er die alle mit dem 1. Motor (alles Benziner) mindestens 250000 Km überlebten.. und mein Opa fuhr zuletzt 'nen Mercedes 230E der W124 Baureihe mit knapp 270000 Km als er das Autofahren aufgab. Technik super, aber der Rost hat den Benz aufgefressen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine feste Grenze, denn es hängt alles von der Ausfallwahrscheinlichkeit ab. Ein gewisser Anteil der Motor geht in den ersten 100.000km kaputt. Die Wahrscheinlichkeit, dass man ausgerechnet so einen Motor in seinem Auto verbaut hat, ist jedoch sehr gering. Die meisten Motoren halten also deutlich länger.

305000 km ist für mache Motoren jedoch nicht umbedingt das Ende. Teilweise können sie auch noch das doppelte ohne Nennenswerte Pannen erreichen. Alleine die Wahrscheinlichkeit, dass man so einen Motor gekauft hat sinkt. Pauschle Antworten sind also nicht möglich.

Als Richtwert kann man aber sagen: Je einfacher ein Motor aufgebaut ist, desto höher ist die durschnittliche Lebensdauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt von der Fahrweise und der Wartung des Fahrzeuges ab. 

Ich weis es nicht mehr genau, aber ich glaube es war so gegen Ende der 

70 er Jahre, da hat hatte Ford mit dem damalig neu vorgestellten Fiesta einen Marathon gemacht. Ich glaube mich zu erinnern, dass der kleine 1.000.000 Km zurückgelegt hatte mit einem Motor. Das war glaube ich ein 1,1 Ltr. mit 53 PS. Real auf der Strasse getestet nicht auf dem Prüfstand.

Wie gesagt es kommt auf die Wartung und die Fahrweise an. Aber so im Allgemeinen sind Kilometerstände von weit über 300.000 Km heute keine Seltenheit mehr. 

Auch bei einigen Motorrädern sind heute Laufleistungen um die 150.000 Km keine Seltenheit mehr.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

je mehr leisung auf engen raum gequetscht wird um so schneller geht der motor kaputt.. wie z.B ecoboost motoren von ford mit 1.0 liter und 125ps. ich glaube kaum das der mehr als 150000km schafft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jogie24
06.03.2016, 14:38

Der Motor dürfte mit Sicherheit über 150.000 Km halten, aber der Turbo, denke ich ist bei 150.000 Km schon der zweite oder dritte.

Kommt halt daher wenn man einem Hubraumzwerg die Leistung eines großen Motors entlocken will. Ob dieser Motor Standfest ist, darf jeder für sich entscheiden. Ich persönlich stehe diesem Downsizing skeptisch gegenüber.

0

Wenn man nicht an den Wartungen spart, den Wagen im kalten zustand schonent fährt, öfters mal den Ölstand prüft und Mängel umgehend beheben lässt, würden gute Motoren  über 600.000KM halten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Despote
06.03.2016, 13:42

Hatte schon so einige Autos, hat uns immer der Rost geschieden. Am Motor lags nie.

0

Die Spannbreite wie lang ein Ottomotor funktioniert liegt zwischen 500km und 3.000.000 km.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Despote
06.03.2016, 13:44

Da war ich ja mit meinem Corsa im oberen Bereich.

0

Was möchtest Du wissen?