Frage von amicaDF0810, 41

Wie lange braucht man normalerweise um ein Gedicht zu lernen?

Ich habe eine "Begabung" und zwar kann ich sehr schnell Gedichte lernen. Für Theodor Fontanes: John Maynard hab ich etwa anderthalb Stunden zum Lernen gebraucht und für Erich Kästners: Die Entwicklung der Menschheit eine halbe Stunde. Ich schreibe im Moment eine Geschichte, in der die Hauptperson ebenfalls ein Gedicht lernen muss. Wie lange könnte man dafür brauchen? Ich hab echt null Ahnung. Das Gddicht soll etwa 6-10 Strophen haben. Danke schonmal, amicaDF0810

Antwort
von TT1006, 9

Kommt ganz auf den Typen Mensch an. Menschen, die in kurzer Zeit viel aufnehmen können könnten ein solches Gedicht am Stük in 1-2h lernen. Vorallem aber hängt es ofc von dem Gedicht ab.

Du sagst, dass Gedicht soll 6-10 Strophen haben. Nehmen wir mal an, jede Strophe hat 4 Verse. Also das eine mal 24, dass andere mal 40 Verse. Schonmal ein ziemlicher Unterschied. Viele Gedichte haben aber auch 8-versige Strophen, ergo wäre das Gedicht damit 48-80 Verse lang. Nur mit diesen beiden Längen der einzelnen Strophen variiert die mögliche Länge also schon zwischen 24 und 80. 24 Versen lassen sich in einer halben Stunde lernen (wenn man gut darin ist), für 80 braucht man sehr viel länger, zumal man diese wohl eher nicht am Stück lernen kann.

Zunächst musst du also konkretisieren, wie lang das Gedicht ist. Dann kannst du das ganze zur Charakterisierung der Person in deiner Geschichte nutzen. Ist sie eher etwas verträumt, lässt sie sich durch alles mögliche vom Lernen abhalten und merkt am Abend überrascht, dass sie das Gedicht immer noch nicht kann. Ist sie mehr so der Streber-Typ, der schnell und viel lernt könnte sie mit dem Gedicht nach den oben erwähnten 1-2h fertig sein.

Antwort
von sunshining1, 19

Nicht all zu lange :) habe selber für Knabe im Moor vllt 2 Tage gebraucht habe aber auch sehr viel Zeit gehabt und hab mich nicht allzusehr bemüht... Heuer musste ich den nochmal lernen ( 3 Jahre was es dann her) habe ich vllt 2 h gebraucht :)

Antwort
von Bellabella9911, 24

das ist bei jedem anders aber ich würde sagen so eine halbe bis dreiviertel stunde vielleicht :)

Antwort
von marmarinchen, 11

Also ob das jetzt eine Gabe ist, wage ich zu bezweifeln, ich hab die beiden schneller hinbekommen :-P

Kommentar von amicaDF0810 ,

Naja, bin in der achten Klasse, musste dann auch noch Geografie lernen und das behaupten ja auch nur meine Eltern. Sie konnten Gedichte sehr schlecht lernen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community