Frage von Emma214, 294

Wie lang bis ich auf spitze tanzen darf?

Hi erst einmal Ich bin (fast) 13 Jahre alt und tanze seit ca 1 Jahr modern dance und möchte jetzt auch mit ballett anfangen. Natürlich weiß ich das es dauern wird bis ich auf spitze tanzen darf aber trotzdem wollte ich mal fragen wie lange das so dauert. Ich kann schon einen Spagat habe mal kinder ballett getanzt habe relativ starke Füße ( würde ich sagen ), habe auch noch andere Sport Arten gemacht wie z.b fechten und einbisschen turnen. Ich würde mich auf eine Antwort freuen. Danke schon mal im voraus

Expertenantwort
von Tanzistleben, Community-Experte für Ballett, 187

Hallo Emma,

in einer guten Ballettschule wirst du nach regelmäßigem,Training (2 x pro Woche je 90 Min.) nach etwa 1 bis 3 , durchschnittlich 2 Jahren mit dem Spitzentraining beginnen können. Es kommt nicht nur darauf an, schon andere Sportarten ausgeübt und dadurch relativ starke Füße zu haben, sondern es kommt auf das spezielle Balletttraining an, um die Füße (Muskulatur, Bänder und Sehnen) für den Spitzentanz vorbereiten zu können. Du musst viele Übungen und Schritte zuerst auf Halbspitze gut und sicher ausführen können, um die Technik auch dann im Spitzenschuh so umsetzen zu können, dass du dir dabei weder den Hals, noch die Füße und jede Menge andere Knochen brichst oder sonstige schwere Verletzungen zufügst. Davor schützt nur gutes und richtiges Training. Sollte dich ein Ballettlehrer ohne diese ausführliche Vorbereitung mit Spitze beginnen lassen wollen, solltest du so schnell wie möglich die Schule wechseln, denn das würde zeigen, dass man dort keine oder nur wenig Ahnung vom klassischen Ballett hat. 

Ganz abgesehen davon, möchte ich ganz prinzipiell einmal sagen, dass ich zwar verstehe, dass alle Mädchen davon träumen, einmal auf Spitze zu tanzen. Allerdings ist der Spitzentanz allein nicht das, was Ballett ausmacht. es ist auch wunderschön, auf Halbspitze zu tanzen und gerade bei Schulaufführungen ist es mir viel lieber z.B. einen sauber und sicher getanzten Walzer auf Halbspitze zu sehen, als einen verwackelten mit verkrampften Gesichtern auf Spitze. Also, zuerst einmal sollte man sauber und sicher auf Halbspitze arbeiten können, ehe man sich an den Spitzentanz wagt. Es gehört auch ein gutes Maß an Erfahrung dazu, um später die passenden Schuhe für sich zu suchen und zu finden. Je besser man seinen Körper und seine Füße kennt, umso eher wird man die richtigen Schuhe für sich selbst finden. Und was braucht man, um das zu können? Richtig! Jahrelange Arbeit und Erfahrung auf Halbspitze.

Ich hoffe, du wirst viel Spaß am Ballettraining haben und eine fleißige Elevin (=:Ballettschülerin) werden. 

Alles Gute und liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Kommentar von Emma214 ,

Hallo (mal wieder ) :) klar ich weiß ich das und ich möchte auch nicht denn Eindruck machen das es mir um nur spitzen tanz geht. Es War einfach nur reine Neugierde . und danke für den teil mit dem bestimmte Muskel trainieren das ist aufjedenfall gut zu wissen :)

Antwort
von sunnymoon100, 186

Hiii ich tanze Ballett und hoffe, ich kann dir helfen..

Also grundsätzlich darf man ab 11 Spitze tanzen (Bei meiner Ballettschule). Wenn du in den ersten 4/5 Stunden gut bist kannst du auch dann schon anfangen. Und da du modern dance machst, hast du ja schon ein Gefühl für tanzen. Und Gelenkigkeit (Spagat) ist auch immer gut. Aber auch die Rückenmuskulatur ist wichtig.

So zurück zu deiner Frage: Ich denke du kannst schon nach den ersten paar stunden anfangen, da du schon tanzen kannst. Und anfangs fängst du z B mit 15 min an und iwann dann 60 min ;)

Viel Spaß wünsche ich dir dabei (macht mega Spaß)

Kommentar von Emma214 ,

Vielen dank für so eine ausführliche Antwort :)

Kommentar von Tanzistleben ,

Das ist zwar eine ausführliche und sicher lieb gemeinte Antwort, aber sie ist auf keinen Fall zutreffend. Im Gegenteil, sie ist sogar gefährlich. Kein verantwortungsvoller Ballettlehrer wird einen jungen Schüler nach nur wenigen Stunden auf Spitze stellen. Sollte er das doch tun, müsste man so schnell wie möglich die Ballettschule wechseln, aber das erkläre ich dir in meiner Antwort noch einmal. 

An sunnymoon: ich hoffe, du hast diesen Unsinn, den du da geschrieben hast, nicht in deiner Ballettschule gelernt, sonst müsste man sich Sorgen um dich machen. Es ist zwar vernünftig, erst frühestens ab 11 Jahren mit Spitze zu beginnen, aber davor müssen unbedingt mindestens, und bei entsprechender Vorbildung, 1 bis 3 Jahre Vorbereitung stattgefunden haben. Alles anders wäre der Gipfel der Verantwortungslosigkeit und würde zeigen, dass der Ballettlehrer nichts von seinem Beruf versteht. Bitte, bitte, erzähle nie wieder so einen Unsinn, denn du hilfst damit überhaupt nicht. Danke. 

Kommentar von sunnymoon100 ,

Klar sollte man ein Kind, dass zum ersten Mal Ballett macht nicht sofort Spitze tanzen lasse ! Aber auf Grund der Tatsache, dass sie schon ein "ausgebildeten" und "starken" Fuß durchs modern dance hat ist es möglich. Zudem fängt man anfangs auch mit dem Dehnen an… also nur 10 min. Das kann man schon nach ein paar stunden ! Aus diesem Grund ist es kein Unsinn… Und gut ist auf Spitze tanzen nie. 

Und keine Sorge mir geht es gut und meinen Mittänzerinnen ebenfalls

Kommentar von Tanzistleben ,

Du liegst leider ganz falsch. Vom Modern Dance hat sie Kraft, aber keinen für Spitze ausreichend ausgebildeten Fuß. Das ist ein großer Irrtum! Ich glaube, ich habe in meiner Antwort an Emma ausführlich erklärt, warum das so ist. Modern/Jazz/Contemp sind tolle Tanztechniken, nützen aber fürs Klassische Ballett so gut wie gar nicht, außer, dass man Kraft und Kondition hat. Umgekehrt liegt die Sache etwas anders, oder was glaubst du, warum an den Akademien zuerst Klassisch unterrichtet wird und danach erst die anderen Fächer dazukommen? Die Füße müssen in klassischer Technik trainiert werden, ehe sie für den Spitzentanz ausreichend vorbereitet sind. Es ist dabei auch völlig egal, ob nach Waganowa oder RAD trainiert wird, denn dabei sind sich alle Schulen einig und das Trainingskonzept dafür, ist nahezu ident.

Ich hoffe also doch, dass du diese falsche Einschätzung nicht an deiner Ballettschule gelernt hast, sondern eben nur dachtest, es könnte ausreichend sein, modernen Tanz trainiert zu haben. 

Antwort
von viva129, 157

Ein verantwortungsvoller Ballettlehrer wird dich nach 1-2 Jahren mit dem Tanz auf Spitze beginnen lassen.
Alle andere wäre unprofessionell und für die Gesundtheit gefährlich.
Die von einem anderen Mitglied getätigte Aussage, dass du nach wenigen Stunden bereits mit Spitze beginnen kannst, zeugt leider von sehr wenig Sachkenntnis.

Sorry, dass ich dich enttäuschen muss, aber um die Königsdisziplin im Ballet, den Tanz auf Spitze, beginnen zu können, muss man schon etwas länger üben.
Wenn man Reiten lernt, springt man auch nicht nach ein paar Reitstunden schon über einen Oxer.

Kommentar von Emma214 ,

Hallo Danke für die Antwort natürlich War mir das klar trotzdem danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community