Wie kriegt man beim Würfeln immer die Zahl, die man haben will?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

indem du immer aus der gleichen hoehe mit der gleichen kraft im gleichem winkel wirfst und den wuerfel immer gleich haeltst also die seite nach vorne die du haben willst und dann immer ausprobieren und experimentieren wann es geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal abgesehen davon, dass man das dann Schummeln nennt, auch wenns zum Vorteil des Anderen ist, muss das Kind auch lernen zu verlieren, besonders bei Dingen, die man nicht beinflussen kann, weils nichts mit Können, sondern mit Zufall zu tun hat.

Ja, das mag ja erstmal Tränen geben, aber das ist eben so. Beim Maumau spielen lass ich meine Tochter auch gewinnen, aber bei Mensch ärgere dich nicht, muss sie damit leben, dass man das nicht immer in der Hand hat. Dann bringt man dem Kind auch gleich bei, dass das nur ein Spiel ist und es egal ist, wer gewinnt und wer nicht. Wenn es aber bei siwas schon immer daran gewöhnt wird, dass es gewinnt, muss man sich spöter nicht wundern, wenn es dann ebenfalls nicht damit klar kommt, zu verlieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buechsenhans
11.09.2016, 19:24

Aber ich möchte das Kind gerne davor bewahren sich über Niederlagen zu ärgern, sonst gewohnt es sich noch daran und wird eines Tages FDP-Stammwähler.

0
Kommentar von Buechsenhans
12.09.2016, 18:28

Achso, du wählst FDP? Das tut mir leid, ich wollte dir nicht zu nahe treten.

0

Der Junge muß lernen, auch mal zu verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einzige Möglichkeit wären gezinkte Würfel, bei denen ein kleines Gewicht auf der gegenüberliegenen Seite der Zahl die du haben willst eingebaut ist. Aber sonst ist dies reiner Zufall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung