Frage von xXxoxo, 109

Wie kann ich meine Eltern zu Netflix überreden?

Hallo

Ich möchte mir gern Netflix holen, weil ich einfach extrem gern Filme und Serien gucke und mir die nicht alle kaufen kann. Aber meine Mutter ist dagegen, weil sie meint dass ich in der Schulzeit eh nicht genug Zeit dafür habe und ich dann zu viel vor dem Computer sitze. Zugegeben, in den Ferien war ich oft am Laptop, aber ich habe ihr schon erklärt, dass ich das gern ändern kann. Ich würde das Abo natürlich auch selbst bezalen.

LG

Antwort
von kevin1905, 83

Versuche niemals einen Menschen zu überreden, niemals!

Was du tun kannst ist jemanden zu überzeugen. Das funktioniert am besten dadurch, dass du seine Argumente sammelst und dann schaust, was du dem entgegen setzten kannst.

Ich nehme an, du bist unter 18?

Antwort
von Theblockbrain, 67

Ich habe gesagt, dass ich Netflix abonnieren werde, da ich alle Serien und Filme in Englisch ansehen möchte. Das tue ich auch und dies hat mein Englischwortschatz um einiges erweitert.

Antwort
von Lazycx, 96

Es gibt auch nochdie Alternative amazon prime. Hat auch super viele serien und Filme, kostet weniger als Netflix(50€ im Jahr) und außerdem hast du noch ein weiteres argument für deine mutter. Denn bei amazon prime ist auch eine schnellere Lieferung bei allen Prime Artikeln möglich. Falls sie öfter mal was bei amazon bestellt. Die Lieferung dauert dann wirklich nur 1 Tag.

LG

Kommentar von xXxoxo ,

Ich habe Amazon Prime, aber viele gute Filme kann man dort nicht gucken...

Antwort
von uselessMe, 62

Soweit ich weiß, kann man Netflix auch monatlich mit diesen Gutscheinen bezahlen, also brauchst du dafür kein PayPal oder Kreditkarte. Also deine Eltern würden es gar nicht merken. :^)
Aber ich würde das Argument nehmen, dass es um einiges Billiger ist, sich die Filme auf Netflix anzuschauen, als sie zu kaufen. Das würde meiner Mutter schon reichen, haha.

Kommentar von xXxoxo ,

Wo kann man die Gutscheine denn kaufen?

Kommentar von uselessMe ,

Tankstelle, Poststationen, Penny, Real, usw.

Antwort
von tactless, 80

Such dir doch einfach einen Freund/Freundin wo die Eltern nichts dagegen haben und teile dir dann die Kosten. 

Account-Sharring ist bei Netflix erlaubt. 

Antwort
von Nela97, 82

Beweise dass du gut in der Schule bist und als Belohnung bekommst du dann Netflix;)

Kommentar von xXxoxo ,

Ich bin gut in der Schule...

Kommentar von Nela97 ,

Dann sei nett zu ihnen und sie werden es schon akzeptieren:) 

Antwort
von DrSchlafanzug, 46

Ich musste auch ewig überzwugungsarbeit leisten. Und Netflix ist tausend mal besser als Amazon Prime whatchever etc.
Ich hatte den Deal- wenn ich mit allen Prüfungen fertig bin bekomm ich Netflix. Du kannst ja auch auf einen Deal raus:) das kann dann evtl. Noch 2 bis 3 Wochen/Monate dauern bis du dann wirklich Netflix bekommst aber es lohnt sich.

Also einfach verhandeln und überzeugen:)

Antwort
von IsiHase, 80

Zähle nur die Vorteile auf

Antwort
von 10rock10, 60

Zeig deiner Mutter die Vorteile von Netflix. Vielleicht ist sie ja begeistert dass ihr euch Netflix als Familie holt. (Okay das ist sehr optimistisch)

Oder haben Freunde von dir Netflix? Ihr könntet zusammen einen Account nutzen und so auch noch Geld sparen.

Antwort
von Kati2205, 34

Tja wenn deine Mutter das nicht will, kannst du wohl nix machen..
Ich vermute du bist unter 18...

Antwort
von teafferman, 54

Bei mir würdest Du auf Granit beißen. 

Besorge Dir den Ausweis der öffentlichen Bibliothek und lese. So regst Du Deine Phantasie an, vertiefst Deine Sprachkenntnisse nachhaltig und kannst auch in Romanform sehr viel lernen. 

Ich erinnere da z.B. jene Serie welche die Arbeit im Weißen Haus als Märchen darstellt. Hier würde ich zunächst empfehlen, Johannes Mario Simmel und Utta Danella zu lesen. Da geht es auch um Politik. Aber auf doch bemerkenswert andere Weise. - Ja gut: Danella nur die Werke bis maximal zur Wende. 

Simmel zeigt auch in seiner Lebensgeschichte auf, dass gesellschaftliche Veränderung möglich ist. Denn er hat sie mindestens mit einem seiner Werke bei uns in D hinbekommen. 

Gibst Du bei dradio in die Suchmaske ein

Literatur für junge Leute

wirst Du massenweise sehr tolle Empfehlungen finden. 

Gibst Du in die gleiche Suchmaske ein

Andruck - Das Magazin für politische Bildung

kannst Du Dich dank derer Buchbesprechungen in der Realität davon überzeugen, dass das reale Leben sehr spannend, abwechslungsreich und interessant ist. 

Netflix gewöhnt an eine Märchenwelt und an Untätigkeit. Auf diese Weise kann sich kein Mensch auf das Erwachsenenleben vorbereiten. Denn die Realität findet nicht in Wolkenkuckucksheim statt. 

Lesen schadet der Dummheit. Vor der Glotze sitzen fördert sie. 

Ich lese, Du bist gut in der Schule. Fein. 

Tatsächlich aber fragt die Deutsche Wirtschaft immer weniger nach Schulnoten. Und Universitäten und Hochschulen haben nicht ohne sehr guten Grund seit Jahrzehnten für bestimmte Fächer Deutsch Grundkurs bzw. Grundrechenarten als Pflichtfächer für Erstsemester. 

Natürlich will ich Dich nicht animieren, nun schulisch faul zu werden. Ich möchte Dich nur auf den Bezug zum Erwachsenenleben von Schule aufmerksam machen. 

Verwerfe meine Antwort nicht gleich. Sei es Dir wert, erst mal meine Empfehlungen umzusetzen und Dir selbst ein Bild davon zu machen, wovon ich schreibe. 

Kommentar von DrSchlafanzug ,

unnötig. Sie will Netflix - nicht lesen da sind solche Kommentare unnötig

Kommentar von teafferman ,

Woher willst Du das wissen? 

Minderjährige mögen Viel wollen. Vor allen Dingen lautstark und aggressiv beworbene Moden mitmachen. Das ist natürlich. Zumindest dann, wenn die Eltern ihren Kindern nicht die Gefahren von Mode anhand jüngerer deutscher Geschichte aufgezeigt haben. 

Eltern hingegen haben den grundgesetzlichen Auftrag, dort als Pflicht aufgeführt, ihren Kindern gegenüber Fürsorge walten zu lassen. Fürsorge und Mode sind gerne mal zwei Gegensätze. In diesem Fall kann durchaus davon ausgegangen werden. 

Und wenn Du Dir mal die Mühe machst und unser Grundgesetz zur Kenntnis nimmst, dann wirst Du feststellen, dass es keiner fremden Person zusteht, sich in die Erziehungsarbeit der Eltern einzumischen, so lange das Wohl der Minderjährigen Person nicht gefährdet ist. 

Artikel 6 Grundgesetz. 

Dein Kommentar ist demnach unnötig. 

Kommentar von xXxoxo ,

Ich möchte Netflix, weil ich nicht mein ganzes Geld für Filme und Serien raushauen möchte, weil ich mir damit möglicherweise andere Sachen kaufen möchte.

Kommentar von teafferman ,

Jo, das habe ich schon verstanden. Ich habe aber auch die Nachweise der Wissenschaft verstanden, dass Lesen nun mal nachhaltig die Gehirnentwicklung - die in Deinem Alter absolut noch nicht abgeschlossen sein muss - und die Gehirnaktivität positiv beeinflusst. 

Es steht uns hier nicht zu, in die Erziehung Deiner Eltern hineinschreiben zu wollen. Sie haben Dir gegenüber eine FürsorgePFLICHT. 

Lesen schadet nur der Dummheit. 

Wissenschaftliche Nachweise über die Förderung von Dummheit durch laufende Bilder bzw, die ihnen unterlegten Töne gibt es seit Jahrzehnten. 

Kommentar von xXxoxo ,

Es interessiert vermutlich niemanden, dass ich sehr viel lese...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten