Frage von douira, 178

Wie kann ich diese Welle(Spindel) mit diesem Motor verbinden (kleines Drehmoment übertragen)?

Ich habe eine Spindel (siehe Bild) und die Welle von einem kleinen Stepper Motor die ich (für meinen 3D Drucker) verbinden muss. Die Welle am Motor ist glatt, ist 1cm lang und hat einen Durchmesser von fast 5mm und die Spindel hat einen Durchmesser von ca. 2,5mm. Die Spindel lieget auf der Welle des Motors mit ein wenig Gewicht auf und sollte nicht abrutschen. Es ist dabei wichtig, dass sich die Spindel genau gleich mit dem Motor dreht. Sonst gibt es eigentlich keine Einschränkungen.

Ich freue mich auf Vorschläge

douira

Antwort
von syncopcgda, 129

Hier kann ich dir bisher nur Eines sagen: Eine starre Verbindung durch Schweißen oder Ähnliches, wie das vorgeschlagen wurde, kannst du vergessen, weil beide Teile genau, ohne Versatz und Fluchtungsfehler zentriert werden müssten, da sonst das Ganze gnadenlos vibrieren würde.

Kommentar von syncopcgda ,

Für mich kommt da nur eine Kupplung in Form eines Gummischlauches infrage, dessen Spannung das Drehmoment übertragen kann, wobei das Problem dann darin liegt, beide Teile auf den gleichen, passenden, Durchmesser zu bringen. Auf jeden Fall müsste die Spindel mit einer aufgeklebten Hülse o.Ä. aufgefüttert werden.

Antwort
von Linuxaffiner, 99

Du könntest es mit einer Kupplung aus dem Modellbau versuchen. Hätte den Vorteil einer sicheren Verbindung und es gibt keine Unwuchten. Und das Drehmoment wird voll übertragen. Das hat außerdem den Vorteil, dass Du die Verbindung jederzeit wieder auftrennen kannst. Ich würde die beiden Teile einmal mitnehmen und ein Fachgeschäft für Modellbau aufsuchen, die haben diese Kupplungen in den verschiedensten Ausführungen. Findest Du auch bei Amazon.

Schweissen, Schläuche, aufbohren - das ist alles zu unsicher in der Verbindung.

LA

Antwort
von Tseyboth, 108

also entweder zussammen schweißen oder räder dran machen und über einen riemen laufen lassen oder zahnräder

Kommentar von douira ,

Die welle und die Spindel stehen aufeinander drauf. also Ende an Ende (Ich habe auch keine schweißgerät und es sollte nicht vollständig permanent sein, weil der motor vielleicht kaputt geht...)

Kommentar von Tseyboth ,

zussammen schweißen

Kommentar von douira ,

Siehe Zeichnung hier: http://sketchtoy.com/66310286

Kommentar von Tseyboth ,

mach ein schweißpunkt hin xD 

Kommentar von douira ,

Ich will es danach noch (einfach) auseinander bekommen können und ich habe kein Schweißgerät.

Kommentar von Tseyboth ,

du kannst in beide spindeln ein loch bohren und ein metall mit 2 stiften durch beide spindeln durchschieben und sie sind verbunden

Kommentar von Tseyboth ,

oder bsser mach es so http://sketchtoy.com/66310320

Kommentar von douira ,

Wie kann dann das Drehmoment übertragen werden? Ich kann die beiden Teile auch nicht so bearbeiten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community