Frage von hugoxx97, 2.146

Wie fandet ihr das Mathe Abitur 2016 von thüringen?

Ich fand es im Vergleich zu den letzten zwei Jahren sehr anspruchsvoll und ihr?

Antwort
von NJGiggie, 519

Die Prüfung dieses Jahres war definitiv anspruchsvoller als die der letzten Jahre. Aber es war nicht unlösbar. Von Seiten der Aufgabensteller wurde eingeräumt, dass dieses Jahr gleich zwei Aufgaben der Kategorie "schwer" angehörten - aber mein Gott, in Thüringen ist es mit Abstand am einfachsten, ein sehr gutes oder gutes Abitur zu schaffen, und in manchen Ländern sind die Aufgaben immer so anspruchsvoll. Zudem haben die Lehrer (zumindest meine) auf Anfrage ans Kultusministerium die Weisung erhalten, aufgrund missverständlicher Aufgabenstellungen bei der Korrektur Milde walten zu lassen. Abitur ist halt schon schwerer als ein Realschulabschluss, und das ist gut so.

Antwort
von Noidea333, 1.759

Wurde etwa schon geschrieben? Ich dachte, erst Ende April... Jedenfalls in Bayern. Ich dachte, Termin wäre Deutschland weit gültig^^

Kommentar von hugoxx97 ,

Ja heute. Thüringen schreibt nicht bundesweit.🙈

Antwort
von Chrissi9003, 327
Antwort
von FN1109, 1.327

Also mein Mathe-Lehrer hat mir heut gesagt, das es eine thüringenweite Katastrophe war... o.O

Liegt aber auch daran, das man für die 05 Punkte mindestens 50% braucht.

Kommentar von user62628282 ,

Das glaube ich! Wenn die das auch so unlösbar gemacht haben, müssen die sich nicht wundern. Und das alles weil die Ergebnisse letztes Jahr zu gut waren. Soll jetzt etwa ganz Thüringen zur Nachprüfung?

Kommentar von FN1109 ,

Ist man nicht sofort durchgefallen, wenn man unter 05 Punkte hat? Und die Nachprüfungen werden bestimmt noch beschissener wie die ersten...

Kommentar von user62628282 ,

Man hat ja 5 Prüfungen insgesamt. Um zu bestehen braucht man bei 3 Prüfungen mehr als 5 Punkte. 0 Punkte dürfen es nicht sein. Aber: wenn man in der Prüfung weit unter der Zeugnisnote 12/2 liegt muss man auch zur Nachprüfung. Ich denke auch dass die Nachprüfung nicht viel ändern kann.

Kommentar von FN1109 ,

also dürfte man auch nur 1 Punkt in der Prüfung haben, solang man 3 mal 5 Punkte hat und natürlich auf die min. 100 kommt?

Kommentar von user62628282 ,

Ja, das geht.

Kommentar von hugoxx97 ,

Was meint er mit thüringenweite Katastrophe? Wegen den Ergebnissen? Stehen die schon?

Antwort
von FN1109, 1.089

Also ich fande es auch furchtbar schwer! Hab B1 und C1 genommen und mehrere Aufgaben gar nicht / nur teils bearbeitet...War sonst immer gut in Mathe und hab echt Angst das ich jetzt ne 0 und somit kein Abi bekomme :(

Kommentar von user62628282 ,

Ich hatte in jedem Halbjahr 14 bzw. 15 Punkte in Mathe. Auch im Vorabitur hatte ich 14. Habe heute B2 und C1 genommen und mir geht es genauso. Bin auch verunsichert, die Aufgaben waren total verwirrend. Das Ergebnis macht mir jetzt Sorgen. Es geht anscheinend vielen so.

Kommentar von FN1109 ,

Also wie gesagt, mir fehlen mitunter 5! Aufgaben, weil ich einfach nicht schnell genug weiter wusste und mir die Zeit wegen dem laaaannnngggeeennn oHimi gefehlt hätte. Hab richtig Bange, net die 05 Grenze zu schaffen :(

Kommentar von FN1109 ,

Ich hatte zum Beispiel auch die C1 genommen, weils nach weniger Sh*trastik aussah... Die ersten Aufgaben waren auch easy, aber ab der wo der Diamant in irgend nem Punkt zerschnitten wurde war alles nur noch Mist, wusste bei den Wahrscheinlichkeiten mitunter netmal mehr wie man sie in den Ti eingibt! -.-

Kommentar von timar96 ,

Fand den Stochastikteil bei C1 dann doch machbar. Aber für mich war der Geometrieteil unverständlich!
Hatte noch jemand Probleme bei der Geraden s? Habe da dann einfach als Richtungsvektor ne Parallele zur z- Achse genommen (0/0/1) Und als "Anfangspunkt" dann einfach den Mittelpunkt der Grundfläche oder so ähnlich!

Kommentar von FN1109 ,

über welche Aufgabe redest du? Meinste die, wo du irwie Punkt T suchen solltest, der AE 1:3 teilt?

Kommentar von timar96 ,

Nein! Die ich meine war relativ am Anfang. Weiß nicht mehr genau wie die Aufgabenstellung war. Auf jeden Fall sollte ne Gerade s bestimmt werden, die die beiden Spitzen E, und F verbindet und durch den Mittelpunkt der Grundfläche geht. Oder sowas in der Art.  

Kommentar von FN1109 ,

An so eine Aufgabe kann ich mich gar nicht erinnern!? Weiß nur noch das man in 1. D bestimmen musst, in 2. glaub E und F und zeichnen, 3.mit dem 1:3 und dann kam noch irgendwas sinnfreies mit Karat -.-?

Kommentar von timar96 ,

Hmmm....wer weiß! Kann mich auch an keine Aufgabe von Teil A mehr erinnern.

Kommentar von FN1109 ,

teil A hab ich bei der Reko mit der Tangente und dem Pk(k+1/...) verkackt!

Kommentar von timar96 ,

Das mit dem Karat war echt sinnfrei!

Kommentar von FN1109 ,

600 nochewas Gramm?

Kommentar von timar96 ,

Ja! Hatte ich glaube auch raus!

Kommentar von FN1109 ,

YES! 1/60 möglichen Punkten! Hattest B1 oder B2?

Kommentar von timar96 ,

B2. Aber war nicht sonderlich erfolgreich

Kommentar von FN1109 ,

Hatte B1 mit der sonderbaren Grundstücksfläche...Was ich da mitunter raus bekommen habe is och ne Sache für sich...

Antwort
von timar96, 1.735

Auf jeden Fall schwieriger als sonst. Teil C1 hat mich dann doch teilweise stark von der Seite erwischt. Wollte unbedingt den Teil mit weniger Stochastik. Doch der Geometrie-Anteil war nicht ohne!

Welche Teile habt ihr genommen?

Kommentar von user62628282 ,

Ich habe genau nach dem gleichen Prinzip wie Du gewählt. Bin bei der C1 auch am Geometrie- Teil verzweifelt. Habe B2 und C1 genommen.

Kommentar von timar96 ,

Habe genau die selben Teile bearbeitet!
Naja, was soll man machen jetzt hilft nur noch hoffen!

die eine Aufgabe mit dem Karat von dem Diamant hätte doch nichts mit Geometrie zu tun oder? Das war doch einfach nur umrechnen von Einheiten, oder?  

Kommentar von user62628282 ,

Das mit dem Karat hat mich auch zuerst verwirrt. Ich habe auch einfach nur die Einheiten umgerechnet. Gab ja auch nur 1 Punkt. Ich fand es total unfair, dass es zum ersten Mal im B-Teil nur anwendungsorientierte Aufgaben gab. Von Sachaufgaben wollte ich eigentlich absehen, aber man hatte ja keine Wahl.

Kommentar von hugoxx97 ,

Das es nur Anwendung war fanden ich auch sehr unfair. Und auch im c-teil vorallem bei vektorgeometrie waren es nur sachaufgaben. Noch dazu waren sie nicht immer leicht verständlich. Und bei uns haben manche 120 Minuten für den Ohimi Teil gebraucht. 

Kommentar von user62628282 ,

Alles total überzogen! Manche Aufgaben waren richtig irre, da hat man gar nicht verstanden was die wollen. Einige Lehrer hatten uns bereits vorgewarnt, dass letztes Jahr das Mathe Abitur "zu gut" ausgefallen ist. Deswegen haben viele von uns schon erwartet, dass die uns dieses Jahr rein hauen. Hat auch gestimmt...

Kommentar von timar96 ,

Das mit dem Reinhauen haben sie geschafft.

Kommentar von user62628282 ,

Das haben sie wirklich. Wann bekommt ihr die Ergebnisse mitgeteilt? Wir erfahren das erst Ende Mai. Bis dahin lassen die uns zappeln.

Kommentar von timar96 ,

Ich glaube in ca. 5 Wochen!  

Kommentar von user62628282 ,

Wie bei uns, bis dahin hoffen.

Antwort
von user62628282, 1.319

Kann ich auch nur bestätigen! Vor allem der B-Teil, da man keine Alternative zu den anwendungsorientierten Aufgaben hatte.
War auf jeden Fall anspruchsvoller als die letzten Jahre zuvor.

Antwort
von FN1109, 936

Hat vielleicht einer ne Ahnung, wieviel von den 60 Punkten man für eine 05 haben muss?

Kommentar von NJGiggie ,

Da gibt's so eine Punktetabelle für die Oberstufe. 5 Punkte gibt es ab 46,67% - das wären bei 60 erreichbaren Punkten 28 Punkte.

Antwort
von Erdbeereis2013, 881

Ich fand es mega schwer. Ich  hab echt viel gelernt um mindestens 11P zu kriegen... Das kann ich komplett vergessen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community