Frage von Sweetsarah98w, 53

Wie berechne ich meinen Abiturschnitt?

Es gibt so viele verschiedene Formeln im Internet, so langsam blicke ich nicht mehr durch. Ich gehe auf ein Gymnasium in Bayern, habe insgesamt ohne die Seminare 44 Halbjahresleistungen. Mit welcher Formel kann ich jetzt meinen Durchschnitt noch ohne Abiturnoten berechnen?

Antwort
von killermango, 17

Bin zwar aus Baden aber es müsstes gleiche sein ;) also nimm dir schon mal stift und blatt und befolge diesen schritten:

1. Alle Noten aus der Qualikationsphase die du einbringen willst aufschreiben, dabei Ausnahme-Regel beachten und dass du in den Abifächern alles einbringen musst --> 38 Einbringungen + 2 Einbringungen aus den jeweiligen Seminaren

Alle insgesamten 40 Halbjahresleistungen zusammenzählen, es kommen max. 600 Punkte raus, wenn du in allen Fächern 15 Punkte in den Zeugnissen hast

2. Abiturnoten schätzen

Bsp.:  schriftlich:                Mathe: 9, Deutsch: 8, Spanisch: 13,

mündlich/Kolloquium:        Physik: 12, Biologie: 14

Ergebnisse der Abinote werden 4x gewertet, d.h.: Mathe 9x4= 36 Punkte

   Deutsch: 8x4= 32 Punkte usw. ...... alle diese Punkte nun zusammenzählen

am Ende hast du max. 300 Punkte, wenn du in allen Abifächern 15 P. hast (15x4= 60, 60+60+60+60+60=300)

3. Nun das Ergebnis von 1 und 2 zusammenzählen, max. 900 Punkte

4. Welche Abinote du dann hast hier rauslesen:

http://www.wgkassel.de/wgcms/cms/upload/Bereiche/Studienleitung/Infoscreenshots/...

Antwort
von Matermace, 25

Alle zusammenzählen und durch 44 teilen.

Antwort
von WildeBanane, 18

Frag am besten mal einen Lehrer deiner Schule. Die müssen es wissen und du kannst sicher sein das es stimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten