Wie bekomme ich diese Uhr zu?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn der Deckel wieder aufgeht, wie du es in deinen Kommentaren beschreibst, hast du es geschafft dass sich der Boden verzogen hat, als du versucht hast den Boden auf deine etwas unprofessionelle Art zu verschließen. Du kannst versuchen ihn wieder selbst zu richten (biegen?) oder du bringst die Uhr zu einem Uhrmacher und bezahlst den dreifachen Preis den du für ein Batteriewechsel bei ihm bezahlt hättest. Im schlimmsten Fall brauchst du einen neuen Boden, was sich für diese Uhr unter Umständen nicht lohnen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EuleVanDark
11.05.2016, 10:12

Geschafft habe ich es nicht, weil der Zustand vorher schon war.

0

Nimm eine Lupe und such nach der Kerbe für das Uhrmacherwerkzeug / -messer am Deckel. Oft ist es nur möglich, wenn diese Kerbe an einer bestimmten Stelle ist. Bei meinen Uhren ist es immer auf der Rückseite bei 4:30 oder 5 Uhr der Vorderseite. Allerdings gehen einige auch nur mit extrem viel Kraft wieder zu verschließen - OHNE Zange usw, nur mit den Fingern. Den Deckel setzt du zuerst mit der Stelle ein, die sich gegenüber der Kerbe befindet.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EuleVanDark
10.05.2016, 17:22

Danke für die schnelle Antwort. Wenn ich es versuche, die zu schließen, achte ich darauf, dass diese kerbung richtig liegt. Die schließt auch kurzzeitig, blobbt aber immer wieder hoch.. :/

0
Kommentar von EuleVanDark
10.05.2016, 22:10

Ne, lässt sie sich nicht. Zu klein dafür.

0

Was möchtest Du wissen?