Wie bekomme ich bei meinem Auto das Lenkrad so weich beim lenken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt darauf an ob es ein neueres fahrzeug mit servo ist dann könntest du in einer garage das öl prüfen ob noch genug drinn ist bei aolcher mit elektro unterstützung kannst du das steuergerät umcodieren lassen das es dich mehr unterstützt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ein Auto hast du den ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von orang3
29.05.2016, 21:29

Ich habe ein Golf 4 2001 bj

0

Grundsätzlich sind drei Faktoren für eine leichtgängige Lenkung verantwortlich:

Bereifung Vorderachse - je schmäler der Reifen um so weniger Widerstand bei der Lenkung.

Servolenkung: Es gibt viele unterschiedliche Systeme und Abstimmungen. Bei deinem Golf hast du hoffentlich keine Koyo-Pumpe drin. Die wäre inzwischen sehr wahrscheinlich defekt. Bei VWs dieser Generation lässt sich meistens noch eine Abstimmung in 2 Stufen programmieren (GTI und "komfortabel). 

Durchmesser des Lenkrads: Mit einem kleinen Sportlenkrad wirst du natürlich nur wenig Hebel auf die Lenkung bringen. Serienlenkräder sind allerdings meistens groß genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst du unter "weich"? Dass es sich sehr leicht drehen lässt?

Normalerweise übernimmt das die Servolenkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von orang3
29.05.2016, 21:31

Ja ist ja auch tip top lenkt sich sehr gut und bequem aber meine Schwester hat sich auch eins gekauft und Ihre ist etwas älter aber der Vorbesitzer wa behindert und ihr Lenker ist sehr sehr leicht zu drehen

0