Werden Kartoffelchips schlecht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich studiere lebensmitteltechnik, also kann ich dir fundiert sagen, das du davon nicht sterben wirst und wenn sie dir nicht schmecken, dann musst du sie ja nicht aufessen ;)

heutzutage werden so viele hürden eingebaut, damit die sachen haltbar sind, das chips eigentlich kaum noch ranzig werden. die tüten werden mit gas aufgefüllt, da kann nicht viel passieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise sind abgelaufene Chips nicht mehr so knusprig aber immernoch gut!! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt denn sehr lange? Ein, zwei Monate ok. Ein, zwei Jahre... ne lieber nicht. Wobei die bestimmt keinen Schimmel ansetzen, sondern nur an Geschmack verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte mal Flips die zwei Jahre abgelaufen waren. Haben noch den selben Geschmack gehabt, waren lediglich ein bisschen "labbrig". Haben halt den Knuspereffekt verloren und die Tüte hatte sich zusammen gezogenen. Schätze das die Luft dadrin verarbeitet wurde, hatte sich nämlich genau an die Form der Flips angepasst. 
Da beides meiner Meinung nach vergleichbar ist würde ich sagen dass da nichts ist, außer vielleicht nicht mehr so knusprig und dass sie den Geschmack bisschen verloren haben (Scharfe Chips sind dann nicht mehr ganz so scharf.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn du keinen Vergleich hast, wenn sie bereits ranzig wären, würdest du es schmecken.
Also gilt auch hier: "Probier sie und du wirst es merken."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sind so versalzen, dass sie "ewig" halten, solange sie nicht feucht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?