Frage von JuliaMunz, 56

Wer kennt sich aus mit dem Hundehalte/- und Betreuungsverbot?

Hallo ihr lieben, Ich habe schon versucht mich im Internet zu informieren, habe aber leider garnichts gefunden. Das Amt für öffentliche Ordnung geht einfach nicht ans Telefon, deshalb möchte ich mein Glück hier versuchen!

Ich erhielt im Jahr 2014 ein Hundehalte- und Betreuungsverbot da meine Hunde zu oft ohne Leine untwerwegs waren.

Kann mir jemand sagen wie ich dieses Halteverbot aufheben kann? Was kann ich tun um wieder Hunde halten zu dürfen? Ist da überhaupt etwas zu machen? Verhjährt es? Gilt das Hundehalteverbot nur in dem Bundesland in dem es ausgesprochen wurde oder in jedem Bundesland?

Vielleicht habt ihr mir ja eine Telefonnumer bei der ich mich darüber informnieren kann!

Danke im Vorraus!

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 34

ich befuerchte du hast ein hundehalteverbot nicht nur wegen dem freilauf ohne leine bekommen.

nach den karnevallstagen wirst du auf dem amt auskunft bekommen, ob du und unter welchen bedingungen du wieder einen hund halten darst.

wende dich bitte an das amt, dass dir das verbot erteilt hat.

Antwort
von dogmama, 42

Das Amt für öffentliche Ordnung geht einfach nicht ans Telefon

heute ist Rosenmontag, da haben fast alle Ämter geschlossen.

Morgen sollte das Amt wieder erreichbar sein und Dir Deine Frage beantworten können.

Kommentar von JuliaMunz ,

Oh mein Gott das hab ich total vergessen! Vielen Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten