Frage von justus56,

Wer kennt OPC von Dr.Hittich oder Dr. Michalzik?

Hat jemand Erfahrung mit den beiden Produkten??

Antwort von Naturarzt,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bei OPC- Produkten ist der tatsächliche OPC- Gehalt entscheidend.

Dr. Hittichs OPC- Produkte geben diesen Wert nicht genau an. Auf Nachfragen liegt dieser bei wohl ca. 40 mg pro Kapsel.

OPC Premium von Dr. med. Michalzik enthält nach Angaben des Herstellers 240 mg OPC,mit einer HPLC- Methode gemessen.

OPC und Analytik:Weiter muss man sagen, dass der OPC- Gehalt nur mit Angabe der verwendeten Analysemethode Aussagekraft hat, da unterschiedliche Methoden zu unterschiedlichen Werten kommen. Eine gängige Methode ist die nach Bate Smith. Diese Methode misst sehr hohe Werte, die mit anderen Methoden nicht bestätigt werden. Produkte, die OPC 95 % schreien, führen meist auf diese Methode zurück. Hier sollte man kritisch sein.

OPC- Definition:Desweiteren ist nicht klar definiert, was OPC genau ist. OPC ist nämlich keine Einzelsubstanz, sondern eine Substanzgruppe, bestehend aus Bausteinen, die Catechine heißen. Sicher ist, dass monomere, also einzelne Catechine kein OPC sind. Sicher ist auch, dass 2-5 verbundene Catechine OPC darstellen. Dies ist wohl die seriöseste Ansicht, da längerkettige OPCs (6 und darüber hinaus) wahrscheinlich nicht bioverfügbar sind, d. h. nicht vom Darm in das Blut gelangen können.

RP-HPLC- Methoden messen nur 2-4 kettige OPCs.

Antwort von Cosel,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hi,

ich nehme OPC in Saftform ein von Energy-Life!

Kann nur sagen es ist ein super Produkt, ich habe nach drei Monaten sehr viele gute Erafahrungen damit gemacht!

Gruß Cosel

Kommentar von Benjamin,

"Neues Wundermittel OPC?

Verkauf mit unzulässigen Argumenten.

Immer wieder tauchen auf dem Markt teure Mittelchen und Vitaminpulver auf, die angeblich bei fast alle Krankheiten helfen. Sie werden im Freundes- und Bekanntenkreis verkauft.

Verlockend ist stets das Gleiche:

Wer das Mittel selber nimmt, bleibt gesund, und wer es dann auch noch weiterverkauft oder -empfiehlt, wird in kurzer Zeit sehr reich.

Jüngstes Beispiel:

der Naturvitalstoff OPC der amerikanischen Firma Life Plus (im Präparat Proanthenols).

In einer Werbebroschüre sind unzählige Krankheiten, von Alzheimer bis Krebs, aufgezählt, gegen die OPC angeblich wirkt – eine klare und damit verbotene Heilanpreisung."

(http://www.ktipp.ch/themen/beitrag/1030542/NeuesWundermittelOPC)

Kommentar von Cosel,

Also du wärst einfacher gekommen wenn du nur den Link gesetzt hättest, steht ja das selbe drin! Auf 4 Fragen die selben Antworten, zeigt mir nicht viel Geist bei dir!

Wie gesagt ich nehme NEM und habe meine Erfolge, ich kenne Menschen die mit Naturmitteln ihre Krebserkrankung überwunden haben,ebenso Menschen die weit über 10 Tabletten am Tag nehmen mußten, davon waren einige nur für diese Nebenwirkungen die die anderen mitsich führten, die jetzt nur noch drei Tabletten nehmen muß weil sie NEM nehmen! Ich nehme  keine amerikanischen Mittel sondern eins aus Deutschland!

Lese mal unter http://www.vitamin-c-camu-camu.de/der-vitamin-c-test.html

.aprikosenkerne-vitamin-b17.de/

Wie gesagt der Betreiber dieser Seiten hat absulut keine kommerziellen Absichten!

Gruß Cosel

Kommentar von Benjamin,

Du bist ja noch nicht einmal in der Lage, einen Kommentar auf deine Permanent-Werbung von einer Antwort zu unterscheiden.

Ja, ja, ich kenne auch jemanden, der jemanden kennt...

Mit deinen Anekdoten willst du doch nur dein Geschäft ankurbeln.

Kommentar von Cosel,

Aber du? Der einen exakten Wortlaut hinschreibt und dann noch den Link setzt!

Ich beschäftige mich mit dem Thema wenigstens, hast du denn irgendwelche Erfahrungen mit NEM? Es verlangt doch keiner von dir welche zu nehmen, aber warum darf man seine Erfahrungen nicht weitersagen? Klar verkauf ich auch Cellin, für mich ist es ja auch die beste Möglichkeit selbst das NEM günstig zu kaufen für mich! Ich bin aber auch ehrlich und sage das, genau so mach ich das auch bei mir in der Gaststube,ich belüge niemanden!

Das NEM nichts bringen hat schon mal jemand gesagt,lese mal dazu dies http://www.nem-ev.de/0610_NEM_S.22.pdf

Kommentar von Benjamin,

Dann solltest du einmal aufmerksam lesen, was das Bundesinstitut für Riskobewertung zu Nahrungsergänzungsmitteln richtig sagt:

"Gesundheitliche Bewertung von Nahrungsergänzungsmitteln

Normalerweise sind sie überflüssig, nur in bestimmten Situationen kann es sinnvoll sein, Nahrungsergänzungsmittel mit bestimmten Nährstoffen zu sich zu nehmen. Das BfR berät die Bundesregierung und die Länder zur Sicherheit von Nahrungsergänzungsmitteln.

Obwohl Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tabletten, Dragees oder Pulver angeboten werden, sind sie keine Arznei, sondern Lebensmittel, die dazu bestimmt sind, die normale Ernährung zu ergänzen. Als Lebensmittel müssen sie vor allem sicher sein und dürfen keine Nebenwirkungen haben.

Sie dürfen nicht dazu bestimmt sein, Krankheiten zu heilen oder zu verhüten. Anders als Arzneimittel, die ein Zulassungsverfahren durchlaufen, unterliegen Nahrungsergänzungsmittel nur einer Registrierungspflicht beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL).

Nahrungsergänzungsmittel sind für gesunde Personen, die sich normal ernähren, in der Regel überflüssig. Bei ausgewogener Ernährung bekommt der Körper alle Nährstoffe, die er braucht. Auf der anderen Seite kann eine einseitige, unausgewogene Ernährungsweise nicht durch Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ausgeglichen werden. Nur in bestimmten Fällen ist eine gezielte Ergänzung der Nahrung mit einzelnen Nährstoffen sinnvoll, zum Beispiel Folsäure in der frühen Schwangerschaft.

Eine zu hohe Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen kann nachteilige Wirkungen für die Gesundheit haben.

 

http://www.bfr.bund.de/de/gesundheitliche_bewertung_von_nahrungsergaenzungsmitte...

 

Kommentar von Benjamin,

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat eine interessante Seite veröffentlicht:

Was Sie schon immer über Nahrungsergänzungsmittel wissen wollten

  • Nahrungsergänzungmittel - immer harmlos?

Viele Anbieter von Nahrungsergänzungen werben für Ihre Produkte mit angeblicher Natürlichkeit und Unbedenklichkeit. In den letzten Jahren mehren sich jedoch die Hinweise, dass die Einnahme von Nahrungsergänzungen nicht immer harmlos sein muss.

  • Vitamin- und Mineralstofftabletten im Test

Welche gesundheitlichen Riskien gehen von Ihren Tabletten aus? Wir haben von vielen Präparaten die Inhaltsstoffe bewertet.

  • Pillen und Pulver für Sie bewertet

  • Welche Gesundheitsversprechen sind glaubwürdig und bei welchen Mitteln können Sie sich Ihr Geld sparen?

  • Vorsicht: Nahrungsergänzungsmittel beeinflussen die Wirkung von Medikamenten

Müssen Sie dauerhaft Medikamente einnehmen? Leiden Sie unter einer chronischen Krankheit oder steht eine Operation bevor? Dann können Sie anhand der folgenden Liste prüfen, ob Ihr Nahrungsergänzungsmittel sich negativ auf Ihre Gesundheit, auf den Operationsverlauf oder auf die Wirkung von Medikamenten auswirken könnte.

  • Erfahrungsberichte: So werden Sie über den Tisch gezogen

Hier stellen wir das ein, was Verbraucher beim Kauf erlebt haben. Gerne nehmen wir auch Ihre Geschichte auf.

 

http://www.fitimalter.de/de/Nahrungsergaenzungsmittel/index.html

 

 

Kommentar von Cosel,

Es gibt soviele Seiten im Netz die Manupoliert werden! Ich habe mal meine Geschichte geschrieben zu NEM, warum werden Erfolgsgeschichten weggelassen? Die Pharmaindustrie hat mafiose Eigenschaften die schaffen vieles! http://www.youtube.com/watch?v=Ej_1LKHdxiM

Kommentar von Cosel,

Wie wäre es mal die andere Seite zu höhren, was zusätzliche Vitamine bringen,z.B. Vitamin b17,was ja von der Schulmedizin mies gemacht wird!http://www.alpenparlament.tv/playlist/287-bittere-aprikosenkerne-vitamin-b17-contra-krebs

Kommentar von Benjamin,

Wow, welch exzellente Seite!

Gut zu wissen, wo du deine Informationen herholst.

Die Themen sagen doch alles:

Kochen mit Mikrowellen - das Patentrezept für Krebs?
Entgifte deinen Körper!
Quantenheilung und Quantenmarketing
Bakterienkiller MMS
Leberreinigung auf natürliche Weise
 

Jetzt wird´s noch besser:

Aldebaran - Die Rückkehr unserer Ahnen ( Michael Vogt im Gespräch mit dem Publizisten Reiner Elmar Feistle über unsere Ahnen aus Aldebaran und seine diversen Entführungserlebnisse.)
Botschaft der Ausserirdischen an die Menschheit
Ausserirdische Präsenz auf der Erde
Botschaft der Ausserirdischen an die Menschheit
Naturgeister sprechen mit uns
 

Selten einen so esoterischen Unsinn gesehen!

 

Kommentar von Cosel,

Also ich weiss nicht wo das da steht, aber schau mal bei Nahrungsergänzung und da im Beitrag den Link anklicken, (letzten beide Worte) da kommt man zu Douwnlods! Mal da lesen!

Ich hatte heute ein Gespräch mit einer Ernährungsberaterin eines großen Klinikums, sie selbst ist überzeugt von Cellin! Eine Frau vom Fach!

Bleibe du bei deiner Weissheit und nehme keine NEM, ich werde meine weiterhin nehmen und es auch anderen Menschen weiterempfehlen! Ob ich da groß Gewinn mache ist mir zweitens,aber ich werde auch Menschen helfen ihre gesundheit zu verbessern! Merke dir mal den Namen Energy-Life,wirst du bestimmt in nächster Zukunft vermehrt höhren! 

Antwort von Naturarzt,

Bei OPC- Produkten ist der tatsächliche OPC- Gehalt entscheidend.

Dr. Hittichs OPC- Produkte geben diesen Wert nicht genau an. Auf Nachfragen liegt dieser bei wohl ca. 40 mg pro Kapsel.

OPC Premium von Dr. med. Michalzik enthält nach Angaben des Herstellers 240 mg OPC,mit einer HPLC- Methode gemessen.

OPC und Analytik:Weiter muss man sagen, dass der OPC- Gehalt nur mit Angabe der verwendeten Analysemethode Aussagekraft hat, da unterschiedliche Methoden zu unterschiedlichen Werten kommen. Eine gängige Methode ist die nach Bate Smith. Diese Methode misst sehr hohe Werte, die mit anderen Methoden nicht bestätigt werden. Produkte, die OPC 95 % schreien, führen meist auf diese Methode zurück. Hier sollte man kritisch sein.

OPC- Definition:Desweiteren ist nicht klar definiert, was OPC genau ist. OPC ist nämlich keine Einzelsubstanz, sondern eine Substanzgruppe, bestehend aus Bausteinen, die Catechine heißen. Sicher ist, dass monomere, also einzelne Catechine kein OPC sind. Sicher ist auch, dass 2-5 verbundene Catechine OPC darstellen. Dies ist wohl die seriöseste Ansicht, da längerkettige OPCs (6 und darüber hinaus) wahrscheinlich nicht bioverfügbar sind, d. h. nicht vom Darm in das Blut gelangen können.

RP-HPLC- Methoden messen nur 2-4 kettige OPCs.

Kommentar von freak00,

Was soll der Schwachsinn?! Das versteht a) kein Schwein b) will das keiner verstehen und c) ist das eh nur SPam!!

Kommentar von grueneoli,

Ja er kennt sich eben aus - und meint Dr Hittich ist zu teuer und Schwachsinn

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community