Frage von Doroka555, 42

Wer kennt es auch das man sehr Antriebslos ist durch Arbeitslosigkeit?

Hallo ich bin seit längeren Arbeitsllos habe zwar zwischendurch gearbeitet aber nie lange entweder waren immer nur solche Gelegenheitsjobs. Habe eine Ausbildung im Bürobereich abgeschlossen mit guten Noten wurde sehr oft zu Vorstellungsgesprächen eingeladen aber immer nur Absagen oder Sie haben sich nichtmehr gemeldet war auch desöfteren Probearbeiten. Aber hatte bisher immer nur Pesch woran kann das liegen ? mache ich irgend etwas falsch ? Ich verstehe das nicht weshalb und warum ich bemühe mich ja schreibe immer sehr viele Bewerbungen wurde auch oft eingeladen zu Vorstellungsgesprächen mir war auch kein Weg zu weit und würde ja auch umziehen. Habe auch nicht nur Zuhause rumgesessen während meiner Arbeitslosigkeit habe an einer Weiterbildung teilgenommen an Maßnahmen von der Arge. Das steht auch alles in meinen Lebennslauf. Das Problem ist halt ich habe auch sehr wenig Selbstvertrauen wirke unsicher versuche auch daran zu arbeiten. Habe dafür auch mal an einer Selbsthilfegruppe teilgenommen. Habe dann auch schonmal oft Phasen wo ich in einem Loch bin und Antriebslos schlafe bis Mitttags bekoomme dann nichtsmehr geregelt das passiert immer nachdem ich mich lange bemüht hatte und nur Absagen bekommen habe dann falle ich immer wieder in ein Loch und habe keine Kraft mehr. Aber rappel mich dann wieder auf nach paar Wochen so ein auf und ab ist das immer bei mir, weiß nichts mit meinen Tag anzufangen und hänge oft nur rum dann vorm tv oder liege lange im Bett.

Antwort
von ichweisnetwas, 25

jo kenn ich gut. IS jetz mein 7. monat glaub ich.

Aber bewerbungen laufen und hab da sicher bald wieder was.

Ich fands gut weil ich mir endlich mal ne auszeit gönnen konnte. War 5 jahre gut 14 stunden am tag auf arbeit und war ausgebrannt. Aber meine power is wieder zurück :P

Erst nen job klarmachen und dann gehts wieder auf die suche nach ner neuen dame.

Wie gesagt für mich war diese ruhe gut weil entweder so oder in ne psychoklinik und da war das doch die bessere alternative

Antwort
von tachyonbaby, 23

Dein Problem habe viele Arbeitslose.


Nichts hilft dem Selbstwertgefühl mehr auf die Beine, als anderen Menschen zu helfen.

Ich weiß ja nicht, welche Fähigkeiten Du hast, aber vielleicht kannst Du anderen helfen Briefe aufzusetzen, Formulare auszufüllen, als stummer Zeuge andere aufs JobCenter begleiten, denn die JobCenter haben zum Teil kriminelle Methoden (siehe z.B. hier: http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-zweifelhafte-methoden...).

Hilf im Tafelladen oder Fairkaufhaus. Hilf alten Leuten in ihrem Gemüsegarten und laß Dich in Naturalien entlohnen. Das Gemüse und Obst ist gesünder als der Supermarkt-Mist, Du sparst Lebenshaltungskosten, bewegst Dich in gesunder Luft und brauchst Naturalien obendrein nicht anzugeben. (Wo wohnst Du? Ich könnte noch jemanden für meinen Garten brauchen!) 

Es gibt bestimmt auch für Dich Aufgaben, bei denen Du anderen helfen kannst.

Kommentar von Doroka555 ,

interessanter Bericht

Kommentar von Doroka555 ,

du meinst das viele Stellenangebote auf Leihfirmen bezogen sind ? ja so ist es auch habe mich wirklich bei vielen Leihfirmen beworben aber was haben die davon wenn die jeden ablehen denke die verdienen an jeden Arbeitsvertrag der zustande kommt ?

Kommentar von tachyonbaby ,

Ich habe auch mal ein gutes Jahr für eine Zeitarbeitsfirma gearbeitet, wobei die noch zu den einigermaßen "guten" zählte und korrekt auch die Fahrtkosten abgerechnet hat.

Danach war ich schlauer und habe mich selbst "vermietet", indem ich mir einen Gewerbeschein geholt habe und dann Mutterschaftsvertretungen, stundenweise Aushilfe im Büro, Buchhaltung, Dateneingabe usw. selbst angeboten habe. Damit habe ich mich und meine beiden Mädels 15 Jahre lang über Wasser gehalten.

Solange wir die DM hatten, verdiente ich gut und bekam um die 28 bis 35 DM pro Stunde, je nach Verhandlung. Seit der Euro-Umstellung wurde das von Jahr zu Jahr weniger. Die Kosten stiegen permanent und die Stundenlöhne sanken. Mit der Hartz IV-Einführung war's dann endgültig Schluß mit anständigen Löhnen, denn durch die 1-Euro-Jobber und Minilöhne schwanden die Verdienstmöglichkeiten drastisch. Zuletzt konnte man noch froh sein, wenn einem 7 € geboten wurden. Die 8,50 € Mindestlohn sind ja nun auch ein Witz! Selbst wer Vollzeit arbeitet kommt kaum über Hartz IV-Niveau. Wenn dieser Stundenlohn wenigstens noch steuerfrei gestellt worden wäre...

Aber das war ja auch das Ziel von Hartz IV: Die BRD für den Billiglohn-Sektor zu öffnen. Dazu höre man sich mal den sehr erhellenden Vortrag von Prof. Bontrup an: https://www.youtube.com/watch?v=dQ1s7lc-DRk

Die korrupten Politverbrecher in Berlin sind doch nicht mehr ganz knusper im Hirn uns noch Mio. illegale Immigranten aufs Auge zu drücken. Wir haben doch ohnehin schon real gerechnet über 10 Mio. Arbeitslose und Aufstocker. Mit den schöngerechneten Zahlen der JobCenter können die doch niemanden mehr täuschen.

Die Logik muß ja auch erst mal erklärt werden, wie man bei so vielen Arbeitslosen die Wochenarbeitszeit erhöhen, Urlaubstage streichen und nebenbei auch noch das Rentenalter raufsetzen kann. Bei unserer Industrialisierung bräuchte kein Mensch mehr als 10 bis 15 Stunden pro Woche arbeiten, wenn nicht die gigantischen Profite von Fleißig nach Reich beständig umverteilt werden würden. Die Reichen werden immer reicher und die Armen immer ärmer! Der Mittelstand wird mit Absicht zerstört.

Wenn ich dann miterlebe, wie die JobCenter mit den Wegrationierten, Konkurs-Entlassenen usw. umgehen, dann brodelt bei mir der Zorn hoch. 30 Jahre lang tagein tagaus geschafft, fleißig Steuern und Abgaben gezahlt und dann wird man behandelt wie der letzte Dreck. DAS hat mit Menschlichkeit nichts mehr zu tun.

Antwort
von Bestie10, 28

warum meinst du wohl finden Langzeitarbeitslose nur sehr schwierig nen neuen Job

Kommentar von Doroka555 ,

da ich ja keine Aufgabe habe und das mein Selbstvertrauen sehr kaputt mache halte ich mich neuerdings oft hier im Forum auf und befasse mich viel damit anderen Leuten zu helfen die hier Probleme haben das hilft mir auch dann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten