Frage von Gashadokuro, 2

Kann man einen Ausbildungsplatz absagen?

Also ich meine wenn ich jetzt eine Bewerbung schreibe und zum Vorstellungsgespräch eingeladen werde und mir dann eine aww Ausbildung zu gesagt wird. Kann ich sie noch einen Tag vor Beginn absagen?

Falls ihr wissen wollt wieso: meine Familie drängt mich in eine die ich nicht vorhatte zu machen

Antwort
von Jessii1606, 2

Ja, du kannst eine Ausbildung vor Beginn oder in der Probezeit ohne Grund wieder absagen bzw. kündigen.

Du solltest auf jeden Fall eine Ausbildung machen, die dir Spaß macht & die du auch später noch machen magst :)

Antwort
von herakles3000, 1

Ja das kannst du  so einfach vor vertargsbegin machen und selbst da kannst du fristlos in der Probezeit kündigen .Ein zusage Reicht noch nicht aus um einen Ausbildungsplatz zu haben dazu must du schon den Ausbildungsvertrag unterschrieben haben.

Du must keinen Beruf lernen wen du weist das du den nicht willst da könne dich auch deinen Eltern nicht zu zwingen du kannst aber sogar Gegend den willen deiner Eltern einen Andere Ausbildung machen  zb mit hielte des Jugendamt das dann zb für deine Eltern unterschreiben könnte.

Antwort
von qwertz6561, 1

Warte also verstehe ich es richtig ?

AusA Einladung zum Gespräch

AusB Zusage 

und du willst A absagen?

Und zu deinen Eltern, mache das was dir gefällt. Schließlich ist es dein Leben und es geht um deine Zukunft. Wenn du einen Job machen musst nur weil deine Eltern es dir gesagt haben und es dir überhaupt nicht gefällt, wirst du diesen Job mit Sicherheit nicht für viele Jahre machen können und dabei noch glücklich werden. 

Antwort
von DerDudude,

In der Regel kannst du vor Antritt noch absagen und damit ist die Sache gegessen.

Was bringt es dir 40 Jahre in einem Beruf zu hängen, der dir keinen Spaß macht, nur weil deine Mutter gesagt hat, du sollst das machen?

Irgendwann wird man da doch chronisch krank bei und kann nicht mehr arbeiten.

Sag da ab und such dir was, was in dein Interessensgebiet passt.

Antwort
von MalKu,

Ja na klar,ist ja deine Entscheidung. Eine Freundin hatte sogar mal 2 Verträge unterschrieben. Und hat einige Tage danach abgesagt bzw. ihnen eine Mail geschickt.

Liebe Grüße

Antwort
von Gestade3,

Hallo,

Natürlich kannst Du absagen,Du bekommst ja sowieso erst eine Probezeit. Ich würde die Firma jedoch davon informieren.

Alles Gute

Antwort
von BVBaby,

Ja klar wenn du was anderes hast dann sagst das du den Platz nicht wahrnimmst
Du bist nicht gezwungen eine Ausbildung zu machen nur weil man dir zu gesagt hat

Antwort
von DelilahGirl,

Sag deiner Familie doch einfach, dass du das nicht machen willst. Wenn du etwas anderes machen möchtest musst du dich aber dann mal ranhalten :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten