Wenn der Partner kifft und ein Kind gezeugt wird hat es folgen für das Baby?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

meine liebe, das problem ist .. mein ex freund hat auch jeden tag bong geraucht.. und es geht ja nicht nur darum was mit der gesundheit von IHM ist.. er wird DICH kaputt machen.. glaub MIR, glaub seiner ex vor mir... wir haben ihn alle verlassen, weil er keine Empathie hat.. am Anfang siehst du es noch nicht!!!! das dauert Jahre bis dir das richtig klar wird!!!!! wie krank er ist... am Anfang ist alles toll.. wenn du auch so einen hast... er ist charmant.. kämpft um dich... echt alles für dich... aber wenn er dich "sicher " hat, zeigt er dir auch irgendwann seine dunkle Seite... und es HAT mit drogen zu tun! du tust mir jetzt schon so leid.. weil die meisten, gerade junge Mädels, sehen es einfach nicht, wollen es nicht sehen... versteh ich.. ich hab es damals nicht verstanden.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und ich habe gehört wenn man raucht das man paar Jahre aufhören sollte bevor man man ein Kind möchte..

Die Tatsache, dass Du glaubst, was Du mal "gehört" hast, zeigt deutlich, dass Du noch zu unreif bist um selbst Kinder (verantwortungsvoll) großzuziehen.

Wenn stimmen würde, "was Du gehört hast", wieso hat dieser freundliche Herr dann zwei so herausragend nette Töchter?: http://www.n-tv.de/politik/Obama-tat-es-am-liebsten-im-Auto-article6358291.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aigerimka
11.10.2016, 21:13

Gehört muss nicht heißen von bekannten, Freunden  ect. Kann von einem Frauenarzt oder Sozialpädagogen sein.

0

Bist du sicher, dass du dich auf diesen Mann verlassen kannst?

Willst du wirklich ein Kind mit einem Mann der kifft wenn du der Meinung bist, dass du sowas nicht brauchst?

Ich glaube jetzt mal nicht, dass das Kind etwas davon abbekommen wird. Vorbild ist so ein Vater aber nicht, ich denke, das ist dein größeres Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein so funktioniert das nicht, wenn du trinkst rauchst oder Drogen nimmst WÄHREND du schwanger bist nimmt das Kind Schaden
P.s. durch Passivrauchen übrigens auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aigerimka
02.10.2016, 12:04

Mein Freund kifft jeden Tag, nicht ich ich rauche oder trinke nicht mal. 

0

Wenn Du nicht absolute Sicherheit haben kannst, dass Dein Freund aufhören würde mit der Kifferei, es auch in Zukunft lassen würde, würde ich mich auf so ein Experiment keinesfalls einlassen!

Das Kind sollte einen Vater haben der ein gutes Vorbild darstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sobald das thc (wirkstoff in mariuhana) aus dem körper ist denke ich gibt es da bei der zeugung keine folgen, solange nach der zeugung nicht noch neben dir geraucht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aXXLJ
03.10.2016, 11:05

Wieso sollte es "Folgen" geben? Gibt es etwa Folgen durch Kaffee-, Tee- oder durch Nikotinkonsum auf Seiten des Vaters?

0