Welches SUV bis 35.000€ kaufen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1. Kein Suv ist Famlien Freundlich da dort drin weniger Platz ist als in einem VW Polo

2. Diesel sind nicht Sportlich und wen das Ding 1000 PS hat der Motor ist immer um 25-30% schwere als ein vergleichbarer Benziner  .

3. Kein Sus sollte in die Innenstädte mehr dürfen den die nehmen zu viel Platz und zuviel Sprit weg . 

Alle Suvs bekommen noch nicht mal die Rote Plakette solche Derckschleudern sind das und auch keine Steuervergünstigung auf 75 Euro pro 100ccm beim Diesel auf 150 pro. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten einen Kombi. Genauso familientauglich und deutlich sportlicher. Ein SUV ist groß, unübersichtlich, bietet kaum mehr Platz in 90% der Fälle und die meisten Fahrer parken wie die letzten Idioten. Geländetauglich sind die meisten auch nicht mehr. Sinn verfehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein bekannter von mir hat einen Range Rover mit 200pferden.
Ist schön geräumig, zieht gut und hat ne schöne ausstatung.
Die werden soweit ich weiß auch recht günstig gebraucht gehandelt.

Kannst dir aber auch mal.dem Hyundai ix 35 ansehen.
Mein Stiefvater hat denn jetzt seit ca 8-10 Monaten (Jahreswagen) und hat noch keinerlei Probleme gehabt.
Ist halt.für suv typisch etwas Breiter und bietet viel Platz für 4 Personen.
Zu 3t hat man auf der Rückbank auch noch viel Platz gegenüber ändern Autos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Bruder hat sich vor 3 Monaten in der gleichen Preisspanne einen Q7 S-line gekauft, brachiales Teil, aber nichts für Spritsparer :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Halil9797
08.06.2016, 00:47

hab grade geschaut, keine schlechte Wahl ziemliches Schiff. Was mich aber verwundert ist, das diese Modelle bei einem 3.0 TDI keine Schaltwippen haben hahaha. zumindest kam das mir bei der Suche so vor bin ein Automatik-Schaltwippen Fan ^^ .

0