Frage von luisabresciani, 221

Welchen Unterschied gibt es zwischen dann und danach?

Antwort
von nobytree2, 151

Ganz simpel:

Dann: Jede mögliche Abfolge, auch zeitliche Abfolge, aber nicht notwendig. Es kann auch eine Bedingung sein, eine logische Folge, eine gedankliche Folge, sogar lokale Abfolge. Wenn dann für eine zeitliche Folge verwendet wird, ist es ähnlich zu danach, aber betont die Zeit nicht so stark wie danach. Dann ist häufiger und universeller als danach.

Danach: Häufig zeitliche Abfolge. Hier wird das Zeitliche häufig sehr stark betont, Der Fokus ist häufig auf die Zeit. Lokal wäre "Dahinter", möglich ist aber auch eine Verwendung von danach lokal: "Dann kommt Freiburg, danach kommt Stuttgart". Ursprünglich kommt das Wort von "da nach". Möglich ist daher auch eine Verwendung als "da nach": "Er greift danach", "Sie richtet sich danach". Danach betont die die Abfolge viel stärker als dann.

Mein subjektiver Eindruck: Dann betont mehr den Zusammenhang, danach mehr die Trennung.

Vgl. auch http://www.duden.de/rechtschreibung/dann

Antwort
von Dontknow0815, 79

Danach benutzt man wenn man etwas nach einer bestimmten Tätigkeit tut.

Dann benutzt du Wenn du etwas in naher Zukunft tust

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 167

Du bist nicht der einzige, der den Gebrauch nicht durchblickt. Aber die deutsche Sprache ist da etwas flapsig. Du kannst eigentlich immer einfach eins von beiden verwenden, ohne dass es jemand auffallen würde, dass es eine Nuancierung gibt. Rhayn hat es gut herausgearbeitet, aber in der Praxis der Sprache werden diese Unterschiede kaum wahrgenommen.

Kommentar von Volens ,

Danach verwendet man eher rein zeitlich.
Dann sagt man als Folge einer Bedingung.

Sachlich ist das aber meist identisch (zumindest in der Folge), solange man sich auf Hauptsätze beschränkt.
Bei einem Satzgefüge gelten bestimmte Bedingungen für die Konstruktion der Nebensätze.

Antwort
von Rhayn, 90

Danach= Nach einer Aktion oder für Sache/Gegenstand "Erst machen wir Sport danach gehen wir was essen" "Er griff danach"

Wir machen erst das danach das.....

Dann= Folge nach Bedingung "Wenn wir jetzt nicht gleich reingehen, dann werden wir wohl nass"  

Wenn man etwas macht/nicht macht dann passiert das.....

Dann ist zukunftsnahe, aber auch bedingt ( man wird nur nass wenn man nicht reingeht) , während danach fest ist (wie im Beispiel genannt geht man nach dem Sport essen) .

MFG -Rhayn-



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community