Frage von VeraLu, 176

Welche Steigbügel am besten?

hallo :) mich würde interessieren welche steigbügel ihr euch gekauft hab bzw erfahrungen damit. bin auf der suche nach neuen aber kann mich nicht recht entscheiden.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sallyvita, Community-Experte für Pferde, 128

Ich selber (Dressurreiterin) benutze schon seit Jahren die komplett normalen schlichten Sprenger Steigbügel und bin damit am zufriedensten.

http://schockemoehle.net/sprenger-steigbuegel?c=260

Mein Mann hingegen schwört auf die Balance Bow Bügel von Sprenger. Er hat Knieprobleme (Meniskus) und hat bedingt durch diese Steigbügel weniger Negativ-Belastung auf den Knien.

http://schockemoehle.net/sprenger-gelenksteigbuegel-bow-balance?c=260

Mein Sohn (Springreiter) benutzt nun seit 1-2 Jahren die Flex-On Aluminium-Bügel und schwört auf diese, weil sie leicht sind, den Sattel nicht verkratzen, er genügend Halt darin findet und sie auch Shock-Absorbierend sind.

http://schockemoehle.net/flex-on-steigbuegel-aluminium-mixed-ultra-grip?c=260

Meine Tochter benutzt seit Jahren die Bügel von Jin Stripp, will aber nun auf die Freejump umsteigen, weil sie glaubt, dass die besser sind.

http://schockemoehle.net/freejump-steigbuegel-soft-up-pro?c=260

Kommentar von Sallyvita ,

Dankeschön- das freut mich sehr!

Antwort
von CarosPferd, 114

http://www.shop-014.de/spiritjump-p772h2s21-Mountain-Horse-Siche.html

Ich bin Springreiter und reite mit den sicherheitssteigbügeln von Mountain Horse, 

Ich komme gut damit klar, dass sie recht starr sind und meinem Fuß nicht entgegenkommen, aus den flexiblen bin ich manchmal rausgerutscht. Und ich habe ein sicheres Gefühl weil ich nicht hängen bleiben kann. Die schwarze Seite ist quasi nur eine gummiröhre die rausspringt solltest du daran hängen bleiben.

Eine Freundin reitet mit welchen von freejump, was mir daran besonders gefällt sind die Noppen auf den steigbügeleinlagen, um dem Fuß noch mehr halt zu geben.

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 86

Seid sie in Deutschland zu kaufen sind, bemutze ich camarguesteigbügel zum reiten auf dem Platz und im Gelände. Ich hab aber auch noch extra schwere normale mit schräger Gummi Einlage

Antwort
von daisy07509, 86

Hallo,

Für den normalen gebrauch wenn man nicht Spring, Western... macht würde ich die Sicherheitssteigbügel von Sicuro nehmen. Zum Reiten sind die ganz normal und Falls man runter fällt ist dort ein Gummi das sich bei droch vom Hacken löst, so kann man nicht hängen bleiben.
Die Kosten: 59,90€

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

LG daisy07509

Antwort
von Dorfliese, 99

Ich habe ganz normale Fillis Aurigan Steigbügel von Sprenger. Die sind super robust und sehen zudem auch noch ganz nett aus.

Antwort
von beglo1705, 90

Ganz normale schwere Bügel. 

Kein Alu, kein Glitzer, keine bunte Lackierung. 

Die sind nicht teuer, halten ewig und leichter einfinden kann man sich auch wenn man mal den Steigbügel verliert, das Gewicht hält den Bügel auch ohne Fuß in der richtigen Position. 

Kommentar von Urlewas ,

Sehe ich genau so. Was zusatzlich hilfreich ist, sind Einlahen, die nach  hinten abgeschrägt sind, so dass der Absatz automatisvh etwas tiefer kommt.

Antwort
von ilovetinker, 72

Sprenger bow balance
Oder Jin Sirup
Oder Lorenzzini (heissen die glaube ich )

Sprenger ist am Besten ( meiner meinung nach )

Antwort
von Littelchen, 72

Sprenger Bow Balance, Ira (nich sooo toll), Freejump & Lorenzini:)
Auch gut (und billig) ist Compositi:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community