Frage von mamabaer,

Welche "Billigmarke"

Hallo Ich bin immer noch auf der Suche nach einer GUTEN Neuen Waschmaschine. U nun sind mir MMarken wie zb. BEKO, INDESIT, HOOVER, usw ins Auge gesprungen u ich blick echt net mehr durch welche Marke/Firma nun echt noch eine der besseren Marken ist. Ich bin mir ja nicht mal sicher ob diese Marken überhaupt "BILLIGMARKEN" sind aber sie sagen mir halt nix Oder sind WHIRLPOOL, GORENJE, Doch noch die Spitzenreiter im allgemeinen. Also bitte bloss nicht so Kommentare wie "WElchen Energie Verbrauch soll sie haben oder Beladungsgewicht" ich will echt nur wissen welche Marke noch hält was sie verspricht, ausser MIELE die ist mir eindeutig zu teuer. Ich will auch nicht wirklich mehr als 400€ dafür ausgeben da eh nix mehr wirklich langlebig ist. Vielleicht Kann mir ja wer sagen welche wirklich was taugen ich will mich nicht ewig durchs web schlagen oder durch die SHops rennen wo die Verkäufer ja selbst keinen Durchblick mehr haben oder nur einen schnellen Verkauf abwickeln wollen. Also biiitteee HILFEEEEEEEE!! DANKEEEE

Antwort von BubaZanetti,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Letzte Woche war ein ausführlicher Test von Waschmaschinen im TV. Von den Teueren Maschinen war Miele die beste. Von den billigen oder günstigsten war nur Beko gleich wertig und konnte da mit halten. In allen Getesteten Bereichen. Die anderen Marken Gorenje Wirlpool usw waren ganz schlecht .

Antwort von hieber,

würde bosch wählen.

Antwort von Josefiene,

Vor 2 Jahren hat leider meine Miele-Waschmaschine ihren Dienst versagt. Habe mich dann auch, weil mir Miele zu teuer war, für eine BECO entschieden. BECO ist o.k. wäscht sauber, schleudert gut (1400 U.) hat auch alle normal gebräuchliche Waschprogramme. Klar ist sie nicht mit Miele zu vergleichen, aber für den Preis o.k. Über die Lebensdauer kann ich noch nichts sagen, da ich sie erst 2 Jahre habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community