Weiß jemand von euch, ob Kohletabletten, ich gebe sie meinem Hund gegen Durchfall, harntreibend sind?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wenn Dein Hund Panacur bekommt, hat er vermutlich Giardien, richtig?

Du solltest mit Deinem Hund zum Tierarzt gehen, wenn Panacur nicht anschlägt. Dann muss eine Alternative ausprobiert werden (z.B. Spartrix). Außerdem ist es sinnvoll,ein Mittel zu geben, um die Darmflora wieder aufzubauen. Die wird nämlich durch Befall und Behandlung ordentlich in Mitleidenschaft gezogen. Mit Deinen Kohletabletten richtest Du gerade absolut nichts aus.

Wichtig ist auch, dass Du die Umgebung des Hundes sauber hältst. Statt Decken nimm Handtücher, die Du kochen kannst (Giardien sterben erst bei 70 Grad) und reinige Böden mit einem Dampfreiniger.

Kontakt zu anderen Hunden ist tabu, solange der Befall da ist. Sammle auch bitte, so weit wie möglich, den Kot auf, damit sich kein anderer Hund infiziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naninja
15.02.2016, 10:25

Ergänzend: Du selbst kannst Dich auch mit Giardien infizieren, also pass bitte auf und treib die Behandlung beim Arzt voran!

2

Wenn dein Hund seit ein paar Tagen "extremen Durchfall" hat, solltest du mal schnell zum Tierarzt gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da würde ich zum Tierarzt gehen.

Wenn mein Hund mal Durchfall hat (sonst aber munter und normal ist ) dann kriegt er einen Tag nichts zu fressen.

Am 2 Tag . Gekochten Reis mit etwas Quark oder Joghurt und ein bisschen gekochtem Hühnerfleisch in mehreren kleinem Portionen .

Hat er danach immer noch Durchfall bin ich ganz schnell beim Tierarzt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...füttere ihn auch Karotten und Kartoffeln, da auch die hegen Durchfall sehr gut wirken sollen...


Hab ich noch nie gehört. Bei meinen Süßen wirkt gekochter Reis etwas, sehr gut wirken im Zoohandel (aber auch manchmal beim Metzger) erhältliche Rinder-/Kalbsknochen - quasi innerhalb von Stunden.


Kohletabletten als menschliches Medikament würde ich erst nach Rücksprache mit dem Tierarzt verabreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn mich zwar jetzt nicht wirklich damit aus wenns hunde haben aber kohletabletten werden bei menschen(auch) bei überdosis tabletten verabreicht da es binden soll aber man muss auch öfter aufs klo

Geh aber lieber mal zum TA und lass dein waui mal durchchecken :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibst du immer nur einfach irgendwas, ohne eine Ursache zu kennen?

Kohletabletten regen die Nierentätigkeit nicht an, vielleicht ist es das relativ feuchte Futter das du gerade gibst, das der Hund mehr pinkeln muß.

Bei extremem Durchfall wäre ich erst mal beim TA mit einer Kotprobe und erst dann, wenn man weis warum das Tier Durchfall hat, dann kann man therapieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Info, ich war und bin auch regelmässig deshalb  beim Tierarzt, mein Hund bekommt vom Arzt schon seine Medikament gegen Parasiten..... ich konnte es nur nicht mehr mit ansehen, das er dieses Wochenende täglich 20-25 mal Durchfall hatte, also richtig explosionsartig, ganz schlimm, dabei haben die Kohletabletten geholfen, es ist besser. Und .......vor allem Karotten sind richtig gut gegen Durchfall, kann man auch nachlesen, auch der Sud von Kartoffeln. 

.........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berni74
15.02.2016, 10:23

Karotten, wenn sie sehr lange gekocht wurden....

Ich an Deiner Stelle würde trotzdem nochmal hingehen. Mehrere Tage 20 - 25 mal Durchfall, das bekommst Du nicht mit paar Kohletabletten in den Griff.

3
Kommentar von friesennarr
15.02.2016, 11:16

Diese Infos braucht man schon in der Frage, dann kann man doch ganz anders Antworten.

3

Wie gesagt, ich bin wegen seinem Durchfall bereits beim Tierarzt, er bekommt von dort Panacur, schon die 3. Packung, aber gegen seinen Durchfall hilft das nicht. Der Durchfall kommt von den Parasiten die er in sich trägt, hartnäckige Dinger, habe in aus Zypern, er sollte eigentlich gesund sein, tja EIGENTLICH, aber der kleine kann ja nichts dafür, danke auch für alle Ernährungsgstipps......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berni74
15.02.2016, 10:24

Was genau für Parasiten? Was sagt der TA zum Durchfall? Habt Ihr mal eine Kotuntersuchung gemacht?

2
Kommentar von Chiarissima
15.02.2016, 10:29

Solche Informationen gehören ganz klar mit in die Frage. Da der Fall sehr speziell ist, wundert es mich, dass du hier Rat suchst. Wenn du den Eindruck hast, dass der Tierarzt nicht ausreichend aktiv ist, dann such dir bitte einen anderen Tierarzt. Alles Gute für Deinen Hund.

4

Hallo. Ja,sie wirken in der Tat harntreibend. Achte darauf,das der Hund genügend trinkt. Mehr als 2 Stück für einen mittelgrossen Hund würde ich nicht geben. Aber ich würde doch mal zum Tierarzt gehen und auch ne Stuhlprobe abgeben. Vielleicht hat er einen Infekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich kann man Kohletabletten gegen Durchfall geben, das mache ich auch, wenn der Kot mal bissl ungeformt ist. Daß sie harntreibend wirken sollen, hab ich noch nicht gehört.

Aber..

Wenn mein Hund "seit ein paar Tagen... extremen Durchfall" hätte, wäre ich schon lange beim Tierarzt!

Bitte experimentiere nicht weiter rum, sondern laß Deinen Hund behandeln.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh besser mal mit dem Hund zum Tierarzt, bevor du da selbst herumdoktorst und möglicherweise noch größeren Schaden anrichtest. Du weißt ja nicht mal, was den Durchfall und den Harndran auslöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh bitte zum Tierarzt. Kohletabletten sind nicht immer das Richtige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hilft ihnen dieses  sehr alte Hundedurchfallrezept:

1/3 sehr weich gekochten Milchreis

1/3 sehr weich gekochte ,gut zerkleinerte Karotten

1/3 Hüttenkäse

LG

Sissy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sissy1957
15.02.2016, 16:44

Der Milchreis wird in Wasser gekocht !!

War jetzt ein Flüchtigkeitsfehler von mir ! Sorry !

0

Ich würde das lassen. Durchfall ist ein Symptom, das du behandelst. Was soll das bringen?

Harntreibend ist es aber meiner Meinung nach nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung