Frage von fisch88, 300

Wasseranschluss zu tief in der Wand?

Hi, ich bin gerade am renovieren vom Bad. Nun steht das Fliesenlegen bevor. Der Vorbesitzer des Hauses hat schon alle Wasseranschlüsse vorbereiten lassen (siehe Bilder),er wollte aber im Gegensatz zu mir jetzt KEINE Fliesen legen. Jetzt ist es so, dass manche Wasseranschluss-Verlängerungen zu kurz und quasi IN DER WAND sind. Ich bin nicht vom Fach und nun weiß ich nicht, ob ich mit Fliesenlegen anfangen kann, oder ob ich erst längere Verlängerungen montieren muss. Das nächste ist, es sind schon Eckventile vontiert, die eigentlich zum Fliesenlegen auch ab müssen. Ich habe es aber nicht geschafft, diese loszudrehen und habe auch Angst, dass hinter der verkleideten Wand der Wasseranschluss dabei undicht wird. Wie soll ich nur vorgehen? Kann mir bitte jemand helfen?Ich habe soeben schon bei 4 verschiedenen Sanitärlern angerufen, obwohl ich sonst ALLES selbst mache, aber habe leider niemand erreicht. Vielen Dank!

Antwort
von Kiboman, 217

wo ist das Problem?

wen mn du es nicht schafft fehlt das richtige werkzeug oder das know how.

wenn eine verzinkte leitung in der wand ist ist es quasi fast unmöglich die leitung versehentlich abzureissen.

es spielt aber keine rolle.

wasser abstellen.

eckventile müssen raus, wenn die leitung heil bleibt ist gut, wenn nicht muss es eh aufgespitzt werden.

dann hahnverlängerungen rein, und baustopfen, dann fliesen und die eckventile montieren.

Antwort
von NOOBPC, 204

Normaler weise kannst du jede leitung mit messing hahnverlänerung verlängern die gibt in 12,5mm bis 40mmalles was du brauchst ist Hanf ,Gewindedichtpaste/Fermit und einen Tannenbaum die frage ist wie dick wird die wand sein wenn der fliesen leger fertig ist ich sehe kein problem das die leitung abreisst ist wirlich unwahrscheinlich ist mir persönlich erst einmal passiert und auch nur weil es einer 12er Kupferleitung war

SHK FachHandwerker

Antwort
von fisch88, 168

Also ich habe jemanden erreicht, dieser Klempner ruft mich heute Abend zurück. Allerdings weiss ich echt nicht, wie die Eckventile da reingeschraubt sind, ich habe eben versucht, eins abzumontieren. Da geht rein gar nichts, nichtmal mit Schraubenzieher als Hebel. Da ist weder Teflon, noch Hanf drin, sondern sone rötliche Dichtschnur. Also entweder macht mir der Klempner ein gutes Angebot zur Verlängerung der Anschlüsse, oder ich lass alles so und fliese im jetzigen Zustand... Muss ich das Loch in der Fliese wegen dem Eckventil eben größer schneiden. Alles doof, wenn etwas vom Vorbesitzer angefangen wurde....

Kommentar von NOOBPC ,

Roter Ring ums Gewinde das ist ein Sogenanntest Selbstdichtendeseckv.

Antwort
von Joschi2591, 157

Du wirst hier keine vernünftigen, hilfreichen Antworten bekommen.

Das kann nur ein Fachbetrieb beurteilen.

Die Firmen, die Du angerufen hast, sind auf Arbeit, aber es gibt bestimmt einen AB oder eine Mobilfunknummer, worüber diese Firmen zu erreichen sind.

Kommentar von Kiboman ,

warum gehst du davon aus das hier keine fachlaute unterwegs sind?

was er da hat ist eine Standard situation

Kommentar von Joschi2591 ,

Ferndiagnosen haben keinen Wert.

Kommentar von Kiboman ,

in spezial fällen nicht, das stimmt.

das hier ist halb so wild.

in 10 jahren praxis ist mir das 2 mal passiert das die Leitung abgeknickt ist.

Antwort
von JuergenSwoboda, 77

Kannst beruhigt Fliesen legen. Es gibt im Baumarkt Verlängerungen von 10 mm aufwärts. 

Antwort
von Walum, 135

Ich habe es aber nicht geschafft, diese loszudrehen und habe auch Angst, dass hinter der verkleideten Wand der Wasseranschluss dabei undicht wird.

Also brauchst Du einen Klempner, der Die Wand aufstemmt und die Anschlüsse versetzt.

Kommentar von Dog79 ,

Blödsinn, da muss nix aufgestemmt werden.

Kommentar von fisch88 ,

Danke aber hier geht es nicht um das Versetzen von Wasseranschlüssen, die passen schon so von der Position wie sie sind.

Antwort
von Dog79, 126

Wenn du nicht gerade Zentimeterdicke Fliesen hast dürfte der Wandabstand noch ausreichen.

Wenn du die Dinger nicht selbst demontieren kannst und nicht weist wie anschließend abdichten solltest du den Fachmann dran lassen.

Kommentar von fisch88 ,

Es sind Feinsteinzeug-Fliesen ca 1cm dick, aber einer der Anschlüsse ist eben schon jetzt in der Rigipsplatte, also zu tief. Abdichten mit Hanf stellt für mich kein Problem dar, mir gehts eher darum, dass ich ja hinterher nicht in die Wand hineinsehe, um zu schauen ob es dicht ist. Möchte eben nicht ewig auf einen Fachmann warten, aber ich versuch, nochmal anzurufen.Muss die Verlängerung denn unbedicht über die Fliesen hinausstehen?

Kommentar von Dog79 ,

Na dann setz doch direkt Verlängerungen bevor du los legst.Ob  es dicht ist siehst du ja dann gleich.

Kommentar von fisch88 ,

Ich habe auch schon gedacht, einfach alles lassen wie es ist, Eckventil abschrauben und dann ne 10mm Verlängerung zusätzlich drauf. Ist dann zwar eine Stelle mehr, an der es mal undicht werden kann, aber für mich scheint es die beste Lösung zu sein und wie du sagst sehe ich gleich, ob es dicht ist. Ich denke das ist das Beste

Kommentar von Kiboman ,

10mm ist meist arg kurz, das sind nur 2,3 Gewindegänge wo es richtig fasst.

Kommentar von Dog79 ,

Na dann.... Feuer frei.... ;-)

Kommentar von Kiboman ,

das wäre ja auch der normale weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community