Frage von Zahnstocher, 72

Was tun gegen Stimmungsschwankungen vor der Periode?

Hey Leute, ich glaube ich leide an PMS... ich nehme seit einem Viertel Jahr die Pille, ich habe ca. 1 Woche vor der Periode/Pillenpause immer schlechte Laune und weine dann oft, ich hasse regelrecht die Menschheit und könnte jeden umbringen :D. Diese Probleme hatte ich schon vor der Pille, also liegt es nicht an ihr. Sobald die Blutung eintritt, ist wieder heile Welt. Kann man dagegen irgendwas tun bzw. hat jemand ähnliche Erfahrungen? Danke im Voraus

Antwort
von ScreenTea, 72

Geh zum Psychologen, sage das du extreme Stimmungsschwankungen in Form einer Bi-Polaren Störung hast und lass dir Lithium verschreiben...

Aber ansonsten, nein leider gibt es da nichts und du musst einfach lernen mit dir und deinen Aggressionen o.Ä. auszukommen und deine Mitmenschen nicht darunter leiden zu lassen. Auch wenn es schwer ist, ist es machbar. Verwöhne dich vielleicht in dieser Zeit etwas mehr mit Entspannenden Dingen, die dich allgemein etwas ruhiger stellen. Wenn du dich allgemein ausgeglichener Fühlst bist du vermutlich auch in dieser Zeit weniger gestresst.

Kommentar von ScreenTea ,

Achso und Sport ist auch immer sehr hilfreich. Setzt Endorphine frei und du Powerst dich aus. Das ist eigentlich das beste Gegenmittel gegen verallgemeinerten Hass und Wutausbrüche ^^

Kommentar von Zahnstocher ,

Stimmt, damit hab ich gute Erfahrungen gemacht.. ist bei der Jahreszeit nur etwas schwer, den inneren Schweinehund zu überwinden ^^ 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten