Was spricht für (und gegen) ein Verbot von Jogginghosen in der Schule?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dagegen spricht, dass Schüler sich in Jogginghosen wohl fühlen und bessere Noten erzielen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde man kann entspannter und gemütlicher sein, vorallem wenn man lange Unterricht hat. Leider sehen das manche Lehrer nicht so... Bei uns gibt es einen Jogginghosentag :). Da läuft fast die ganze Schule mit ihnen rum aber wir dürfen sie auch so tragen :). Machst Du eine Art Umfrage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DWSPN
21.01.2016, 21:53

Nein, bin bei Jugend debattiert und suche so viele Argumente, wie ich finden kann...-.-

0

Kleidung hat mit Haltung zu tun, man fühlt sich frischer in korrekter Kleidung, lässig in Joggighosen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pro: Wenn die Jogginghose bequem und gemütlich ist kann der Schüler besser Arbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutschland ist doch ein freies Land ich glaub im Gesetzt steht sogar das man anziehen darf was man will.Natürlich anders verfasst.

Ist viel gemütlicher und generell wenn man bock drauf hat sollte man eine anziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Jogginghose ist beim Sport in der Schule teilweise - je nach Sportart - eine angemessene Bekleidung. Außerhalb des Sports ist die Jogginghose für die Schule keine angemessene Kleidung.

Von daher kann ich ein Verbot nachvollziehen.

Ich kenne keine pro Argumente.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung