Frage von lfhdd, 457

Was soll ich tun (Islam,Shirk)?

muslima Also in der früh war ich noch schläfrig und dann kamen so ein satz das mich in meinen Gedanken wirklich geschockt hat Allah ist mein V.... ich war unter schock und diesen satz würde ich in meinen Gedanken nie sagen aber keine Ahnung was soll ich tun??? und ich war ganz sicher das es nicht wahr ist und war überzeugt das Allah einzig war ich habe geweint und dann am abend habe ich machreb gebet verrichtet und gebetet und dann hatte ich in Meinen Gedanken Isa a.s ich wollte nur an Allah denken aber es wurde schlimmer dann war ein satz das dieser Prophet mächtig ist wie Allah in meinen geanken doch ich sagte nein er kann nicht alles Allah ist der allmächtige Herrscher und er ist nur ein Prophet und wusste das ich so nicht bin das war sicher der Teufel er lässt mich nie in Ruhe er flüstert Sachen ein die so ich nicht hören möchte wollte nur noch weinen in diesen moment betete ich zu Allah das er mir bitte hilfft das es aufhört und dass er mir diese Gedanken nimmt und konnte diese letzte nacht sehr schlecht schlafen und  ich will nicht in die Hölle habe ich gesagt ist das jz Shirk ist das meine schuld das ich so welche Gedanken bekomme ist das jz shirk seit getern konnte ich nicht mehr beten weil ich so Angst hatte das es noch Schlimmer sein würde  Nur antworten die ernsthaft geschrieben sind  und sich damit auch auskennen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AbuAziz, 161

Assalamu alaikum,

du bist in einem Alter, in dem man entweder schon islamisch gesehen erwachsen ist oder wird. Auf jeden Fall in einem Alter, in dem jeder Muslim und jede Muslima sich ernsthaft mit seinem/ihrem Din (din al-haqq, die "wahre Religion")  auseinander setzen muss. Jeder muss und kann erkennen, dass der Islam das Richtige ist und sich für ein islamischen Leben entscheiden.

Genau in dieser Phase ist Schaitan dann aber sehr aktiv, weil er jetzt die Chance hat einen Muslim von seinem Glauben zu entfernen. Also sei standhaft.

Bitte Allah jeden Tag vielmals, dass er dir hilft. Wappne dich mit Dhikr. Sprich so oft wie möglich die Schahada und auch nur La illaha illa Allah und die Fatiha und die Ayat-al Kursi usw. Hier findest du mehr für den ganzen Tag:

http://hisnul-muslim.com/

Mache vor allem den Dhikr am Morgen und am Abend wie hier beschrieben:

http://hisnul-muslim.com/dua.php?id=27

Der Vorteil hier ist, dass du auch immer eine mp3-Datei für die Aussprache dabei hast.

Bitte sei geduldig, bitte Allah viel um Rechtleitung und auch ich bitte Allah für dich um alles Gute für dich.

Wassalam

Kommentar von lfhdd ,

Danke das für mich Zeit genommen hast um mir zu helfen danke danke ich habe nur Angst das ich Shirk begangen habe und das alles umsonst ist und nicht ins Paradies komme ich habe so Angst ich werde alles versuchen das ich von diesen Gedanken wegkomme danke lieber bruder

walaikum salam

Kommentar von AbuAziz ,

Bitte habe nicht so viel Angst. Selbst wenn du tatsächlich Schirk begangen hast, kannst du Allah um Verzeihung bitten und versuche es nicht mehr zu tun. Das Problem besteht nur dann richtig groß, wenn du gerade Schirk begehst und sterben solltest. Aber solltest du kein Schirk begehen und sterben, hat Allah deine Entschuldigung und, so Allah will, deine Sünde vergeben.

Bitte einfach jeden Tag Allah um Verzeihung.

Kommentar von lfhdd ,

Ich habe jeden Tag ein Problem ich kann einfach nicht mehr ich fühle mich verlassen von Allah was wenn ich denke ich habe nicht Shirk begangen und dann wenn ich sterbe werde ich bestraft... als ich diese machrib gebet gemacht habe hatte ich ein Moment wo ich so verzweifelt war als dieser satz mit isa ist mächtig wie Allah das ich fast mit ja antwortete in meinen Gedanken  ich wollte es nicht aber der Teufel hat mir das Gefühl gegeben ja zu sagen aber ich wollte es nicht glauben ich denke mir jeden Tag wieso Ich wieso wieso hat meine Mutter nie so welche Probleme ja ich weiß alle Muslime haben verschiedene Tests von Allah aber ich kann das wirklich nicht aushalten  ich bin so verzweiflet und weiß nicht ob das Shirk ist oder nicht... Ich wünschte ich könnte das vergessen

Kommentar von NessajasLied ,

Hey du Clown! Warum bist du eigentlich noch frei und nicht in der Psychiatrie? Es tut weh zu sehen, dass solch ein geistiger dünnschiss in deutscher Sprache verfasst sein kann.

Antwort
von saidJ, 144

Esselamu alejkum
Das du diese Gedanken derartig ablehnst ist ein gutes Zeichen .
Die Ashaba des Propheten kamen zu ihm eines Tages und berichteten von Gedanken die sie plagen .
Der Prophet s.a.w.s fragte sie nach den Gedanken und sie sagte das sie es nicht aussprechen wollen weil sie so schlimm sind .
Daraufhin sagte der Prophet das es ein Zeichen ist das sie wahrhaftig glaubem .
Aus diesem Hadith lernen wir das deine Einstellung diese Gedanken derartig abzulehnen ein gutes Zeichen ist und das selbst die beste Generation unter den Menschen diese Gedanken hatte .
Für deine Gedanken wirst du nicht verantwortlich gemacht nur sagen darfst du es nicht und wehre dich eben gegen diese Gedanken .
Suche Zuflucht bei Allah sei dir bewusst das es der Schajtan ist und wenn er dir mit solchen Gedanken kommt sag einfach ( in Gedanken ) ich glaube an Allah und seinen Gesandten .
Natürlich solltest du 5 mal am Tag beten und zwar regelmäßig .
dieser dhikr sollte auch helfen : le illehe illalahu wahdehu la scherike leh lehul mul kuvel lehul hamdu we ala kuli schek in kadir .


Das wär ein Video dazu wie du es richtig aussprichst .
Sura : Ikhlaas , Al-Falaq , An-Naas sollten ebenfalls helfen jeweils 1 mal nach dem Gebet und nach Magrib und Fajr 3x jede Sure .
Vergiss nicht der Schajtan ist schwach das er es so direkt bei dir versucht zeigt nur seine Verzweiflung .
Möge Allah dir helfen .

Antwort
von Hatsumomo12, 51

Hab mir alle komnentare durchgelesen. Ich hab nur eins zu sagen - du tust mir leid dass du so erzogen wurdest^^ alles nur auf religion bezogen,ohne eigene meinung. Religion ist nur eine erfindung der kirche,um die leute dumm zu halten und geld zu kassieren (früher),hatte so einiges in der schule gehört. Die einzige religion,die vielleicjt brauchbar ist,ist der buddhismus mit der wiedergeburt. Soweit ich weiß ist das ziemlicj hilfreixh,sich ein wenig mit leben nach dem tod zu beschäftigen,aber das wars dann auch. 

Ich versteh nicht warum die meisten solche herdentiere sind

 Religion schön und gut,aber einen eigenen willen zu haben ist aucj gefragt,wofür sind wir dannenscjen? Selnst.tiere habenanchmal mehr wille als menschen,denn heutzutage im der menschenmasse,traut sich keiner.gegen den strom zu schwimmen

Antwort
von ArbeitsFreude, 116

Weißt Du, was Deine REligion bei Dir anrichtet liebe lfhdd?

ANGST ANGST ANGST

Deine Religion MUSS Neurotiker, Paranoiker, Schizophrene und Psychoten produzieren - übrigens genau wie das Christentum so wie es früher gelebt wurde - und teils heute noch wird) und allle fundamentalistisch aufgefassten und gelebten Religionen.

Du hast Angst vor STRAFE STRAFE STRAFE

Wofür?! - Dass Du ein Mensch bist?!

also bist du SCHULD SCHULD SCHULD

Verstehst Du nicht, liebe lfhdd, was für ein Schwachsinn das ist? - MENSCHEN, die behaupten, sie wüssten was Allah ist und will, wollen Dich mit Religion manipulieren - und sie schaffen das!

so weit, dass Du hier nur Antworten von Muslimen akezptieren willst

Ich empfehle Dir, nach Saudi Arabien, in den Sudan oder nach Pakistan - zur Not auch in den Iran auszuwandern - dort können sie Dir helfen, da Dir in einem freien, laizistischen Land mit Religionsfreiheit offensichtlich nicht zu helfen ist!

Weisheit und Friede sei mit Dir!

Kommentar von lfhdd ,

Wieso sollte ich denn dort auswandern wenn ich eh hier Hilfe aufsuchen kann es gibt sehr viele Muslime die mir hier bestimmt helfen können

Antwort
von Andrastor, 202

Du hast Probleme... Wenn deine Religion sich auf deinen Schlaf und deine Psyche auswirkt, dann solltest du ernsthaft darüber nachdenken auszutreten und dein Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Dein Problem ist dass du dich viel zu sehr in einen unsinnigen Traum hineinsteigerst. Dieser Satz den du in Gedanken hattest war nichts weiter als der Überrest eines Traumes und wie es so schön heißt, wer schläft sündigt nicht.

Sprich dieser Satz geht nicht auf deine Kosten.

Um das einmal zu klären.

Der Rest ist Panik und Paranoia, die du selbst zu verantworten hast, weil du dich viel zu sehr mit diesem winzigen Detail beschäftigst.

Wenn du stattdessen ein wenig über Traumforschung lesen würdest, anstatt ein 1.400 Jahre altes Märchenbuch zu lesen, würdest du wissen was Träume sind und dass dein Traum keinerlei Bedeutung hat.

Aber sich mit der Gegenwart auseinanderzusetzen ist ja scheinbar zu viel verlangt.

Kommentar von NoRegret ,

Solche Kommentare will sie gar nicht lesen.

Kommentar von Andrastor ,

Dann hätte sie die Frage auf ein Muslimen-Forum posten sollen.

Wenn man seine Fragen öffentlich postet, sollte man sich dran gewöhnen dass auch intelligente Antworten kommen.

Antwort
von Abendsonne43, 127

Liebe lfhdd, laß Dich nicht von Menschen beschwatzen und verängstigen, die nichts von Religion halten und meinen, Du müßtest aufgrund deiner Erlebnisse in eine fachkundige Behandlung!  Du brauchst keine Behandlung, denn was Du erlebst, haben viele vor Dir erlebt! Schau Dir dieses Video an:

Du darfst gerne Fragen stellen....!   L.G. Abendsonne

Kommentar von earnest ,

Diese Antwort halte ich für unverantwortlich.

Hier scheint jemand schwere psychische Probleme zu haben, die mit der Religion zusammenhängen oder von der Religion verursacht wurden.

Und du rätst hier von professioneller Hilfe ab ... 

Da bin ich nur noch fassungslos.

Und dein Missionierungsversuch ist völlig fehl am Platz. Du missbrauchst diese Frage und diese Plattform fürs Missionieren.

Kommentar von lfhdd ,

Bitte liebe earnest du musst dich jetzt nicht wegen mir rechtfertigen ich weiß schon was ich hier fürr richtig halte und was nicht

Kommentar von lfhdd ,

Abendsonne ich habe dieses nicht mal eine Minute angeschaut weil es mich gerade nur aufregt sie war Muslimin und dann wurde christin wieso? wie soll das mir helfen wenn es um Isa. a.s geht ist das schon vorbei mit das poblem und denke nicht mehr an ich glaube an ihn aber unser besonderer Prophet ist Muhammed s.a.s ich will keine Christin werden weil Islam die richtige und einzige Religion ist die einen Sinn ergibt. sorry aber solche Videos schaue ich mir nicht an es ermutigt mich christin zu werden und ich bin leicht zu beeinflussen und das möchte ich wirklich nicht...:(

Kommentar von earnest ,

Ich rechtfertige mich nicht. 

Nach alledem, was du schreibst, glaube ich auch nicht, dass du weißt, was gut für dich ist.

Kommentar von lfhdd ,

Für dich ebenso und ich weiß was gut für mich ist und ich werde mich jetzt nicht von einen angeblichen Philosophen beeinflussen lassen damit meine ich dich earnest  

Kommentar von earnest ,

Wie kommst du auf die Idee, ich sei ein "Philosoph"? Weißt du überhaupt, was das ist? 

Wie kommst du auf die absurde Idee, ich würde  mich selbst als Philosophen oder angeblichen Philosophen betrachten?

Kommentar von lfhdd ,

Dann lass es sein ich habe selber so große Probleme und hör auf dich überall einzumischen ich habe die Muslime gesagt dass sie mir antworten sollten und nicht solche menschen wie du denn genau so eine dikussion wollte ich vermeiden.... ich antworte jz nicht auf deine jämmerlichen Antworten...

Kommentar von earnest ,

Auf solche Unverschämtheiten muss ich nicht inhaltlich eingehen. Sie sprechen für sich.

Möge dir Allah Weisheit schenken und dich zu normaler mitmenschlicher Kommunikation leiten.

Antwort
von schnah, 156

Es ist nur einflusterung vom shaytan. Solange du daran nicht wirklich glaubst, bzw es mit deinem Herzen annimmst, ist alles gut. 

Kommentar von earnest ,

Bitte die Sache nicht schon wieder auf den nicht-existenten Teufel schieben ... 

Hier hat jemand ein ganz ernsthaftes Problem, da helfen keine "frommen Sprüche".

Kommentar von lfhdd ,

Ja ich versuche es die ganze zeit nicht auf ihn zu hören doch er lässt mich nicht in Ruhe was soll ich nur tun.. wenn ich bete kommt immer der prophet in meinen Gedanken doch ich möchte es nicht seitdem kann ich nicht mehr beten weil es sonst schlimmer wird gib es kein mächtiges dua das Allah mir hilft?? :(

Kommentar von SibTiger ,

Solange Du versuchst, Deine Gedanken und Vorstellungen mit noch mehr Religion zu bekämpfen gerätst Du tatsächlich in eine Art von Teufelskreis.

Damit ist selbstverständlich nicht der buchstäbliche Teufel / Shaytan mit gemeint, denn den gibt es nicht, sondern der Begriff steht für sich gegenseitig verstärkende Schwierigkeiten. Fachliche Hilfe wäre angesagt, aber keine religiöse Hilfe. Als erstes könnte möglicherweise auch schon das hören von Musik helfen, wobei leider manche Muslime damit auch ein Problem haben.

Kommentar von schnah ,

Hör mir genau zu! Das was du eben geschrieben hast, ist genau was der shaytan will, verstehst du das nicht? Er hat dich soweit gebracht, dass du schon sagst, dass du nicht mehr beten willst. Genau das ist sein Ziel, lass dich nicht "verarschen". 

Kommentar von earnest ,

Du hast also den direkten Kontakt zum nicht-existenten Shaytan? 

Das finde ich bemerkenswert.

Antwort
von Sisi335l, 201

Solche Gedanken hab ich auch ab und zu!
Geh in die Cami.. sprich mit dem Hoca.
Er wird dir weiter helfen :)

Kommentar von lfhdd ,

Hä? bist du christlich oder muslimisch?

die Antwort habe ich nicht so richtig verstanden..

Kommentar von Sisi335l ,

Muslimisch.
In eine Moschee gehen und dort deine Bedenken äußern

Antwort
von Zischelmann, 10

was bedeutet der Satz "Allah ist mein V.?

Was bedeutet das V?

Antwort
von Maherzain, 83

Assalamualaikum wa rahmatullahi wa barakthu ukhti

Es gibt so viele die das hatten aber du bist unter denen die sich richtig verhalten. Du hast es richtig erkannt es ist eine einflüsterung und prüfung Allah(swt). Doch viele astaghfirullah denken es wäre ein Zeichen aber es ist eine große Täuschung. Sie sollten wissen das Isa a.s. nur ein Prophet war. Und Allah(swt) keine Nachfolger hat oder Partner!

Am besten wäre wenn du deinen Gedanken davon ablenkst je mehr du darüber nach denkst machst du dich selbst kaputt damit. 

Stärke deinen Imam rezitiere viel quran und sunnah hör dir Vorträge an und lies!

Antwort
von ThxForHelpSupp, 182

Leb dein Leben und lass dich nicht so sehr von der Religion beeinflussen. Religion schön und gut aber wenn sie dein Leben einnimmt dann geht das definitiv zu weit. Aber wenn dir deine Religion so wichtig ist und du nicht mal teilweise auf sie verzichten könntest gibt es wahrscheinlich auch im Islam Vertrauenspersonen (Mönche oder ähnliches) an denen du dich wenden kannst.

P.S. Ich gehöre dem christlich katholischen Glauben an, aber zweifle immer mehr an seiner Existenz.

Kommentar von lfhdd ,

was soll ich bei einem Mönch? 

Kommentar von ThxForHelpSupp ,

Ach vergiss es einfach.

Kommentar von Sisi335l ,

Ich denke sie hat Recht. Eine Vertrauensperson, die sich mit dem Islam auskennt könnte dir vllt helfen.
Ist in dem Fall kein Mönch, aber es kommt hin :D

Kommentar von ThxForHelpSupp ,

Sie? Ich bin ein er! Aber auf Gutefrage.net isr das schwierig zu beurteilen. Ich nenn dich jetzt mal Es.

Antwort
von issamliban, 24

Salamu Aleikum 

Die Meisten hier ist nicht bewusst das der Shaytan "Satan" immer den Menschen vom Weg abhalten will er und seine Gefolge von dem jins. 

Daher Nie das Glauben an Allah Verlieren und denen Trotzen,denn Allah`s Bamherzigkeit und Güte ist Gross für die an Ihm Glauben.

Kommentar von earnest ,

Guten Tag. 

Stimmt, das ist den meisten nicht bewusst. Die glauben nämlich im 21. Jahrhundert nicht an einen nicht-existenten Teufel.

Das ist auch gut so.

Antwort
von TassKaff, 115

Wenn dich dein Glaube so belastet, solltest du mal drüber nachdenken. Tust mir leid

Antwort
von nowka20, 31

allah ist unser aller V....

Antwort
von NoRegret, 161

Höre nicht auf den Sheytan. Und solange du das alles nicht glaubst (mit Herzem bestätigst), ist das nicht weiter schlimm. Lies Kur'an. Dann legt sich das wieder. 

Kommentar von earnest ,

Tut sie nicht, kann sie auch nicht - alldieweil der Shaytan nur in der Fantasie von Menschen existiert.

So wie die Fragestellerin klingt, braucht sie professionelle Hilfe. Koranlese allein hilft da wohl nicht. Vielleicht würde sie das sogar in ihren Wahnvorstellungen bestärken.

Kommentar von NoRegret ,

Ich weiß nicht, ob du je Kur'an gelesen hast, aber das erleichternde Gefühl, wenn man Kur'an mit Herzen und Tecvid langsam und weinend liest, dieses Gefühl ist unbeschreiblich. Man fühlt sich von allem irdischen gelöst. 

Kommentar von earnest ,

Doch, das weißt du genau. Das hatte ich nämlich schon mitgeteilt. 

Nur zu deiner Information: Ich habe den Koran gelesen, und zwar von vorn bis hinten. Ich lese auch immer wieder im Koran. 

Solche unbeschreiblichen Gefühle, wie du sie beschreibst, habe ich dabei allerdings nie gehabt. 

Aber schön, dass du meinen Kommentar dazu benutzt, "islamische Öffentlichkeitsarbeit" zu machen.

Kommentar von NoRegret ,

Kein Buch der Welt lässt sich so schön lesen wie der Kur'an. Natürlich auf arabisch.

Kommentar von earnest ,

Das stimmt nicht. Ich zum Beispiel ziehe Harry Potter vor. 

Natürlich auf Englisch.

Aber schön, dass du hier mal wieder "islamische Öffentlichkeitsarbeit" betreibst ...

Kommentar von NoRegret ,

Ok Freundchen, ich hoffe du hast Spaß daran Harry Potter zu lesen. Ich wünsche dir alles Gute. 

Kommentar von earnest ,

Unterlasse bitte diese plumpe Anmache. 

Ich bin nicht dein "Freundchen".

Antwort
von earnest, 98

Du leidest anscheinend unter einer religiös bedingten Neurose und unter religiösen Zwangsvorstellungen. Meiner Ansicht nach brauchst du professionelle Hilfe - durch eine Therapeutin. Hol dir Hilfe!

Ich wünsche dir alles Gute! 

earnest

Kommentar von lfhdd ,

nein die wird mir auch nicht helfen ich sagte das Muslime nur helfen können und was wird die Therapeutin machen  HMmm.. sagen das ich mich freileben soll oder was... ?? 

Kommentar von earnest ,

Und das weißt du schon vorher? 

Diese krause Idee, dass dir nur Muslime helfen können, ist Teil deines Problems. Dein Glaube hat nämlich einen großen Teil deiner Probleme verursacht.

Kommentar von lfhdd ,

Ja,weil sie meine geschwister sind und nicht wie du die religionen verabscheuen ich verschwende jetzt nicht ernsthaft meine zeit mit dir zu diskutieren und außerdem hast du die geringste ahnung über Glaube  okay also hör auf Leute zu belästigen die dich nicht brauchen und lass es gut sein... 

Ps: Wir sind hier auf der erde geboren um für Allah zu dienen und einen festen Glauben zu haben ohne die sind wir nix verstehst du nix und nicht um glücklich zu sein man muss hart für den Islam kämpfen sodass wir am Ende ins paradies kommen 

ich würde dir wirklich raten dich mehr über den Islam zu infomieren  du solltest mehr erfahren über propheten uvl....

Kommentar von earnest ,

Dein Kommentar ist voller Unterstellungen. So geht man nicht mit Menschen um. Lerne dich zu benehmen.

Ich verabscheue Religionen keineswegs.

Wir sind auch nicht auf der Erde, um Allah zu dienen. Wozu braucht ein allmächtiger Gott Diener?

Und über den Islam weiß ich vielleicht mehr als du. 

Über Glauben weiß ich mit Sicherheit mehr als du.

Also unterlasse bitte solche Sprüche.

Kommentar von lfhdd ,

Dann hör auf alles als Scherz zu nehmen und du solltest benehmen lernen.. Und lass es gut sein ich will nur das sie mir helfen und brauche wirklich keine weitere Last also lass es einfach...

Kommentar von earnest ,

Die Schilderung deiner religiös bedingten Qualen habe ich mehr als ernst genommen. Ich habe das bitter ernst genommen.

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute. Auch Erkenntnis und Augenmaß.

Ciao.

Kommentar von lfhdd ,

Ich weiß ich hab oben bei einem Kommentar dich beleidigt du solltest mich verstehen dass ich meine Religion wirklich sehr ernst nehme und es auch praktiziere gerade wo ich niemanden über meinen Problem bercihten kann will ich einfach dass sie mir helfen natürlich kannst du mir helfen aber du solltest shaytan nicht als Scherz.

Kommentar von earnest ,

Vielleicht solltest du in Zukunft nachdenken, bevor du Menschen beleidigst ...

Antwort
von anniegirl80, 100

Ich gehöre zwar nicht zum Islam, aber hier darf jeder antworten ;-)

Ich verstehe nicht ganz, im Gedanken war Allah wer? Es gibt viele Begriffe, die mit V anfangen.

Und du hast die ganze Zeit an den Propheten Isa a.s. denken müssen - also du meinst damit Jesus?

Kommentar von lfhdd ,

Ja  aber ich will nur an Allah denken 

Kommentar von anniegirl80 ,

Da habe ich leider eine schlechte Nachricht für dich. Es gibt nämlich sehr viele Muslime, denen Jesus im Schlaf begegnet.
Und nicht wenige von ihnen erkennen, dass Jesus nicht nur irgendein Prophet war.

Es ist also nicht der Teufel, der da zu dir kommt und dir was einflüstert. Sondern Gott offenbart sich dir persönlich!

Kommentar von earnest ,

Das ist genauso krauses Zeug, wie das, was die Fragestellerin berichtet.

Kommentar von lfhdd ,

 Liebe anniegirl80 ich begegne den Jesus nicht im Schlaf und wenn er es ist dann ist er der Prophet und Nicht Allah  weil Allah dieser Welt nicht ähnelt und weder wie uns aussieht oder irgendetwas auf dieser Welt denn wir können ihn nicht vorstellen sorry aber was du da schreibst ist schwachsinnig

Kommentar von anniegirl80 ,

Vielleicht hältst du das für Schwachsinn. Warum hast du dann so ein Riesenproblem  mit der ganzen Sache?

Und was war das jetzt, das mit dem "V", das hast du noch nicht erklärt.

Kommentar von lfhdd ,

das soll doch klar sein?? ihr sagt ja das Jesus der S.... gottes ist und rate mal was sonst mit einem V... gemeint ist es ist für uns eine große sünde das zu sagen ich hab es unbewusst in menen gedanken gesagt und das ist einfach schwer für mich wieder daran zu erinnern und ja.. was soll ich sagen... :(

Kommentar von anniegirl80 ,

Ich kann nachvollziehen dass das schwierig ist für dich - du bist natürlich davon überzeugt dass der Islam der einzig wahre Glauben ist.

Das Problem ist nur, dass ich da anderer Meinung bin. Wie ich oben schon geschrieben habe, es geht vielen Muslimen ähnlich wie dir, und sie erkennen Gott als einzig wahren Schöpfer an, als ihren Vater (so, nun habe ich es geschrieben) und dass allein Jesus der Weg zur Erlösung ist - und sehr viel mehr ist als nur ein Prophet.

Und dass man darin Gewissheit haben kann gerettet zu sein vor dem Tod bzw. der Hölle. Nicht wie im Islam, wo man das ganze Leben am Machen und Tun ist, und dann immer noch davon abhängig ist von Allahs Entscheidung ob ER einen für gut genug befindet.

Kommentar von lfhdd ,

Aber das ist unser ziel das Gute zu machen...

Kommentar von anniegirl80 ,

Ja, aber soweit ich weiß reicht bei euch Gutes tun nicht aus, um sicher gerettet zu sein.

Im Christentum tut man Gutes aus Dankbarkeit zu Gott, um auch anderen von Gottes Liebe weiterzugeben. Aber errettet ist man auch wenn man nichts Gutes tut.

Kommentar von lfhdd ,

ja bei uns ist das auch so aber ihr habt es anders als bei uns wir machen viel mehr für die Religion und strengen uns an

Kommentar von anniegirl80 ,

Das haben wir nicht nötig - als Christ bin ich bereits gut genug für Gott :-)

Was natürlich nicht heisst, dass wir nichts Gutes tun!

Kommentar von Trgay ,

ich war jahre lang moslem, habe damit gekämpft meine lie zum christentum zu verbergen, ich hasse den islam ist alles falsch ich volge doch keinem podo f icker

die wahre religion ist das christenum, ich liebe mein land deutschland und alle mosches ghören weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community