Frage von H4RL3Y, 93

Was soll ich in mein Tagebuch schreiben?

Hi, Ich weiss die Frage ist irgendwie komisch aber wir haben in der Schule die Aufgabe bekommen Tagebuch zu schreiben. Nun lebe ich aber ein ziemlich langweiliges Leben und habe keine Ahnung was ich alles hineinschreiben soll. Am Ende müssen wir mind. 5 Einträge haben von mind. 3 Sätzen aber sie sagte sie erwarte schon ein wenig mehr von uns.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dooooll, 35

Also ich muss ehrlich sagen, dass ich diese Aufgabe schon sehr privat finde. Ein Tagebuch ist ja eigentlich nicht nur dafür da, seinen Tagesablauf noch mal wiederzugeben sondern unter anderem auch für Gefühle und Gedanken.
Wenn du den Tag über nichts erlebst, schreib einfach ein paar kurze Sätze über deinen Schulalltag. Und vielleicht am Ende des Tages wie du den Tag empfunden hast, also quasi ein Fazit. War der Tag gut oder schlecht, wie gings dir den Tag über, wie hast du nachts geschlafen, warst du sehr müde oder nicht, hattest du noch Zeit für dein Hobby oder was mit Freunden zu machen, Erledigung etc. oder hattest du zu viel Unterricht und Hausaufgaben sodass du für nichts anderes mehr Zeit hattest und so weiter. Da sollten dann ein paar Sätzchen zusammen kommen :)

Viel Glück :)

Antwort
von jodelblumenberg, 31

Ein Tagebuch ist eine sehr persönliche Sache, das rührt man nicht mal als Elternteil an. Dahinein schreibt man Gedanken, Gefühle und erst zweitrangig seinen Tagesablauf. Ich finde es vermessen, von eurer Lehrerin, von euch zu verlangen, ein Tagebuch zu schreiben und dieses quasi zu veröffentlichen. Rede mit deinen Eltern.

Allerdings könnte es auch sein, deine Lehrerin hat nur gemeint, dass ihr mal täglich eure Unternehmungen aufschreiben sollt, und das sollte dir ja nicht so schwer fallen, schließlich gehst du doch täglich zur Schule. Da passiert doch einiges...und wenn du schreibst: XY hat heute im Deutschunterricht 3x seinen Stift fallen gelassen. Das hat für große Heiterkeit in der Klasse gesorgt. Allerdings war Lehrer Z. darüber weniger amüsiert.- Voila-3 Sätze! Denk dir einfach was aus...sowas solltest du schon hin bekommen, schreib darüber, wenn du Hunger hattest, was du gegessen hast, ob es geschmeckt hat. Was du lieber getan hättest, als in der Schule zu hocken...Dir fällt schon was ein- das muß ja alles keinen Wahrheitsgehalt haben!

Antwort
von kiniro, 28

Wenn Schule den Hauptplatz im Leben eines jungen Menschen einnimmt, bleibt ja kaum noch Zeit für andere (interessante) Dinge.

Die Lehrerin kann erwarten, was sie möchte - sollte allerdings auch damit rechnen, dass in dem Fall die Erwartungen nicht zwingend in Erfüllung gehen.

Dein Leben ist wie es eben ist.

Kommentar von H4RL3Y ,

Leider ist das nun mal so das wir einfach zu viele Prüfungen und Hausaufgaben haben um noch etwas spannendes zu erleben...

Kommentar von Shiranam ,

Schreib doch, Du hast für die Prüfung XY gelernt...

Antwort
von Shiranam, 28

Ihr müßt das anschließend vorlesen oder abgeben?

Da würde ich mich weigern, weil das ein Eingriff in deine Privatsphäre ist. Das geht sie nichts an!

Schreibe irgendetwas Erfundenes. Dann kann sie Dir wegen fehlender Hausaufgaben keine schlechte Note geben. Du kannst sogar drüberschreiben: Tagebuch von Sven o.ä. (obwohl Du nicht so heißt); dann lügst Du nicht.

Kommentar von H4RL3Y ,

Wir müssen ein Eintrag vorlesen und die restlichen einfach Abgeben...

Kommentar von Shiranam ,

Erzähle das deinen Eltern. Das geht gar nicht!

Kommentar von 12LenaaA34 ,

Ja das ist echt blöd

Antwort
von ElaaaKizzz, 24

Dann schreib einfach über Indiana Jones, über sein Leben kannst du mehrere Jahre schreiben :D 

Kommentar von H4RL3Y ,

Ich glaube das könnte ein wenig auffallen :D

Kommentar von ElaaaKizzz ,

Aber nur ein ganz kleines bisschen. Hahaha

Kommentar von Shiranam ,

Ist doch egal, ob es auffällt. Hauptsache, Du hast irgenetwas da stehen. Die zwingt euch ja fast zum lügen!

Antwort
von Tagebuchgirl, 8

Das hatten wir auch,wir schrieben über den Tag+Zeichnung. Also du kannst das ja auch machen,den Privates geht sie nichts an!!

Antwort
von 12LenaaA34, 23

Oh mein Gott, ich hasse solche Hausaufgaben!!!
Schreib einfach deinen Tagesablauf rein. Was du so gemacht hast, vor allem nach der Schule. Mit Freunden getroffen, Sport gemacht,... Manchmal kann man auch ein bisschen was dazu erfinden, solange es nicht zu ausgefallen ist.

Naja. Hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen, und wünsche dir, dass du hier noch ein paar weitere Ideen geschrieben bekommst.

Kommentar von H4RL3Y ,

Ich hasse solche Aufgaben auch vor allem weil ich einfach nicht gut darin bin meine Gedanken aufzuschreiben. 

Danke für deine Antwort :3

Kommentar von Shiranam ,

Tagebuch führen ist okay. Manchmal hilft es, die eigenen Gedanken zu klären.

Aber es ist das privateste, was man schreiben kann. Das dürfen nichteinmal die Eltern lesen...

Kommentar von 12LenaaA34 ,

Eben! Und die Lehrer schon gar nicht!!!

Antwort
von SkippingUnicorn, 23

Dann schreib einfach rein, was dich beschäftigt.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community