Frage von DeepNquieT, 59

Was soll ich im Lebenslauf schreiben wenn ich nicht mehr weiß was ich in dieser Zeit gemacht habe?

Schreibe gerade meinen Lebenslauf. Ich war 2012 bis 2013 Arbeitslos und auch teilweise in einigen Maßnahmen.. Ich habe keine Ahnung in welchen Maßnahmen und wann genau ich Arbeitslos war... Was schreibe ich denn da rein?

Antwort
von DerHans, 35

Schreib einfach, dass du einer fortgeschrittenen Demenz unterliegst.

In deinen Lebenslauf solltest du nur rein schreiben, was du auch belegen kannst.

Antwort
von TheAllisons, 27

Versuche dich zu erinnern, solange ist das auch noch nicht her, sowas kann man doch nicht so schnell vergessen.

Kommentar von DeepNquieT ,

naja ich weiß das ich in einigen Maßnahmen musste und Bewerbungen schreiben. dann war ich da wieder draußen.. arbeitslos und wieder Maßnahme. aber keine Ahnung in welchen Zeitabständen

Antwort
von Wuestenamazone, 20

Dann schreib rein auf Jobsuche. Aber du mußt aus der Zeit doch noch unterlagen haben

Antwort
von ingridwg, 22

Schau mal in deinen Unterlagen vom Jobcenter nach, da muss es doch Briefe geben, in denen du zur jeweiligen Maßnahme aufgefordert worden bist, oder hast du keine Ordner mit Unterlagen, keinen Kalender, in den so was eingetragen wurde? Vielleicht für die Steuer? 

Ansonsten wie schon empfohlen: auf Arbeitssuche und mehrere Maßnahmen von der AFA.  

Antwort
von Otilie1, 29

was, du weisst nicht mehr was du da gemacht hast - gibt es denn keine unterlagen aus der zeit ? so lange ist das doch noch nicht her, das solltest du schon , ansonsten bei der agentur f. arbeit nachfragennoch zusammen bringen

Antwort
von Sonix82, 33

Arbeitssuchend...sollte reichen da die "Maßnahmen" den Arbeitgeber kaum interessieren werden. War sicher Bewerbungstraining oder irgendwelche andere Qualifizierungskurse richtig?

Kommentar von DeepNquieT ,

ja irgendwas in der Art war das schon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community