Frage von JuliaSunshine1, 64

Was sind Vorteile von Stahl gegenüber Beton im Brückenbau?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jackie251, 48

Da Beton nur relativ geringe Zugkräfte aufnehmen kann, muss man aus Beton klassische Bogenformen bauen. Also Gewöhlbebrücken. Da die sinnvolle Bogengeometrie begrenzt ist, sind nur recht kurze Spannweiten möglich. Folglich muss man viele Fundamente herstellen. Das ist ggf sehr aufwändig und behindert die Schifffahrt.
Beton ist zwar nicht so dauerhaft wie Natursteine (Granit usw) aber verglichen mit Stahlbeton oder Stahl relativ Alterungsbeständig.

Stahl hingegen ermöglicht sehr leichte Konstruktionen die im Bau auch weitgehend selbsttragend sein können, sodass auf Lehrgerüste usw verzichtet werden kann.

Stahl ermöglicht sehr große Stützweiten. Und da Stahl sowohl Druck als auch Zugkräfte gut tragen kann, sind typische Belastungen die in unterschiedliche Richtung wirken (zB Wind) nicht so kritisch wie bei Betonbauwerken.

Kommentar von Jackie251 ,

Danke für den stern

Antwort
von syncopcgda, 30

Stahlkonsruktionen halten, sofern sie gepflegt werden, wesentlich länger, als Betonbauwerke. Wie die Praxis gezeigt hat kriecht bei Betonbrücken Feuchtigkeit bis in die nicht rostfreie Bewehrung vor, so dass das Eisen rostet, wodurch der Beton aufplatzt, was für die Instandsetzung enorme Kosten verursacht. Die betroffenen Stellen müssen durch Erodieren mit Wasser- Hochdruck freigelegt, gegen Korrosion behandelt und wieder verschlossen werden. Irgendwann ist die Brücke aber völlig "fertig", weil die Schäden überhand nehmen und sie muss abgerissen werden. Eine Stahlbrücke hingegen kann, sofern sie immer mal wieder entrostet und neu gestrichen wird, eine Ewigkeit halten, siehe die diversen Brücken z.B. in den USA.

Kommentar von Jackie251 ,

Zunächst mal findet man in Betonbrücken eher wenig Stahl, der gehört nämlich in Stahlbetonbrücken.

Was völlig unverständlich ist, warum aus deiner Sicht Stahl vor der Korrosion problemlos und kostengünstig geschützt werden kann, Stahl der in Beton liegt jedoch nicht !?

Der Denkfehler den du machst zeigt sich wohl offensichtlich. Du vergleichst die Haltbarkeit von gut gewarteten Stahlbrücken mit der Haltbarkeit von nicht gewarteten Stahlbetonbrücken und das obwohl nach Betonbrücken gefragt wurde

Antwort
von Chillkroete1994, 39

Dir ist aber bewusst das Beton auch mit ner Eisen bewehrung versehen wird ?

Eisen nimmt zug Kräfte gut auf .. Beton eher Druck Kräfte

Kommentar von Jackie251 ,

Beton wird nicht mit einer Bewehrung versehen.

Denn wenn man das macht, wird ja Stahlbeton daraus.
Das ist wir mit schwarzem und weißen Kaffe. Es gibt keinen schwarzen Kaffe in den man AUCH Milch macht..

Kommentar von Chillkroete1994 ,

und welche Brücke wird nur aus Beton gebaut ?! sogut wie jede wird aus Stahl oder spannbeton gebaut

Kommentar von Jackie251 ,

hier kannst du es fundiert Nachlesen

https://de.wikipedia.org/wiki/Br%C3%BCcke#Betonbr.C3.BCcke

Es ist absolut korrekt das heute zumindest in Europa reine Betonbrücken kaum eine Rolle spielen. Aber das hat ja mit der gestellten Frage nichts zu tun. Beton und Stahlbeton sind sehr unterschiedliche Baustoffe die zu völlig unterschiedlichen Konstruktionsgrundsätzen führen. Nur weil beide zu großen Teilen aus Kies, Sand, Wasser und Zement bestehen, kann man diese nicht in einen Topf werfen.

Antwort
von Khazaddum3019, 29

Beton ist eher spröde. Eisen nicht. Eisen ist also so gesehen elastischer ggü. bestimmten Kräften.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten