Was passiert wenn mein Amazon Account gesperrt wird?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gesperrt wird dein Account ja nur, wenn du dir vorher was hast zu Schulden kommen lassen, bzw. einen Verstoß gegen irgendwelche Regeln begangen hast.
Also wenn du z.B.:
● deine Rechnungen nicht bezahlst,
● dein Konto nicht gedeckt ist und du auf die Mahnungen nicht reagierst
● gegen die AGB verstoßen hast (z.B. Thema: Minderjährige)
● Betrug begehst,
● eine ungewöhnlich hohe Stornoquote hast
● und so einiges mehr ...

Dann ist es in der Tat so, dass dein Amazon-Konto ohne Vorwarnung gesperrt wird mit der Konsequenz, dass du z.B.:
▼ bis auf weiteres nicht mehr an dein Guthaben rankommst
▼ aktuell laufende Bestellungen nicht stornieren oder retournieren kannst, da du das ja nicht mehr auslösen kannst in deinem Amazon-Konto.

Da bei einer Konto-Sperrung DU vorher einen Verstoß begangen hast, hast du nicht automatisch Anspruch auf dein Guthaben! Das musst du dir dann vermutlich erstreiten!

Solche Fälle werden hier im Forum oft geschildert! Hier hab ich gerade mal ein Bsp gefunden:
www.gutefrage.net/frage/amazon-erstattet-guthaben-nicht-nach-kontoschliessung?foundIn=tag\_overview

Sperrung des Amazon-Konto's ist übrigens auf Lebenszeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Amazon deinen Account sperrt müssen darauf verbliebene Guthaben ausbezahlt werden. Alles andere wäre eine ungerechtfertigte Bereicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rubezahl2000
14.05.2016, 14:25

Ganz so einfach ist das nicht!
Der Account wird ja nur gesperrt, wenn der Kunde vorher einen Verstoß begangen hat (z.B. Betrug, Rechnung nicht bezahlt, ...)  Das Guthaben wird dann NICHT einfach so ausbezahlt. Solche Fälle kann man hier im Forum oft lesen.
Es ist ja KEINE "ungerechtfertigte Bereicherung" wenn noch Forderungen gegen den Kunden bestehen.

0