Frage von coolby11, 16

Was passiert wenn man 3-6 tage nichts trinkt?

Stirbt man sofort wenn man 3-6 tage nichts trinkt auf vertrocknet ist? Nichts falsches denken !!!!

Antwort
von JanRuRhe, 16

Hallo!
Bitte denke dran dass im normalen Essen meist sehr viel Wasser enthalten ist. 3Tage gelten wenn man auch kein Wasser über das Essen zu dir nimmst. Ohne Trinken kann man mit Schlangengurken vieles kompensieren - am besten mit großen Tomaten aus dem nordwestlichen Nachbarland.

Antwort
von Nightwing99, 12

Nein du stirbst nicht sofort du stirbst langsam und quallvoll. Verdursten ist ein Tod auf Raten. Deinem Körper fällt es immer schwerer seine Arbeit zu tun da er ohne Flussigkeitszufuhr immer mehr Mühe damit hat Zellen mit Nährstoffen zu versorgen und Abfallstoffe aus diesen weg zu schaffen. Jeh mehr du vertrocknest umso größer wird das Zellsterben, hinzu kommt das du dich noch zusätzlich vergiftest weil deine Nieren nicht mehr richtig durchgespült werden. Das ganze ist natürlich schmerzhaft und Schwindel Kopfweh und Bewusstseinseintrübungen sind das erste was du spürst aber um auf die Frage zurück zu kommen. Nein eine Exikose ist nicht schnell kann auch mal länger als drei Tage dauern aber ist sehr quallvoll und ein langer Sterbeprozess.

Antwort
von Helfenderuser, 5

Mit Glück überlebst du noch knapp 3 Tage, danach wirds schon eng mit dem Überleben. Ich würds dir jedenfalls nicht empfehlen.

Kommentar von coolby11 ,

Ist denn man sofort tot und kann man nich gerettet werden?

Kommentar von Biba85 ,

Du wirdt vorher schon extreme kreislaufbeschwerfen haben , an Halluzinationen leiden, danach bewusstlos werden und dann sterben.. 

Kommentar von Helfenderuser ,

Wenn du aufhörst zu trinken/essen wirst du die Reaktionen deines Körpers darauf schon langsam bemerken, ist nicht so als würdest du auf der Stelle tot umfallen.

Kommentar von isabella1379513 ,

Ne, du trocknest aus und bist tot.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community